Benutzerbild von Carla-Santana

Heute wollte ich nach der für mich guten Schwimmzeit von gestern
(2100m in 46 Min.=21:45 Pace)
mal schauen, ob sich das viele Schwimmtraining in letzter Zeit gelohnt hat.

Ziel war, mal so mit gefühlten 80-85% zu schwimmen, also nicht ganz so locker, wie gestern, um zu sehen, was so drin ist.

Mittwochs ist meistens weniger los, so dass nicht so viele Treibhölzer umrundet werden müssen.

Da muss doch noch was mehr gehen...

War wohl nix. :o(

2000m in 45 Min = 22:30 Pace

Es wäre noch mehr gegangen...an Krafteinsatz...das hätte aber nichts gebracht.

Hat es an dem vollgelaufenen linken Brillenglas gelegen, welches mich in ein leichtes Ungleichgewicht brachte und somit den optimalen Durchzug
verhinderte?? ;o)

Jetzt sitz ich hier mit meinem dicken Chlorauge und sinniere, ob das heute was gebracht hat.

Hat es und es liegt am Ungleichgewicht, aber woanders.

Im Dressurreitsport würde man sagen, finde die optimale Mischung aus Losgelassenheit und positiver Spannung, um dem ganzen Ausdruck und Eleganz zu verleihen, wobei die Losgelassenheit die Basis ist.

Beim Schwimmen scheint das nicht anders zu sein.

Schwimme ich locker und losgelassen, wird das Wasser zu meinem Freund und ich kann die Kraft ohne großen Aufwand positiv übertragen und mich elegant (wenn man bei mir überhaupt davon sprechen kann) vorwärts bringen = schneller.

Schwimme ich mit zu viel Ehrgeiz und Krafteinsatz und will es erzwingen, wird es nur schlechter.

Hm...kann man wohl auch auf den Laufsport übertragen.

Lieben Gruß von Carla,
immer noch auf der Suche nach dem Flow :o)

3
Gesamtwertung: 3 (2 Wertungen)

Ommmmmmmmmmmmmmmmmmhhhhhhhhhhh

Natürlich hat das etwas gebracht, denn

"Es gibt keine Ziellinie
Im Vollkommenheitsrennen.
Vollkommenheit
ist ein ewiges Rennen!"

(aufgeschnappt beim 6h-Ommmhh-Lauf in Nürnberg)

Das gilt natürlich auch für's Schwimmen!

;-))

Ich glaube...

...das kennt wohl jeder hier auch vom Laufen. Manchmal läßt einen das Zeitgefühl ganz schön im Stich. Man denkt, heute müßte eigentlich mehr drin sein, fühlt sich beim Laufen auch gut, und wundert sich über eine Luschenzeit, die am Ende rauskommt. Zum Glück ist es auch oftmals andersrum, und es läuft viel besser, als man glaubt. Bringen tut das Training allemal was. Zum einen viel Freude am Sport, zum anderen bringt einen jeder Kilometer auch voran. Das ist im Moment auch mein Trost, weil ich weiß, dass mich jeder Trainingslauf ein Stück aus dem Formtief herausbringen wird.

Ein schönes Weihnachtsfest, liebe Buddyline... :-)

Liebe Grüße
Renate

"Not Because It Is Easy, But Because It Is Hard" John F. Kennedy

31.12. Irgendein Silvesterlauf

Erzaehl mir mehr davon

endlich mal wieder was wo ich mitreden kann

...

ebenfalls den Flow sucht, aber leider diese Woche ihren Sport streichen musste weil der Flow woanders fehlt:

cour-i-euse, einer deadline auf der Arbeit hinterhechelnd die schon letzte Woche war.

Mit Ungleichgewicht kenne

Mit Ungleichgewicht kenne ich mich gerade aus. Alles an mir ist im Ungleichgewicht.

Wenn ich auf die Technik achte, dann laufe ich unrund. Wenn ich lockerlasse, kommt die Technik manchmal von ganz allein.

Ich geh jetzt erst mal nen Yogi-Tee trinken.
Euch schöne Weihnachten, wenn man sich nicht vorher noch mal schreibt.

----------------------------------------------------------------

So ist auch meine Erfahrung!

Wenn sich das "sprinten" nennt, dann erschlage ich das Wasser und trete wild um mich - ohne dabei schneller zu sein, als wenn ich gemütlich kraule. Wobei zwischen Dir und mir Welten liegen. Weil ich in der Zeit vielleicht 800m schaffe :grins:.

Du solltest dringend Dein Training ändern. Das ist beim Schwimmen wie beim Laufen: immer nur die gleiche Strecke im gleichen Trott bringt Dich nicht weiter. Mach auch da mal Tempointervalle, Technikeinheiten, ... - und nicht nur stumpfes Bahnenziehen.

Schau mal im Internet - da gibt es auch ganz nette Trainingspläne für's Schwimmen.

:Scherz: Flow? Wer ist das? Oder kann man das essen?

