Benutzerbild von Etu58

Heute bei Plustemperaturen los mit meinen Brooks adrenaline. Strassen schneefrei. Ab in meinen Berg. Bei KM 4 überrascht mich Tiefschnee. Steigungs/Gefällstrecken mit über 10 % wollen gelaufen werden. Absolut die falschen Schuhe gewählt, da wären die Trabucco doch angenehmer gewesen....

Schneeregen von oben, Schnee und Schneematsch von unten. Bedingungen absolut ungünstig, wenn man sich Freund Achilles nicht zu Feind machen will. Einen Schritt vor, einen halben zurück gerutscht. So beschloss ich, dass KM 6 zur Wendemarke werden sollte. Ich dachte, die Steigungsstrecken wären die anspruchsvolleren, aber heute erwiesen sich die Abläufe als die solchen.

Am Ende konnte ich noch eine recht schneefreie Steigung für meine Höhenmeterbilanz mit einbeziehen. So wurde mein heutiger Lauf zu einem feuchtfröhlichen, aber auch etwas riskanten Jahresabschlusslauf. Laufzeit war hierbei unwichtig geworden, Hauptsache unbeschadet wieder zuhause ankommen :-)

Klitschnass u. frierend, sich auf eine Dusche freuend.

12,05 KM
584 pos./neg. Höhenmeter
Puls 74 % durchschn., 80 % max.

Ich wünsche nun meiner Familie, meinen lieben Freunden und Buddies einen wundervollen Jahreswechsel und ein gutes und verletzungsfreies Neues Jahr.

All den Schwerkranken wünsche ich gute Genesung.

Den Trauernden wünsche ich Kraft und Hoffnung für die kommende Zeit.

Herzliche Grüsse

Ute aus der schönen Schweiz, die immer noch Überraschungen parat hält.

5
Gesamtwertung: 5 (2 Wertungen)

Liebe Ute, das wünsch ich

Liebe Ute,
das wünsch ich dir auch!
Und ich hätte noch einen Wunsch: die, die einfach nur traurig sind wg. kleinerer und größerer Kathastrophen im Leben wünsch ich einen Freund an der Seite!
Die, die Glück hatten, gesund geworden sind, eine (unerwartet positive) Diagnose bekommen haben, sollen sich dieses tolle Gefühl und die tiefe Dankbarkeit bewahren, sie/es hilft irgendwann mal über schwere Zeiten hinweg!

Schöne Grüße in die Schweiz aus dem schneefreien, verregneten Westerwald

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links