Benutzerbild von Mastermugg

Hab heute mal wieder Intervalle gemacht.

Zielvorgabe waren 8*1000 in unter 3:50. Wollte für den nächsten Marathon ein wenig weg von Steffnys 6*1000-Intervallen im Trainingsplan. Wollte ein wenig mit dem Modell von Hubert Beck "interpolieren" (der macht, soweit ich das überblicken kann, mehr und härtere Intervalle sowie generell mehr Tempoeinheiten, dafür weniger Gesamt-KM - habt ihr schon Erfahrungen damit?).

Siebeneinhalb Intervalle (wie immer auf der Straße) sind's geworden. Beim achten Intervall bin ich über einen auf der Straße liegenden Ast, den ich trotz Stirnlampe nicht wahrgenommen habe, gestolpert. Ergebnis: Handschuhe beiderseits durch, leichte Schürfung an der Hand, leichte Schürfung am Knie, Knie leicht geschwollen, aber ansonsten noch voll einsetzbar. Mist.

Die Zeiten bis dahin:
3:49
3:39
3:46
3:45
3:54
3:48
3:56
Die Intervalle 1, 3, 5 und 7 mit Gegenwind und leicht aufwärts.

Was habt ihr für Erfahrungen mit den Hubert Beck-Plänen?
Was könnt ihr für Laufhandschuhe empfehlen?

0

Tolle Intervalle!

Aber ich lauf ohne Handschuhe, von daher wären die Hände durch :grins:. Und Hubert Beck hab ich noch nicht nachgeschaut.

Ich mach eher moderates Training mit nicht zu viel Tempo und nicht zu viel Umfang.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links