Benutzerbild von Fairy

Eines Tages wird meine Arbeit im Krankenhaus zu meiner Zufriedenheit erledigt sein, nichts, aber auch gar nichts wird für den nächsten Morgen liegen geblieben sein. Mein Haus wird ordentlich und tiptop sauber geputzt sein, die Wäsche wird gewaschen und gefaltet im Schrank liegen und die Einkäufe werden verstaut sein. Meine Kinder werden satt sein, ein vollwertiges, leckeres Essen wird sie glücklich gemacht haben und danach werden sie sinnvoll beschäftigt sein. Und ich, ich werde dann meine Lauftights über meine perfekt geformten Läuferbeine streifen, ein zauberhaftes Laufshirt anziehen und ohne Hast und Eile gemütlich loslaufen. Die zarte Frühlingssonne wird mein Gesicht herrlich erwärmen, Gedanken an den Alltag werde ich nicht haben, ich werde mich frei und leicht fühlen. Ohne festen Plan werde ich der Nase nach durch den Wald streifen und nach 2 Stunden werde ich wunderbar entspannt nach Hause laufen. Ich werde sogar noch Zeit haben, um in Ruhe ein Wannenbad zu nehmen.
In diesem Sinne wünsche ich allen Frauen einen wunderschönen Tag

0

auf diesen Tag warte ich auch

Solltest du diesen Tag/ dieses Land finden, sag bitte bescheid, dann komme ich sofort mit.
___________________
keep on running :-)

auch noch im anderen Land

:die Eltern genug besucht und angerufen
:die Freundschaften gepflegt
:die Wäsche gebügelt
:der Garten ein blühendes Wunder
:über alle wichtigen politischen Hintergründe informiert
:immer grad ein gutes Buchg gelesen
:die Haare topp geföhnt
:immer nach dem Laufen ausreichend gedehnt
:Kraft als Ausgleich zum Laufen trainiert.

Aber was ist schon perfekt?

Gruß von Eva

Wenn das Äußere stimmt, wächst das Innere nach....!

Wenn ich ...

... auch nur 3 Dinge davon aus tiefstem Herzen sagen kann, wäre es schon ein perfekter Tag. *lach*

Wie gut, dass andere auch immer einen ganzen Schwanz Arbeit hinter sich herziehen und wenn man es fast geschafft hat, geht es von vorn los.

In diesem Sinne
der nächste Frühling kommt ganz bestimmt
Troedelliese

"Verbringe die Zeit nicht mit der Suche nach einem Hindernis. Vielleicht ist keines da."
Franz Kafka

Anderes Land...

Ja, wo das wohl liegt??? Bei mir zuhause jedenfalls auch nicht.

:-) cc

Heinzelmännchen

Ich hoffe immer auf die Heinzelmännchen, aber sie haben den Weg zu mir noch immer nicht gefunden.
Aber wie heißt es so schön? Die Hoffnung stirbt zuletzt!!!
Wenn auch nur eins von Deinen Wünschen in Erfüllung geht, ist das doch schon mal was.
Einen schönen Resttag
bellis

Nicht hier

bei mir; aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt ;-)

Fühle mich hier diskriminiert,

ich werde mal den Gleichstellungsbeauftragten von Jogmap kontaktieren.
Warum wünscht Fairy dass nur den Frauen?

Bevor ich es vergesse: ;-)))

Es war einmal...

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann traeumen sie noch heute.

War aber schoen, fuer die Dauer des Lesens mitzutraeumen... Vor allem die Stelle mit den perfekt geformten Laeuferbeinen hab ich gleich mehrmals gelesen. *hach* *seufz*

s:)

--
"As long as you keep making RFM (Relentless Forward Motion), you will finish."
- Stacey Page

Ist da

Ironie mit im Spiel??? Hmm, klingt nach einem schönen Traum für die Hoffnungsvollen ;-)

@ Kenianer Gleichberechtigung - gerne

Okay, ich will mal nicht so sein. Auch dir und deinen Geschlechtsgenossen wünsche ich einen wunderschönen Tag.
Habt ihr auch an den Zahnarzt-, Kieferorthopäden- und Vorsorgetermin der Kinder gedacht? Sind die lieblings Turnhosen gewaschen und im Turnbeutel? Natürlich habt ihr auch die Milch und den Toilettenreiniger eingekauft. Die Überweisung für die Sprachreise ist ja sowieso raus! Na denn ist ja Alles gut!! Schnell eine Runde um den Block zum entspannen.
Ach nee, ihr Männer habt es ja auch schwer, aber eben anders.
:-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-)

Auch warte auf diesen Tag!

