Benutzerbild von jogger63

Je Oller je Doller, nachdem sich das Jahr lauftechnisch nicht immer so darstellte wie gewünscht, sah ich dieser Tage, dass es unter Negierung der üblichen / möglichen Wochenkilometer eine theoretische Chance gibt, noch in diesem Jahr die 5000km (Gesamt) in Jogmap zu knacken.

Nachdem ich das Thema zunächst unter kurioses und sonstiger Klamauk abhaken wollte, hat sich die Idee aber doch im Hinterstübchen festgesetzt und will sich nicht mehr so recht vertreiben lassen.

Also habe ich das Projekt am Freitag, mit Ziel 123 km bis zum 31.12. zu schaffen, einmal gestartet. Für jemand mit max. 80 km in der Marathonvorbereitung und zuletzt eher 60km/Monat zumindest ambitioniert.

Mal sehen, ob der Körper die ungewohnte Beanspruchung hinnimmt. Zumindest die Kalorienzufuhr ist ja über die nächsten Tage in jedem Fall gesichert ;-)

Nebenbei kann dadurch vielleicht der Weihnachtsspeck abgewehrt werden.

Viele Grüße

Jogger63

Wie meine Omma zu sagen pflegte: Essen und Trinken schmeckt und bei der Arbeit sticht's

0

Du schaffst das

Du musst ja in der nächsten Woche keine Rücksicht auf langsame Begleiter nehmen.

Viel Spaß dabei und ich denke es schadet nicht die Kalorien wieder runter zu rennen. Außerdem hilft das als Vorbereitung für Pulheim :-)

Melde mich.

--
Wenn ich was zu meinem Laufen schreibe dann als
Bambiniläufer

na da ham wir...

ja was gemein... Die Jahreskilometer zumindest ;-)
ich wollte es dieses Jahr auf 1600 bringen - ich bin auch gespannt, wie weit ich mich dem noch nähere ;-)

Erstmal Frohe und geruhsame Weihnachtenwünsch ich allen... und Leute, rennt doch nicht immer so schnell ;-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links