Am 25. Dez wollt ich rennen gehen, nur schon um das Gewissen wegen dem 24. zu beruhigen (8-Gänge-Menu...)
Jedoch war mein Winter-Laufshirt noch nicht gewaschen und vom letzten Regenlauf noch feucht. Grauslig, das konnte ich nicht anziehen. Also entschied ich mich das Training aufs Laufband zu verlegen.
Im Fitness stellte ich fest dass heute schon um 17:00 geschlossen wird, also war die Zeit schon mal recht knapp. Das wäre wohl der richtige Moment gewesen um den Plan zu ändern und nach draussen rennen zu gehen. Ich blieb aber bei Laufband.

Kurz vor Weihnachten habe ich mir noch neue Schuhe gekauft. Die alten waren seeehr ausgelatscht (und darum sooo bequem).
Auf dem Laufband rannte ich dann intervalle. Nach ca 2km merkte ich dass die neuen Schuhe noch nicht so bequem sind wie die alten, der linke Fuss brannte an der Fusssohle, der rechte Fuss scheuerte. Wenn ich ein bisschen mitgedacht hätte, hätte ich ja meine alten Schuhe dabeigehabt und hätte easy in diesem Moment die Schuhe wechseln können. Geht ja auf dem Laufband ganz easy. Ich habe dann die Schnürung geändert was ein bisschen half.

Mein Training habe ich geschafft, die Scheuerstelle gab nur eine kleine Blase... Also gar nicht soo schlimm. Aber wirklich Spass hat es nicht gemacht. Immerhin konnte ich das Frustshopping danach ein bisschen aufmuntern... Neues Laufshirt gekauft, damit ich nie mehr wegen fehlenden Klamotten indoor rennen muss.

Morgen geh ich auf jeden Fall draussen rennen, ich hoffe das Wetter ist so schön wie heute

1.5
Gesamtwertung: 1.5 (2 Wertungen)

Neue Schuhe

jr Ich trage neue Schuhe zunächst einen ganzen Tag ,erst danach werden sie zum Laufen eingesetzt,denn zunächst ist das Obermaterial der Schuhe sehr steif und muss erst geschmeidig werden.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links