Benutzerbild von Sasquatch

Wenn das nicht heute ein schönes Weihnachtsgeschenk ist, wenn auch etwas verspätet und noch an mich selbst! Hatte ich im letzten Jahr die mir selbst gesteckte Marke von 2.000 km noch um 170 km verfehlt, hat es dieses Jahr endlich geklappt!
Eigentlich wollte ich die 2.000 km ja schon viel früher schaffen, und im November sah es noch so aus, als ob es wieder nichts wird. Hatte ich doch im Juni, wegen einer nicht verschwinden wollenden Erkältung, mit nur 60 Monatskilometern einen absoluten Durchhänger, der mich fast noch die Vorbereitung auf meinen 1. Marathon (Köln Marathon) gekostet hätte.
Nun bin ich einfach total glücklich, es doch noch geschafft zu haben. Noch bin ich ziemlich unschlüssig, was ich mir als Ziel für 2012 definieren soll. Steht doch mit Oelde meine 1. Teilnahme an einem Triathlon, wenn auch nur in der Volksdistanz, an. Da wird es mit "noch mehr Laufen" wohl nichts werden, zumal ich noch mein Handicap "Schwimmen" noch besser in den Griff bekommen muss.
--


Mein Verein: Triathlon TEAM TG Witten

0

gut !

gratuliere !
ich hab dieses jahr zu spät an die magische grenze gedacht und muß leider feststellen ,
ich verpeile es mal wieder.
aber knapper als letzte jahr,immerhin .
und nächstes jahr ist auch ein jahr :)
gc

...mein Ziel für dieses

...mein Ziel für dieses Jahr war es, die 1000 Gesamtkilometer bei jogmap voll zu machen. Hätte es auch beinahe verfehlt wegen einer nicht verschwinden wollenden Erkältung (4 Wochen). Nun bin ich aber guter Dinge - brauch schließlich nur noch einen einzigen Kilometer - und das schaff ich auch noch :-)
Ziel für nächstes Jahr: 1000 Jahreskilometer (dieses Jahr 750 km).

LG,
footie

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links