Benutzerbild von fazerBS

Wie immer früh aufgestanden - beim Öffnen des Fensters der Schreck: da liegt Schnee draußen!

Also vor der Abfahrt das Auto "entschneien" und ab. Uff, alles fährt wie Hulli bei dem Wetter. Wobei zum Glück nicht allzu viel los ist um die Zeit. Tja, Stadtmenschen und drei Krümel Schnee - und schon verlernen sie das Autofahren. Es schneeregnet immer noch.

Am Hallenbad angekommen macht der Trainer mir sogar die Tür persönlich auf - ich bin 1 Minute vor Beginn da, trotz allem.

200m einschwimmen

8*50m Reißverschluß - hier versuche ich wieder die 3er Atmung, was aber nicht soo toll klappt. Dafür ist die einzige Treibholzkollegin schon wieder fertig, als ich mich auf die letzte Runde mache :Frust:.

6*50m Kraulen mit 5er Atmung - mein skeptischer Blick zum Trainer nützt nichts. Ruhig Blut, fazer, Du schaffst doch auch zu tauchen! Und bis auf 2-3 Ausnahmen (3er) schaffe ich es auch! Trainerkommentar: "Geht doch!" - sollte das jetzt ein Lob sein?

4*15m Sprint, dann 10m ruhig, 30 Sekunden Pause. Geschafft. Und dann dürfen wir Treibhölzer warten, bis der Rest das auch erledigt hat. Pause!

400m: davon 100m GA2 kraulen, 100m Brust, 100m nur Kraulbeine mit Armen in Vorhalte (also ohne Brett!), 100m GA2 - was auch immer GA2 ist beim Schwimmen, ich mach das, was ich dafür halte. Die 100m Kraulbeine schleichen im Schneckentempo vorbei - Kacheln zählen! Und dann nochmal GA2 - uff. Ich bin ganz schön geschafft. Ein kleines Highlight heute: ich wurde auf den 400m nicht überholt! Dabei ist die Kollegin eine der schnellen Treibhölzer (wenn nicht die Schnellste). Jippie!

200m ausschwimmen.

0

Ich geh' echt kaputt ...

... wenn ich deine tbc-Geschichten lese. Aber nicht lesen krieg' ich auch nicht hin. Was du da an Kilometern in einer Trainingssession schwimmst, hab' ich in meinem ganzen Leben noch nicht zusammengebracht. Echt gezz.

Wie machst du das bloß? Ich kann mich nicht mal aufraffen, zweimal in der Woche schwimmen zu gehen – und das trotz einer Verletzung, die mich weitgehend vom Laufen abhält.

"Das wichtigste Argument für den Breitensport ist aber, dass die Menschen davon schön müde werden. Wer des Abends müde ist, geht zu Bett und treibt keinen Unfug." (Max Goldt)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links