Benutzerbild von ulorczyk

Nur noch wenige Laufkilometer stehen dieses Jahr an. Am Ende werden es 2400 km sein. Zeit ein persönliches Fazit zu ziehen. Neun Wettbewerbe standen dieses Jahr an, mit den Höhepunkten Rennsteig Supermarathon und Tour de Tirol. Während die Tour de Tirol ziemlich ins Wasser bzw. Schnee viel, war der Rennsteiglauf toll. Insgesamt am besten gefallen hat mir aber die Harzquerung. Toll organisiert, eine wunderschöne Landschaft mit herrlichen Trails und dabei bestes Wetter. Bei der Tour de Tirol konnte ich mit 1:53:11 wenigstens eine neue persönliche Bestzeit auf der Halbmarathondistanz aufstellen. In der Gesamtwertung bin ich allerdings ganz schön weit hinten gelandet. Aber eigentlich wollte ich mit dieser Teilnahme nur einen Mehrtageslauf simulieren um festzustellen, wie mein Körper darauf reagiert. Und das Ergebnis war durchaus positiv. Ich konnte die Belastung gut wegstecken. Insgesamt habe ich dieses Jahr gemerkt,dass mir die Ultramarathonbereich einfach am meisten Spass macht. Deshalb habe ich mich gestern auch zu meinem ersten Jahreshöhepunkt 2012 angemeldet. Die 100 km von Biel. Auf dem Weg dorthin stehen die Teilnahmen am Halbmarathon Paris im März und dem Weinstraßenmarathon im April auch schon fest. 2012 kann also kommen :-)

Einen guten Rutsch wünsche ich allen Jogmappern.

0

Das wünsche ich Dir auch -

und viel Erfolg bei der Umsetzung Deiner Laufziele! Vor allem Gesundheit und viel Spaß.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links