Benutzerbild von christine

ich haaab´s gewußt
es wird böse enden

lauf ich heut los, im auge ne lockere runde , grad mal so ausreichend um meinen städteliga-platz zu erhalten
- dazu hätten 6 km dicke gereicht -
ich lauf im eisigen nebel meine kurze runde , bieg abschließend in den ort ein
ein blick auf den garmin :7,5 km .
hmmm. da könnte ich ja noch...also , ne 8 vor dem komma wär schon besser ! also um den block....geht doch : 8, 6 km.
hmmmhmmhmm .... die 400 m für die 9 vorm komma sind doch ´n klacks... also los , wieder um den block!
da sind´s , justament vor der haustür , 9,7 km . so ne absolut doofe zahl...ne zehn will ich jetzt , klar ! also hepp , einmal rauf , einmal runter die strasse , schietegal , was die nachbarn denken , endlich , die zehn....GUT !!

nun frage ich mich :
bin ich allein opfer dieses elenden versuchers ?
wird das noch schlimmer ??
kann man dagegen einen tee trinken ?
reicht es , einfach weiter ein-und auszuatmen ??
oder himmel....brauch ich etwas einen kurs , um meine seelische abhängigkeit in verbindung mit der körperlichen ganzheitlich zu kompensieren und also meine mitte , in mir selbst ruhend ...äh.....zu finden...oder so ?

beunruhigt und völlig ratlos
christine

PS : bitte nur ernstgemeinte zuschriften

0

garmin

Lachtot...Mein Kumpel hat auch son Ding und klagt über die gleichen "Probleme"! Genau deshalb kauf ich mir son Ding nich! Laufe auf Zeit und schätze einfach die Kilometer!..Muss sagen bin da schon recht genau geworden.

In diesem Sinne...

Viel Spass weiterhin beim Hightech Joggen..:-)

LG vom Niederrhein

Mark

Du bist nicht allein

...aber das weisst du ja.
Opfer dieses elenden Versuchers?
Nein! Nutznießer dieses hervorragenden Motivators!

Und wie bitte sollte das noch schlimmer werden?
Tee trinken hilft da nicht. Du könntest vielleicht den Garmin mal in kochend heißen Tee einlegen. Dann geht er kaputt und schon ist das Problem gelöst ;-)
Gegen die Rennerei hilft weiter ein- und ausatmen auch nicht weiter. Eher aufhören zu atmen. Davon rate ich dir allerdings DRINGEND ab!!!!!!

Gruß
Dirk

PS: Wenn du so beunruhigt und ratlos bist, lauf doch einfach mal ´ne Runde. Das macht den Kopf frei... ;-)))

lauf doch einfach mal ´ne Runde...

... nur dann vielleicht dieses eine Mal ohne Garmin? - nur wenns geht natürlich, sonst doch lieber mit - von wegen des seeeligen Gleichgewichtes und so. Und sonst einfach ganz locker bleiben. Ist nicht so schlimm. ;-) Gruß Schalk

Hi Christine, Lad das Ding

Hi Christine,
Lad das Ding einfach nicht mehr auf. Dann hast Du den wirklich einzig akzeptablen Grund, nicht mehr laufen zu gehen. Aber wahrscheinlich ist es dafür schon zu spät, weil das Ding Dich bereits wie ein Tamagotchi (mir fällt nichts Aktuelleres ein) in der Hand hat ...
jog on ra1

ich will auch so ein Spielzeug...

...wann hab' denn ich Geburtstag?

Meine Polar F11 ist zwar noch gar nicht so alt, aber weil ich sie auch in der Freizeit trage, sieht das Glas schon leicht zerkratzt aus. Aber sie funktioniert immer noch mit den ersten Baterien und hat mich noch nie enttäuscht, im Gegensatz zur ersten gekauften Pulsuhr von TCM. Da hat sogar das Ersatzgerät nach einer Woche den Löffel abgegeben.

Aber so eine GPS-Entfernungsmessenden-Zurückführenden-Motivation-Uhr hat schon was....

Wann habe ich endlich Geburtstag ????

Christine ich beneide Dich.

¤¤¤¤¤¤¤ H u B e L i X ¤¤¤¤¤¤¤

-----o00o---°(_)°---o00o-----

Tausch doch mit mir!

Also wenn Du's so gar nicht ertragen kannst: wir können gerne tauschen. Dein Garmin gegen meine... duweißtschonwas ;-)

Viele Grüße,
Anja
--------------------------------------------
Ich will - ich kann - ich werde es schaffen... solange es Spaß macht!!!

Versuchskaninchen

Ich bin auch eine Bekloppte aus dem Versuchslabor. Du kannst dir die Illusion der Kontrolle geben, wenn du vorher deine Trainings eingibst, und die dann "abläufst". Mir war das zu kompliziert. Also laufe ich weiter wie ferngesteuert draußen rum...

