Benutzerbild von Der Szossi

Na, endlich! Die Erkältung, die mich umgehauen, zu einer nahezu dreiwöchigen Laufpause verdammt und mich zum Verzicht auf den Start beim Pulheimer Staffelmarathon gezwungen hat, ist nun vorüber. Habe gestern wieder den ersten Lauf gemacht und war froh, dass der nach knapp 8 km vorbei war.

Die dekadente Weihnachtszeit, der 2-wöchige Skiurlaub nebst kulinarischer Exzesse und die Erkältung haben dazu geführt, dass ich nun ein paar Kilos zugelegt habe und ich erschreckend unfit bin. Und dass 100 Tage vor meinem geplanten Start beim Düsseldorf Marathon.

Aber was soll's, ich kann ja jetzt wieder laufen und werde es auch tun. Da könnt Ihr sicher sein!

Düsseldorf ich komme (in < 4 Std.)!!!

0

Das sind ja noch über 3 Monate!!!

Der Winter ist noch nicht mal vorbei, mach' dir keinen Stress! Wenn du jetzt wieder einsteigst, bist du sicherlich bald wieder fit! Geh's die erste Zeit vorsichtig an und steigere allmählich. Du liegst doch noch gut in der Zeit!

Ausgewogene Ernährung, viel Vitamin C, Saunagänge, Wechselduschen usw. sind gut für die Abwehrkräfte!

Wegen den Pfunden, mach' dir keine Gedanken! Mit deinem Marathontraining verschwinden die von ganz allein, vorausgesetzt, du machst nach Möglichkeit jedes WE die langen langsamen Läufe! In dieser Zeit muss ich sogar jeden Tag ein Magnum oder eine Tafel Schokolade verdrücken, so dass von mir noch was übrig bleibt! ;-)

Viel Spaß und Erfolg beim Trainieren!

Grüße

MC :-)

laufend fit und gut drauf!

Das Gruppenduell Ruhr vs. Born

ich starte da auch,

vielleicht können wir ja mit mehreren Jogmapern einen langen und langsamen Vorbereitungslauf Mitte April machen. Könnte gesellig sein und der Vorbereitung dienen.
Also, trainiere fleissig, dann laufen wir im April gemeinsam drei Stunden, wenn du Lust hast.
Grüsse vom Kenianer

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links