Benutzerbild von Holger.Schiebel

Nachdem das vergangene Jahr so gut aufgehört (1000km gepackt, dazu 10km gefinisht) und das neue Jahr erfolgversprechend begonnen (regelmäßiges laufen alle 2-3 tage) hat, scheint das im Juni operierte Knie seine Wetterfühligkeit entdeckt zu haben.

Momentan wechselt bei uns das Wetter von eiskalt über mit kühl mit Schnee zu warm mit Regen/Schneeregen.
Das scheint dem Knie gar net zu bekommen, denn es mault permanent rum, sei es beim Sitzen, Stehen, Liegen. Und es ist auch gar nicht mal die operierte Stelle sondern die Kniescheibe selbst.

Oder sollte das eine Nachwirkung vom sonntäglichen Lauf über 16,8km sein?
Wobei ich dann aber nicht verstehe, wieso es nur stundenweise an wechselden Tagen so ist...

Alles in allem isses blöd - sollte das Laufen an sich vll. das Problem sein? Nur was mache ich dann :-((

Euch allen schöne Läufe und ein halbwegs nettes We,

Humpel-Holger

0

Eigenleben

Hallo Holger,
das ist natürlich grosser Mist, aber hör auf Dein Knie, bevor nachher gar nichts mehr geht!
Mein Knie muckt auch von Zeit zu Zeit und scheinbar immer dann, wenn ich gerade denke, es läuft doch momentan so gut, vielleicht klappt das mit einem Marathon ja doch. Wahrscheinlich soll ich da einfach die Finger von lassen ;o)

Wünsche Dir ein schönes WE und mach mal halblang, Dein Knie wird es Dir danken.

Hmmmm...

... vermutlich hattest du dadurch 'ne längere Laufpause, so dass sich alles (Gelenke, Bänder, Sehnen, Muskulatur) der Belastung erst wieder neu anpassen muss. Das braucht einige Zeit und ist nach deiner OP für dich zunächst noch ungewohnt, so dass es ab und an noch mal zwicken kann!

Wenn du in einem Fitness-Studio Mitglid bist - probier's mal mit dem Therapiekreisel oder dem Aerostep. Gut für die Gelenke. Geh' dein Lauftraining vorsichtig an, das Tempo ist erst mal zweitrangig, Hauptsache, dein Knie kommt wieder in Ordnung! Im Zweifel, frag' vorsorglich deinen Doc.

Gute Besserung!

Grüße

MC

laufend fit und gut drauf!

Das Gruppenduell Ruhr vs. Born

Hallo auch-Holger schade,

Hallo auch-Holger

schade, von Deinen Problemen zu lesen. Aber das Knie ist ein fragiles Gelenk - und dass wird immer mal wieder zicken, wenn es operiert ist. Ich hatte vor 12 Jahren mal ein Kreuzbandproblem, dass beschäftigt mich immer wieder.

Aber eigentlich ist es recht einfach. Schauen was zu den Problemen geführt hat: z.B. die 16,8 km. Dann erstmal Belastung verkleinern - bis man wieder schmerzfrei sich bewegen kann. Dann Belastung schrittweise wieder etwas vergrößern. Aber langsamer als beim letzten Mal. Ansonsten helfen noch Kräftigungsübungen für die Beine.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links