@fazerBS

Hab ich ja gestern gemacht und mach ich sonst auch immer. (Tempointervalle und Technikeinheiten) Damit war ich ja sogar schneller, als beim ausnahmsweise nur Bahnenziehen heute, das ist ja der Witz!!!

;o)

tz tz tz

wenn du gestern erst schwimmen warst wundert mich das nicht. einen ruhetag hättest du dir ruhig gönnen können vor einem test !!
und zum zweiten : eine undichte schwimmbrille nervt ziemlich und zieht unnötige konzentration auf sich. zumal du plötzlich nicht mehr so gut siehts und einfach ein tick unsicherer und somit langsamer, vorsichtiger wirst.
ansonsten kann ich dich nicht wirklich bedauern , die zeiten sind top und du wirst noch viele schöne erfolge feiern :))

nächste woche neuer test und du wirst staunen
weiß genau : c

So möcht ich schwimmen können

Aber wer weiß, vielleicht kommt das ja irgendwann auch noch...
Ansonsten bewundere ich dich neben deinen tollen Zeiten auch noch dafür, wie oft du pro Woche, und das jeweils auch noch am frühen Morgen, ins Wasser steigst. Respekt!
Noch häufig frohes Loslassen wünscht dir

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

so ein Unsinn

Es lag natürlich nicht an der Brille oder an dem gleichförmigen Training noch an den gestrigen Training. Die Antwort ist simpel, heute kippt doch auch die Sonne wieder in die andere Richtung und Du als sonniges Gemüt spürst das natürlich.

Jetzt geht es wieder aufwärts mit den Sonnenstunden und damit abwärts mit den min/km Zeiten.

Flow ist etwas was frau einfach nur durch Übung bekommt.

--
Wenn ich was zu meinen Laufen schreibe dann als
Bambiniläufer

Danke MC,....

das Schüppchen Ommmmmmmmmmmmhhhhhhhhh nehm ich gerne, bin da grad etwas knapp mit.;o)

Lieben Gruß Carla

Ja klar,....

zum schneller werden gehören auch ein paar mehr Km, aber das ist doch der Beweis, dass "locker bleiben" einen manchmal schneller voran bringt....denk ich jetzt mal wieder.....;o)
Wünsche Dir und allen anderen natürlich auch ein schönes ruhiges Weihnachtsfest!

Lieben Gruß Carla

Moni,....

die deadline von Vorgestern schaffen wir auch noch....nur noch etwas durchhalten!

Lieben Gruß Carla

Wie sagte einst jemand zu mir,.....

der mich gar nicht kannte und mich nach drei Sätzen unterbrach:
"Sie müssen Ihre Mitte finden!"
Jaja, ich suche ja schon und manchmal bin ich auch nahe dran....;o)
Dir auch schöne Weihnachten!:o)

Lieben Gruß Carla

Hast ja recht,....

über die Zeit an sich beschwere ich mich auch nicht, aber ich hätte nicht gedacht, dass der Unterschied so krass ausfällt. Mit der Brille, das hab ich ehrlichgesagt nicht so ernst genommen, aber jetzt, wo Du es so schreibst, könnte das schon sein!:o) Wenn die Vorregeneration dann auch noch stimmt, könnte....:o)

Danke, dass Du mir was zutraust!:o)

Lieben Gruß Carla

Och,....

an das frühe Aufstehen kann man sich gewöhnen und wenn das Ergebnis nicht nur besseres Schwimmen ist, sondern auch besser zufrieden sein, dann ist doch alles gut, oder?! (zumindest für meine Kollegen) ;o)
Sonnenblume2, wenn Du immer weiter machst, kommt es von alleine!:o)

Möglichst völlig losgelassen grüßt Carla

Jetzt, wo Du es sagst,.....

könnte die Tage wieder länger werden, verliert die Dunkelheit ihre Macht und ich freue mich, das Licht zu sehen!;o)
Kann schon ganz schön am Gemüt nagen, seine Freizeit nur im Dunkeln zu verbringen.
Lass uns der Sonne entgegen laufen und mal wieder nen leckeren 50er zusammen machen....wie wärs mit Rodgau???;o)

Lieben Gruß Carla

Nur noch heute, danach geht's wieder aufwärts

mit der Helligkeit!

:-)

immer locker bleiben

Ich sach nur: Am Ende zählt das Ergebnis, der Weg dorthin ist dann zur Belanglosigkeit verdammt.

Gruß Jürgen

Zen-Geschichte

Ein Schüler fragte den Meister: "Meister, wie lange brauche ich, um Qi-Gong zu erlernen?" Der Meister antwortete: "Wenn du täglich eine Stunde übst, dann brauchst du 2 Jahre." "Und wenn ich täglich zwei Stunden übe?", fragte der Schüler. "Dann brauchst du vier Jahre."

Hach ja,

ich träume auch immer davon, "voller Eleganz und Krafteinsatz" über die Piste zu schweben. Aber setze ich Kraft ein, werde ich doch recht kurzatmig und mit Eleganz hat das dann nicht mehr viel zu tun;-) Die Mischung macht`s also. Positiv denken! Wie im wirklichen Leben;-)

Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links