Benutzerbild von Anja Bongard

Ich laufe seit 10 Jahren mit Asics-Schuhen und bin eigentlich zufrieden.
Inzwischen habe ich aber auch andere Hersteller im Sortiment und bin weiterhin auf der Suche nach Alternativen.
Hierzu teilte mir dann heute ein Fachhändler mit, dass Asics Schrott wäre, nach 400 km wäre die Dämpfung hin. Er hätte schliesslich alle Schuhe selbst getestet, würde seit 30 Jahren laufen und M unter 3 h.
Ok, da kann ich nicht mithalten, aber ich kann diese Erfahrungen nicht bestätigen.
Sind denn Millionen von Asics-Läufer so blöd, oder war das mal wieder jemand aus der Abteilung "selbsternannter Laufgott"?
Ich hab übrigens keine Schuhe gekauft ;o)

Euch allen einen guten Rutsch und ein glückliches und vor allem gesundes neues Jahr und ein fettes Danke an den Admin für dieses Forum.

LG, Anja

Naja

ich denke schon, dass es mit den Herstellern mal auf und mal ab geht. Asics hat ja echt seit Jahren den Markt dominiert. Da mussten sich die anderen ins Zeug legen! Ich hab keinen Asics Schuh bei mir im Sortiment und das obwohl ich keine Präferenzen habe und mich immer beraten lasse. Da tummelt sich mehr Brooks und Saucony.
Gestern gabs neue Schuhe. Da hab ich den VErkäufer auch gefragt, warum er mir keinen Asics Schuh empfohlen hat... meinte sowas wie die wären mehr was für den Krabbeltisch...
Auf der anderen Seite laufen so viele Asics.

Weiß auch nicht. Ich probiere einfach die Schuhe unabhängig von der Marke und nehm den der mir am besten passt! Und wenns mal ein Asics wird, dann ist es halt ein Asics.

Asics Stratus 3 = nach 1050

Asics Stratus 3 = nach 1050 KM ausgemustert.
Asics Nimbus 11 = nach 1218 KM immer noch im Gebrauch und fühlt sich gut an.
Adidas Supernova = nach 950 KM macht er so langsam die Grätsche.

Meine Erfahrung.

quatsch

sicher gibt es höhen und tiefen, ausrutscher und schlechte modelle ...
aber ich hatte immer wieder mal asics nachdem ich (mit dem 1030?) eingestiegen war

trabuco VIII hatte ich dopelt einmal um 1440km einmal unwesentlich weniger
und mein einfacher 1100 von 4/2005 hat 1200 und ist mir für kurzstrecken immer noch lieb und zu schade zum wegwerfen

abgesehen davon hab ich eher seltener NB weil nie soooo warm geworden wie mit anderem, noch NIE rebook oder puma
viele brooks (derzeit ja als testläuferin "messenger of run happy" ungterwegs ;)
und sehr gerne für die ungeliebteren asphlatstrecken mizuno
matsch&schnee mit salomon
victorydeichmannbillig+ok

also jede jeck is anderes
und die schuhe eben auch
aber daß asics generell schlecht wären und gar nach 400km ... nä

The goal of science is to build better mousetraps, the goal of nature is to build better mice!

Stimmt Ratze!

Absoluter Quatsch! Ich laufe auch verschiedene Hersteller. Asics, Brooks, saucony, Salomon, Mizuno und Ecco Biom. Alle haben vor und Nachteile. Meine Erfahrung ist bei Asics eine sehr gute Haltbarkeit. Ich laufe jetzt den dritten Nimbus (11,12,13) und jeden bis zu 1500 km. Den 2160 GTX jetzt den zweiten Winter und bin sehr zufrieden. Vor allem die Haltbarkeit der Sohlen. Da haben Brooks, Salomon und Ecco deutlich mehr Probleme und sind bei mir bei ca 1000 km runter ... Und, je preiswerter ein Schuh ist, desto eher ist er runter. Irgendwo kommt der Preis wohl her. Vor allem da sich die großen Hersteller preislich eh nicht viel tun.