:-) cc

Das Leben besteht aus ständigem Lernen

Ich laufe jetzt seit ca. 1 Jahr mit dem Forerunner, anfangs kriegte ich schon Fehlhaltungen weil ich zu häufig auf die Anzeige geschaut habe , dann kam die Frustphase, weil die angezeigten Zwischenzeiten doch deutlich von dem was ich eigentlich laufen wollte, abwichen ( sind wir nicht alle ein bisschen bluna....?),damit der Spass am Laufen bleibt ignoriere ich während des Laufens weitestgehend den Garmin, mein Display zeigt nur noch die Pulsfrequenz( in meinem Alter wichtig) und die durchschnittliche Pace, genial ist der Garmin für das geliebtgehasste Intervalltraining, weil ich null Bock habe erst mit dem Auto zu einem Stadion zu fahren und dort meine Runden zu drehen(ausserdem laufe ich immer mit Hund), über Autorunde stelle ich die Distanz ein und es kann losgehen.
Die Ernüchterung fogt aber unausweichlich bei der Auswertung am Computer, da holt mich dann die Realität in Form meines Schneckentempos ein, aber wenigstens beim Laufen selbst habe ich meinen Spass, deshalb Run your own pace, Meikel

Grins

typsiches Garmin Syndrom...kenne ich auch...habe mich auch schon erwischt das ich drei mal an der HAustüre 50m vorbeigelaufen bin um irgendeine runde KM Zahl zu erreichen. Es fliessen sogar schon Überlegungen mit ein, daß mann beim KM Spiel die KM Zahl aufrunden darf....

Adieda
Spindoc
Der mit dem Hund läuft!

Wo ist das Problem?

Hi christine,

ich sehe ehrlich gesagt das Problem nicht. Ist doch schön, wenn Du ein paar km mehr gelaufen bist... offenbar hat es Dir nicht geschadet, sondern Dir gezeigt, dass mehr in Dir steckt als Du gedacht hast. Ist doch toll!

Mir ist das auch schon passiert, aber mit anderen Vorzeichen: Ich bin gelaufen und gelaufen, weil es so ein geiles Wetter war und ich in Top-Form, aber irgendwann zeigte der FR 16 oder 18 km an - und ich dachte: Ui, jetzt hörste aber besser auf (war auch gut so...) ;-)))

Und auch als ich noch keine GPS-Uhr hatte, habe ich an guten Tagen schon mal ein paar Kilometer drangehängt, weil ich plötzlich die Idee hatte, einfach mal zu gucken, ob ich auch diesen Baum, diesen Turm, dieses Wäldchen auch noch erreichen kann.

Übrigens: Ähnlich motivierend wie eine Laufuhr, die Kilometer anzeigt, sind Laufkollegen, die weiterwollen. Ist mir auch schon passiert, dass kurz vor dem Ziel jemand sagt: Hey, ich habe Bock auf nochn paar Kilometer mehr... - und plötzlich hat man ne halbe Stunde drangehängt.

Es gibt hier wie überall in der Laufszene Leute, die Streckenzähler lieben und andere, die sie hassen. Alle haben ihre guten Gründe dafür. Es ist ein bißchen so wie bei der Erfindung des Taschenrechners: Da haben ja auch viele befürchtet, dass in zehn Jahren keiner mehr Kopfrechnen kann. Ist auch so gekommen, aber: Na und?

Ich finde die Dinger extrem nützlich, würde aber auch nicht anders laufen, wenn sie nie erfunden worden wären.

Viele schöne Kilometer noch!

P

+++ Laufen bringt dich nach vorn +++

Noch was...

Ach so, noch was:

einen viel größeren Einfluss auf die Kilometerschinderei haben meiner Einschätzung nach eher Webseiten wie diese, wo man die gelaufenen km vielleicht sogar noch für irgendein Duell braucht. Das schafft für viele doch erst den Anreiz, evtl. mehr zu laufen als gut ist...

Und wenn Läufer sich eine Mülltonne weiterschleppen als geplant, um im km-Spiel aufrunden zu können, liegt das doch wohl am Spiel, dass die Laufstrecke eben nicht so genau registriert, wie viele sich das wünschen - und natürlich am Läufer, der bereit ist, die Regeln offensiv zu seinen Gunsten auszulegen.

Hier sollte man das Mittel zum Zweck nicht mit der Ursache verwechseln.

Jetzt aber: Tschö!

P

+++ Laufen bringt dich nach vorn +++

Mülltonne

"Und wenn Läufer sich eine Mülltonne weiterschleppen als geplant, um im km-Spiel aufrunden zu können, liegt das doch wohl am Spiel, dass die Laufstrecke eben nicht so genau registriert, wie viele sich das wünschen - und natürlich am Läufer, der bereit ist, die Regeln offensiv zu seinen Gunsten auszulegen."

Im Jahresmittel kommt es auf den KM genau aus, ab und aufrunden hält sich die Waage.
Taschenrechnernutzer oder ???

und nimm nicht alles so bierernst, was hier mit zwickernden Augen geschrieben wird....

Adieda
Spindoc
Der mit dem Hund läuft!

@all

danke für die diagnose !! ich bin nicht allein , i see

dann stell ich mal kurz zusammen :

garmin-syndrom , das
hervorgerufen durch verfall ins hightech-joggen

symptome :
blunöse fehlhaltungen , unkontrolliertes , quasi ferngesteuertes laufen in abhängigkeit zum ersatz-tamagotchi für das seeelige gleichgewicht , fokussierung z.b. auf mülltonnen , die zwecks km-rundung unbedingt noch erreicht werden müssen , etc etc etc

abhilfe :
1. nicht mehr laufen , nicht mehr atmen ( eher nicht zu empfehlen)
2.tauschen des objekts je nach angebot ( nun ja...)
3.weiterschenken an orientierungslose mitläufer ( ohh..hmm..nö ! )

letze chance : tee trinken und schwimmen gehen
und äh...wo war noch das problem ??

;))
christine

Was heißt hier bitte...

nunja????
Sowas ist nicht alle Tage und an jeder Straßenecke zu haben!!! (zum Glück ;-))

Viele Grüße,
Anja
--------------------------------------------
Ich will - ich kann - ich werde es schaffen... solange es Spaß macht!!!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links