Benutzerbild von mapas70

Hi an alle Kranken von Jogmap!

Möchte mir vielleicht den Mizuno kaufen. Hat vielleicht jemand Erfahrung mit dem Schuh oder dem Vorgängermodell.
Danke für eure Antworten, wenn sie denn kommen.

Mfg mapas70

Der Elixir 3...

...ist schlicht und ergreifend der beste Schuh, den ich je hatte: Für einen "normalen" Trainingsschuh relativ leicht, trotzdem super für lange Kanten geeignet, marathon- und tempoerprobt.

Bietet für Straßenschuhe auf Nässe, im Matsch, im Schnee, auf teilvereisten Flächen und gemäßigt offroad (Waldboden, nasse Wiese, Sand usw.) ganz großartigen Halt, während ich in anderen Schuhen oft schon auf feuchtem Asphalt ins Rutschen komme und mich erst gar nicht auf nassen Schotter traue.

Ich bin meinen ersten Cross und meinen ersten Schneematsch-Marathon damit gelaufen und war äußerst zufrieden.

Die Pronationsstütze ist sehr unauffällig, die (Sohlen-)Beweglichkeit im Mittel- und Vorfußbereich sehr hoch, somit ist der Schuh toll für aktives Laufen geeignet, bei müden Beinen jenseits km30 vermittelt er trotzdem Halt und Sicherheit - zumindest bei mir mit meinen 70kg.

Eigentlich suche ich inzwischen ungestützte Schuhe, werde mir aber vielleicht trotzdem erneut den Elixir 3 holen (wenn ich ihn überhaupt noch kriege). Mein Paar hat jetzt 640km drauf, habe noch keine Ermüdungs- oder Auflösungserscheinungen bemerkt, glaube aber auch nicht, dass dieser Schuh ewig hält.

---
de nihilo nihil

Der Gruppenwettstreit: RUHR vs. BORN

Mizuno

Hatte bisher Precision,Rider und Inspire.
Sehr zufrieden mit allen 3en.
Da ich viel im Wald, "Schotter" laufe,ist Ersatz doch schon ab ~ 800Km notwendig.
Uwe

Kaufen!

Eine absolute Kaufempfehlung, laufe auch damit (und wiege jenseits der 80 kg) und es ist der beste Schuh den ich je hatte. Wie von Nezzwerker beschrieben, also Kaufempfehlung!

Ärger

Ich hatte den Elixir 3 und da war nach 256km im Mittelfuß die Sohle durchgebrochen - obwohl ich mit Einlagen laufe und keine schwere Läuferin bin! Mit Saucony und Brooks laufe ich locker 1000km runter.

Wave Elixier3

ist auch einer meiner Lieblingschuhe. Ich hatte nur mit Schnee bisher Problem, da ich aber Ihn nur für schnelle Einheiten und WK einsetze hat er erst 380km runter....

Und ich bin mit 54kg auch kein Schwergewicht.

carpe diem-Nutze den Tag

Harter Schuh mit Stütze

Dr Mizuno ist für schnelle Läufe ideal geeignet, wobei es Schuhe gibt die wesentlich besser gedämpft sind, da der Elixir komplett auf die Vorfußdämfung verzichtet.

Wenn Du also vorher Pantoffel wie bsp. den Adrenaline oder einen Kayano gelaufen bist, wirst Du es anfangs in Deinen Waden merken.

Meiner Meinung nach ein schöner, leichter, gestützter Schuh, obwohl ich ihm meinen Brooks Axiom( ebenfalls gestützter Lightweight-Trainer)nicht vorziehen würde.

Meine Empfehlung ist daher:

Den Elixir für Tempotrainings auf der Bahn und den Axiom auf der Strasse, so mache ich es zumindest.

Mizuno Wave Elixir 4

Danke für eure Antworten. Hat mich mein Gefühl doch nicht getäuscht. Das hat mir nämlich geraten diesen Schuh zu kaufen.
Danke noch mal an alle!

Schön Tach noch

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links