Aber hier 'ne Geschichte, die mich immer tröstet und schmunzeln lässt wenn's mal wieder nicht so läuft, wie's eigentlich soll...

Eines späten Nachmittags kommt ein Mann von der Arbeit nach Hause und findet das totale Chaos vor.

Die Kinder sind noch im Schlafanzug und spielen im Vorgarten im Matsch.

Überall im Gras verstreut liegen leere Packungen und das Papier von Süßigkeiten.

Die Türen am Auto seiner Frau stehen weit offen, auch die Haustür ist sperrangelweit offen und der Hund ist nirgendwo zu sehen.

Als der Mann in den Flur tritt, sieht er, dass eine Lampe umgefallen ist und der Läufer zusammengeknüllt an der Wand liegt.

Im Wohnzimmer plärrt das Fernsehen laut, und im Esszimmer liegen überall Spielzeug und Klamotten verstreut.

In der Küche stapelt sich das Geschirr in der Spüle, die Reste vom Frühstück stehen noch auf dem Tisch, Hundefutter liegt auf dem Boden, ein zerbrochenes Glas unter dem Tisch und an der Terrassentür liegt ein Haufen Sand.

Schnell läuft er die Treppe hoch, um seine Frau zu finden und muss dabei über Spielzeug und weitere Klamottenhaufen steigen. Als er am Bad vorbeigeht, läuft ihm Wasser entgegen. Als er ins Bad sieht, sieht er einen Haufen nasse Handtücher, Seife und Spielzeug auf dem Boden.

Vor der Toilette liegt abgerolltes Toilettenpapier, und Zahnpasta ist über den Spiegel und über einen Teil der Wand verschmiert.

Er rast ins Schlafzimmer und findet seine Frau im Schlafzimmer im Bett liegend ein Buch lesend vor.
Sie sieht ihn lächelnd an und fragt, wie sein Tag gewesen ist.

Er sieht sie verwirrt an und fragt: "Was ist denn heute hier passiert?"

Sie lächelt wieder und antwortet "Weißt Du, jeden Tag wenn Du nach Hause kommst, fragst Du, was ich um Himmels Willen den ganzen Tag gemacht habe?"

"Ja und?" sagt er entsetzt.

Sie antwortet: " Na ja, heute habe ich es nicht gemacht".

Viele Grüße,
Anja
--------------------------------------------
Ich will - ich kann - ich werde es schaffen... solange es Spaß macht!!!

Hähä.. die Männer...

.. also wir (WWGatte und ich) haben kürzlich die Arbeitszeiten getauscht. Ich jetzt vollzeit, er verkürzt. Damit ist er auch für die Kinderorganisation und die Einkäufe zuständig.
Beispiel Kinderorganisation: Montag abend: er geht seinem Hobby nach, ich zum Elternabend und die Kinder? "äh - Babysitter? hab ich vergessen".
Beispiel Einkaufsplanung: Ich sage nur: 800 g Goulasch für sechs Pesonen (zwei Erwachsene, zwei pubertierende Fresstiere und zwei kleinere Kinder) - Hahahahahaha!!!

Wir üben das mal noch ein bisschen. Aber er wird es schon auf die Reihe bekommen - ist ja erst Woche 2.
Zusatzanforderungen werden besser erst nach der Einarbeitungszeit ins Spiel gebracht.

Achso, Wäsche und Finanzen sind natürlich weiterhin meine Baustellen.... Wird ja sonst zuviel ;-)

Genau meine Träume ...

Nach einer "nicht ganz ruhigen" Nacht in der Arbeit hing ich ungefähr diesen Träumen nach als ich mal 5 ruhige Minuten am Schreibtisch hatte.
Bei mir Fiebern die Kinder daheim etwas, ich kann's gut nachvollziehen.
Aber irgendwann werden sie gegen alle Viren immun sein ...
Keiner wird Läuse mit in die Kinderkrippe bringen ...
Die Jugendlichen in der Arbeit werden mich schlafen lassen ...
Mein Chef keine "Der Bericht sollte noch schnell mal gelesen werden, aber nur wenn sie nichts anderes vorhaben" -Aktionen starten ...

... dann, ja dann

Ich wünsch euch was! Und träumen hat ja auch seinen Reiz.


Uli

Hallo Fairy,

besonders der 1. Satz wäre traumhaft. Aber ist das je zu schaffen? Je länger ich aber in diesem krankem Haus -Mehrdeutigkeit ist gewünscht- arbeite desto deutlicher wird mir gemacht, dass das wohl für immer ein Wunschtraum sein wird. Falls Du aber dieses Land oder dies Zeit je findest nimm mich bitte mit...

Liebe Grüße

Ulli

carpe diem-Nutze den Tag

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links