Benutzerbild von Laufastra

Jaja, ich weiß. Der Titel ist grammatikalisch völlig falsch. Und das ist völlig beabsichtigt. Also nicht in irgendwelchen wichtigen Dokumenten nachmachen, klar?
Aber unter uns geht das.
Worum geht es hier eigentlich? Ach ja, um die nächsten 20 Wochen.
Was in 20 Wochen ist, fragt ihr? Na da will ich doch mal in meine Kristallkugel (bitte niemandem verraten, daß es sich in Wahrheit um eine Astraflasche handelt) schauen...
Im Fernsehen verschwimmt immer bei Zeitsprüngen das Bild, dann wird ein anderes Datum eingeblendet und dann ist man in einer anderen Zeit, also denkt Euch das jetzt mal so...

12. Mai 2012 Schmiedefeld, irgendwann später Nachmittag
Nach dem Genuß von 12 Kösteritzern tanze ich zu irgendeinem niveaubefreiten Stimmungshit (mal sehen, wer das bei der Aussprache richtig trennt) auf dem Tisch im Schmiedefelder Partyzelt. Knapp 73km Rennsteig liegen hinter mir und ich bin völlig geflasht. Die größte Jogmapparty der Jogmapgeschichte ist im vollen....
Mist, meine Kristallkugel ist leer..es verschwimmt wieder alles.

Neue Krisastrakugelflasche:
11.Mai 2012 Abends
Ich kann nicht genau erkennen, wo ich bin, aber ich sitze in irgendeiner Ecke mit ner Decke über dem vor lauter Gedanken wirren Kopf. Wird der Grenzadler morgen zum Grinsadler oder zur Krampfwachtel? Kann ich an der Ausspanne wirklich schon ausspannen oder ....die Verbindung ist abgerissen.

Gut, damit wisst ihr jetzt, was in genau 20 Wochen mir und vielen anderen Jogmappern bevorsteht. Und ich bin voller Visionen, welche harten Prüfungen mir auf dem Weg dorthin noch bevorstehen werden. Dafür schauen wir mal in die jüngere Zukunft, ich muß nur meine nächste Kristallkugel öffnen, kleinen Moment...

Mitte Februar:
Ich torkel durch irgendwelche schwäbischen Wälder Vex hinterher. Warum mach ich das? Wo gehts hier hin? Weil der Stadt...ja, auch, aber: weil der Steig! Ha! Da isses doch.
Und wer sind all die Leute? Alles Simulanten...
Och nee, schon wieder ist das Bild weg.
Da, ein Neues:

3. März:
Genau Halbzeit (10 Wochen) zwischen dem damaligen (also jetzigem, kann noch jemand folgen?) Weihnachten und dem sagenumwobenen Steig. Mein erster Trainingsmarathon im Jahr 2012 auf dem Weg zum Rennsteig. Wintermarathon Husum nennt sich der. Eigentlich tauchen hier zwei Begriffe auf, die eher nicht mit Laufen in Einklang zu bringen sind. Ich sehe mich bei Minustemperaturen gegen einen eisigen Ostwind ankämpfen, der...

Mittlerweile folgen die Visionen in meinem Kristallastra im Minutentakt:

18. März
Ich sehe mich in warmer Frühlingsluft durch Rom traben. Es ist ungefähr 30° wärmer als an der Nordseeküste. Durch die anwesenden BORN bereiten sich meine Lachmuskeln schon jetzt auf den Rennsteig vor.

He, ich wollt noch ein bißchen länger visionsmäßig im sonnigen Rom bleiben..

1. April
Schon wieder Nordsee! Etwa schon wieder Husum? Aber jetzt ist es ein Tick wärmer. Und ist ne Insel. Ach ja richtig. Föhr-Marathon. Marathonpremiere. Also für Föhr, nicht für mich. Schön langsam, als weiterer Trainingsmarathon für...

15. April
Alles voller Steigungen hier. Ach richtig, ich bin im Harz. Lustiges Völkchen ist mit hier. Und gestern nicht nur viel gelacht und getrunken, sondern auch gekyfft. Bevor ich jetzt wegen Drogenmissbrauchs eingebuchtet werde, nee, nicht wirklich gekyfft, sondern beim Kyffhäuser-Marathon den Rennsteig simuliert und auch sonst den Harz genutzt, um zu...

Kann meine Astrakristallflasche meine Visionen nicht mal bis zum Ende zeigen?