Asics

Ich kann dazu sagen, dass ich bisher NUR Asics hatte/habe. Diese Schuhe habe ich anprobiert und hatte von Anfang an das Gefühl, nie etwas anderes am Fuß gehabt zu habe - also genauso wie es bei einem Schuhkauf sein soll! Jeder sollte für sich SEINEN Schuh finden. Der Mensch ist ein Idividuum und genauso individuell muss der Schuh passen. Für den einen ist Asics villeicht nichts. Aber so eine Aussage sollte nicht pauschaliert werden!
Bei mir hat die Dämpfung übrigens deutlich länger als 400 km gehalten!

Wünsche ebenfalls Allen einen guten (rutschfreien) Rutsch!

Ich habe bis vor ein paar Wochen nie Asics getragen, aber ...

... mit dem brandneuen Piranha haben die jetzt endlich einen aus meiner Sicht richtig guten Schuh im Sortiment. Superleicht (120 Gramm), sehr flach gebaut und mit nur 5 Millimeter Fersensprengung genau passend für Läufer, die ein puristisches Laufgefühl nahe am Barfußlaufen lieben.

Dämpfung wird vollkommen überbewertet.

"Das wichtigste Argument für den Breitensport ist aber, dass die Menschen davon schön müde werden. Wer des Abends müde ist, geht zu Bett und treibt keinen Unfug." (Max Goldt)

Asics bei mir immer >

Asics bei mir immer > 1.000km :-)

Sohlenhaltbarkeit

jr So ein Schuh mit flacher Sohle dürfte läger halten als ein Modell mit hohen Sohlenaufbau,dass bei stärkerer Belastung im Innenbereich,wenn übernormale Pronation vorhanden ist,schnell Schlagseite bekommmt,obwohl eine Pronationsstütze vorhanden ist,gerade die gägigen Modelle für Jogger sind bei Asics Flagschiffe mit hohen Aufbau.Ich selbst trage zur Zeit nur leichte Schuhe von Saucony,Brooks,K-Swiss,sowie Barfußschuhe von Nike,Saucony,Leguano und Vibram,Asics-Schuhe sind mir zu schwerfällig.

ASICS sind doch ok

ich laufe nur mit Asics, 3 Paar habe ich immer
parallel in gebraucht und alle sind bis > 800 km
super, danach nutze ich sie dann für kurze Läufe
und fürs Laufband.

Ich bin zufrieden mit Ihnen und hatte nie Rücken-
oder Knieprobleme etc, die Dämpfung ist sehr gut,
was mir bei meinem Gewicht wichtig ist und da ist
der Kayano ein super Schuh.

In anderen Gewichtsklassen / Dämpfungsklassen kann
das na klar ganz anders aussehen, da ist der Rat eines
Fachexperten wohl mal die erste Basis und dann muss
jeder für sich selbst entscheiden ob die Schuhe gut sind
oder nicht. Es gibt ja auch viele, die mit den günstigen
Schuhen von Deichmann laufen und zufrieden sind.

LG und ein tolles Laufjahr 2012
Michael

P.S.: Gegen den Schweinehund bringen die ASICS aber auch nichts, wie ich die zweite Jahreshälfte 2011 mal erfahren
durfte ;-)


**********************************************************
Team Jogmap weiß-blau

Vielleicht "selbsternannter Laufgott", vielleicht dummerweise ..

... beim Testen Schrottschuhe erwischt. Soll es da ja auch geben, so wie das Montagsauto.
Bei Adidas würde ich aus meiner bisherigen Erfahrung mit Cushion, Glide (und deren Vorgängern Supernova) und Ride unterschreiben, dass bei allen diesen Schuhe bei meinem Gewicht und meiner Nutzung immer (!) um 1000km Ende im Gelände war. Fehlerursache Dämpfung im Eimer, Schmerzen in den Schienbeinen bei Straßenläufen. Das deutet sich bei 20 oder 30km Läufen an und geht dann rapide runter. Datenbasis waren bisher gezählte 15 Paar Adidas Laufschuhe.
Asics habe ich einen - den Mojave TN-614 (Trailschuh). Dürfte ähnlich dem Trabucco sein. Hat über 1000km aus der Uhr und geht auch noch.
Salomon (XT Wings2 und Lab3) jetzt ca. 1000km weg und auch noch i.O.
Fehlauswahl an Schuhen lassen wir mal einfach in der Btrachtung außen vor.
Kauf den Schuh, der paßt und mit dem du ein gutes Gefühl hast.
;-)

Asics Schuhe

Ich kann die Erfahrungen mit Asics bestätigen. Bei meinen
Asics Fortitude 3 war nach ca. 650 km ein deutlicher Dämpfungsverfall
spürbar (ich wiege 90 kg). Die Supernova Glide haben jetzt 900 km weg,
und die Dämpfung beginnt erst jetzt weicher zu werden.

