Benutzerbild von elmasguapodetodos

Hallo zusammen,

bin heute um 5:30 bei angenehmen-3 Grad losgelaufen. Ich habe 20 km geschafft bei einem sehr gemütlichen Pace. In der Regel nehme ich eine 750 ml Wasserflasche mit, habe ich auch heute gemacht. Nur schade, dass das Wasser sehr schnell sehr kalt war.
Wie macht ihr das? Gibt es irgendwelchen Trick, um das Wasser bei Trinktemperatur zu halten? Ich laufe ungern länger als eine Stunde ohne zu trinken, und bin mir nicht sicher, ob´s gesund ist, so kaltes Wasser bei so einer Kälte zu trinken. Vorschläge?

Danke und Gruß.

Trinkrucksack

Hi, ich nehme im Winter gerne einen Trinkrucksack mit heißem Wasser mit. Bis ich dann ans Trinken komme,ist das Wasser lauwarm- das ist dann völlig ok für den Rest des Laufes.

hofpoet

vielleicht mal reinsehen: Siebengebirgsrun.de meine Laufseite

Wasser...

...kleine Schlucke, bissel im Mund anwärmen. Oder die hofpoetische Variante.
Fünfuhrdreißig... meine tiefste Bewunderung!!!

Vielleicht ...

... wäre eine Thermosflasche eine Option?

Ich laufe ebenfalls mit Trinkrucksack und das funktioniert soweit auch gut. Für den Anfang könnte es aber vielleicht für weniger Geld auch eine Thermosflasche tun.

Beste Grüße aus Aachen
Marc.

Jep ... Trinkrucksack...

... Wird auch immer über die Körpertemperatur etwas angewärmt. Ist Super im Winter. Und wenn du mit der Luft aufpasst, brauchst du den auch nicht ganz voll machen. Gibt es gut und günstig im Netz bei Decathlon z. B.
Gruß Thorsten

Hmm, ...

... also das hilft vielleicht nicht so viel weiter, aber bei 20 oder 25km hab ich im Winter nix bei. Bei 30km fang ich an zu überlegen, um dann auch noch nix mitzunehmen und ab 35km ist es wirklich sinnvoll drüber nach zu denken, wo ne Tanke auf'm Weg liegt. Die haben Wasser, dass üblicherweise (so es nicht im Kühlregal steht) gut temperiert ist. Hab aber noch nie in ner Tanke angehalten. ;-)
;-)
PS: Trinkrucksack mit einer Neoprenschlauch um den Trinkschlauch als Isolation. Ab wann das dann aber zufriert, weiß ich nicht. Letzten Winter sind nem Kumpel bei minus 15°C die Verschlüsse der Trinkfläschchen zugefroren, die er am Köper trug. Ich hatte nix bei und er trank auch nicht... ;-)

@Schlak

lieber Schalk, bitte bedenke dass andere Menschen, zB ich, im Winter fuer 30 km mindestens (!!!) 3h benoetigen. In dieser Zeit laeufst Du nen Ultra, das wissen wer ;-))

Ich persoenlich fuelle mir lauwarmes Wasser ein wenn ich etwas zu trinken mitnehme. Mit ein bisschen Zucker oder Salz kann man den Gefrierpunkt erniedrigen. Und je kaelter es ist, umso kleiner sind meine Schlueckchen.

cour-i-euse

hihihi...den Gefrierpunkt erniedrigen...

ich würde auch warmes Wasser mitnehmen. Oder Rucksack mit Thermoskanne...oder noch viel besser an einem Wettkampf teilnehmen und die Veranstalter das Getränkeproblem lösen lassen:)

Act like a horse. Be dumb. Just run.

Weiß ich doch, aber ...

... erstens laufe auch ich im ldl-Tempo in 3h keinen Ultra. Da hab ich zu tun, wenn ich da nen M hinbekommen will. Und zweitens braucht nicht jeder für 20km 3h.
Das ist ja das chöne am Winter. Da kann mann endlich die Wasserstellen wieder reduzieren bzw. eliminieren.
;-)

trinkgürtel

ich nehme im winter auf die 2 h + strecken den gürtel mit den 4 flaschen die ich direkt am körper, unter der jacke trage.
da ich in so einem schneckentempo unterwegsbin komm ich nicht so sehr ins schwitzen.
meist nehme ich mir zitronentee mit, der wird warm abgefüllt. und wie einige schon sagten, kleine schlüscke.

Thermoskanne mit Nuckel

Zum Radfahren habe ich eine Edelstahlthermoskanne mit "Nuckel" zum direkt daran saugen. Das einzige, worauf man aufpassen muss, ist, dass der Tee nicht zu heiß eingefüllt wird, da er in der Kanne dann sehr lange sehr heiß bleibt. Die Kanne (Form einer Röhre) könnte man bestimmt in einen Laufgürtel stecken,der für eine größere Flasche angelegt ist.

Ganz feines Teil.

Gruß Eva

Körperwärme nutzen!

Trinkgürtel unter der Jacke - und alles bleibt lau. Die Nutzung der eigenen Körperwärme sorgt außerdem für eine positive CO2-Bilanz. ;-)

Gruß

Sirius
... der für das Klima rennt.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links