29. April
Ich heiße Hermann. Und alle anderen um mich herum heißen auch Hermann. Selbst die Frauen. Aber ich...

Na toll, jetzt ist mir meine Astrawahrsageflasche runtergefallen. Also Schluß mit den Visionen für heute!
Und es waren auch so absonderliche dabei, daß ich es für völlig bekloppt halte, wenn die auch nur annähernd wahr würden.
Damit wünsch ich Euch erstmal einen schönen 2. Weihnachtstag und eine visionsfreie Woche.
Gruß, Marco
You'll never visionastra alone

5
Gesamtwertung: 5 (5 Wertungen)

Jetzt hat es ihn

Moin Marco,

ist das eventuell ein Höhencoller, so´nen Hamburger sollte man ja auch nicht größeren Steigungen aussetzen. In der Höhenluft kann es zu einer Sauerstoffunterversogung des Gehirns kommen, die Widerrum zu Wahnvorstellungen führen kann. Bei manchen Exemplaren reicht hierfür schon der kleinste Gedanke daran aus.

Gruß jürgen

hehe

bei DEN kristallkugeln solltest du dich nicht wundern, wenn du versionen
der visionen immer verschwommener werden

g,c

Andere Marke, ähnliches Ergebnis

Moin Laufastra,
nach jahrelangen Selbstversuchen habe ich festgestellt, dass solche Vorausschauen auch mit Haake Beck Kugeln funktionieren, allerdings nur mit den bauchigen Flaschen aus dem 25er Kasten.
Leider sind die entstehenden Bilder ziemlich undeutlich.
Werde mal weiter dran arbeiten.

Schönen Tag noch
VffL 26, ups 62

Also, meine Kindl-Kristall-Kugel sagt mir

dass wir uns in Schmiedefeld sehen, beim kyffen & beim harzen, hach das wird ein schönes Jahr. Beim Mauerweglauf hatten wir das ja schon mal kurz besprochen.

Hast du noch ErsatzAdtraWahrsageflaschen?

Wenn ja, dann prost + nen schönen 2.Weihnachtstag,
wenn nicht, dann bist du arm dran + trotzdem nen schönen 2.Weihnachtstag

vom Riggoo

Also ich bin BORN & HUMPA

Moin, laufendes Astra,

Moin, laufendes Astra,
da sind wirklich schöne Dinge in Deiner Astrakugel zu sehen. Mit dem Husum-Marathon habe ich auch seeeehr geliebäugelt, bis ich feststellte, dass ich an dem WE arbeiten muss :-((
Je 21,1 km mit und gegen den Wind (falls er nicht dreht und es 42,2km gegen den Wind werden), hätten mir sehr gut gefallen.

Sehr gut gefallen hat mir auch der Kommentar von merlin 1198 "so´nen Hamburger sollte man ja auch nicht größeren Steigungen aussetzen" - jetzt weiß ich endlich, warum ich so hügeluntauglich bin.

Einen schönen 2. Weihnachtstag euch allen!


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

Ich bin überfordert

Mein Kopf ist ganz wirr; Vex, Steigungen, Harz, Hermanns und vor allem Laufen, Laufen, Laufen weit, weiter, viele MarathonS, Ultra, da geh ich doch ins hiesige Schwimmbad mich mal ertränken!

Ja, die Kristallkugeln....:o)

Davon hatte ich gestern und vorgestern auch welche, aber nicht nur solche aus dem 24er Klein-Gebinde, sondern eine lustig prickelnde Freixenetkugel, ganz viele goldene Rocherkugeln ein paar Franziskanergetreidekugeln und sogar eine angezündete Bergfeuerkugel, die immernoch die besten Visionen bietet!;o)

Und jede zeigte mir andere Visionen, zum Teil total verrückte, die ich nicht zu träumen wagen würde.....lassen wir uns überraschen und schon mal die Basis schaffen, damit wir wenigstens ein paar davon schon 2012 in Angriff nehmen können!
Am liebsten würd ich diese zusammen mit den lieben Jogmapern wahr machen, auch mit Dir bei der Hermannversammlung oder im Harz!
Während Ihr dann zum Höhepunkt steigt, werde ich versuchen, 140 km in 6 Etappen in 6 Tagen zu vollenden.
Deshalb heute Abend noch mal schaun, was geht!;o))

Lieben Gruß Carla

Meine Tannenzäpfle-Vision

Ich sehe eine Karawane Simulanten, die im Badisch-Württembergischen Grenzgebiet in größter Gefahr sind, sich des Alkoholschmuggels schuldig zu machen! Ich weiß nicht, ich weiß nicht... Smilie by GreenSmilies.com

Nur gut, dass du die Akklimation eingeplant hast! Sonst wird das nix mit der Bezwingung des Heckengäugletschers!

;-))

Schöne Sache...

.... das mit den Kristalkugeln, muss ich auch gleich mal versuchen.
Dein Programm ist natürlich auch eine schöne Sache, da werde wir uns im nächsten Jahr ja wiedre das eine oder andere mal über den Weg laufen.


Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links