MfG rittervonstrele

Prost Neujahr

Ich wünsche allen Jogmapläufern ein gesundes und vor allem entspanntes Neues Jahr 2012.
ich laufe weiter aus Freude und versuche auch auf meinen Körper zu hören - deshalb lieber ins Ziel laufen als ins Ziel getragen zu werden.

Nix für schwere Jungs?

Asics halten bei mir (88 kg) auch nicht so lang wie z.B. vergleichbare Brooks, die Dämpfung von zwei Asics-Modellen ist doch schon nach ca. 600 km hinüber gewesen, während ich mit anderen Schuhen (die auch nicht teurer waren) immer mindestens 800 km geschafft habe. Vielleicht sind diverse Modelle einfach nicht so geeignet für schwerere Läufer? Für mich ein bisschen schade, da mir die Asics im Gegensatz zu vielen anderen Marken oft sehr gut gepasst haben.

..........

@ kuhkatze

du weisst das es unterschiedliche Schuhe auch in punkto Körperewicht von Acics gibt ??
Wo bei 88 Kilo sicher jetzt nicht so viel ist. :-)

zbs.

Der neue GEL-FOUNDATION 10 bietet auf einem breiten Leisten mehr Funktionalität durch die integrierte GUIDANCE-LINE, mehr Komfort durch COMFORDRY-Einlegesohle und mehr Dämpfung durch größeres GEL-Element im Rückfußbereich. Und das bei geringerem Gewicht. Somit ist er der optimale Laufschuh für den kompakteren Läufer mit Überpronationstendenz.

Mein Lieblings-Schuhhändler...

...mag Asics auch nicht. Wars vielleicht derselbe wie der, wo Du warst? In Bonn, in der Kölnstraße?
Ich hab einige Asics-Modelle im Laufschuhregal, und bin durchaus zufrieden (die hab ich dann folgerichtig auch alle woanders gekauft).
Zuerst gehen bei mir die Innenseiten an der Ferse kaputt. So ca. nach 900 km. Mangelnde Dämpfung habe ich bislang nicht bemerkt, und das Profil der Schuhe verschleißt langsamer als das meiner Brooks Defyance, die ich sehr gern laufe, denen man die 1000 km inzwischen aber sehr ansieht.

Hallo, hättest mal fragen

Hallo,

hättest mal fragen müssen ob der "Fachhändler" auf Ascis nicht so eine große Gewinnspanne für sich verbuchen kann. Kann nämlich auch ein Grund für gewissen positive oder negative Kaufempfehlungen sein.

Laufe persönlich verschiedene Marken und im großen und ganzen "schenken" sie sich in diese Sparte (KM) nicht viel.

Gruß Topseng

Das kommt mir bekannt vor...

ich reibe mir die Schuhe auch immer auf der Innenseite der Fersen, schön Spiegelsymmetrisch, kaputt. Den Nimbus den ich mal hatte, der war nach 200 km durch, so dass es Blasen gab.

Das ist jetzt aber nicht auf Asics beschränkt, die meisten meiner Schuhe gehen nach 600 - 800 km an der Stelle kaputt.

Asics

ich habe bis heute bestimmt 30-40 Paar Laufschuhe runtergerannt ;-) 85% waren Asics und selbst bei eine Gewicht von Ü90 hielten die Schuhe noch 1100 KM.

In den letzten 4 Jahren bin ich Saucony, Asics und Brooks mehr oder weniger parallel gelaufen. Also einen Unterschied im Verschleiss konnt ich nur bei den Saucony sehn, was aber auch daran legen mag, dass diese meist für die ganz langen Läufe dran glauben mussten.

laufend laufen

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links