Benutzerbild von sonnenschein51

nun soll es geschehen, mein Plan in 2012 in New York mitzulaufen soll Realität werden.
Zur Unterstützung und Motivation hat sich nun auch noch mein 23-jähriger Sohn entschlossen, er möchte auch...
Zur Untermauerung der Ernsthaftigkeit hat er sich auch noch völlig unerwartet gleich mal für den Berliner Halbmaratbon angemldet... starten wir also in Familie.. ich fürchte nur es wird zum heimlichen Wettbewerb zwischen Tochter und Sohn (sie war schon zwei mal dabei)...
nun muss meine jahrelang nach außen getragene Begeisterung fürs Laufen nur noch bei meinem Anfeuermann auf fruchtbaren Boden fallen (aber wer soll dann anfeuern???)
Aber jetzt meine Frage, welche Erfahrungen habt Ihr mit den verschiedenen Reiseveranstaltern gemacht, welcher ist zu empfehlen und welcher war er nicht so toll?
Ich bin für alle Tipps und Erfahrungen rund um das Thema dankbar.

NY

Laufen ist wie eine Droge je mehr desto mehr!
Runter von der Couch - raus in die Natur !!!!
Was für ein schwachsin nur um in NY laufen.
42 KM bleiben 42 km
Ausserdem intresiert das keinen ob man da läuft oder nicht läuft. Nur als Topläufer kommt man in die Presse.
Und im Verein kommt man die die laufliste Marathon auf der ganzen Welt.
Hier in D gibt es jede menge gute Marathons.
Aussendem die hohen kosten.
Man kann dieses nur über Marathon reisen buchen.

es geht auch freundlicher!

Was ist das denn für ein Kommentar???

Ich war zwar noch nicht in NY, aber in Rom zum Marathon, damals mit InterAir. Gute Erfahrungen gemacht, lief alles reibungslos.

Und Glückwunsch zum familiären Vorhaben, auch wenn die Anfeuerer langsam rar werden ;-))

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Wenn Du....

Dir diesen Traum erfüllen kannst, mach es!!!
Es gibt Dinge, die kann man mit Geld nicht aufwiegen!
Dein Sohn möchte auch....:o)das wird grandios!
Lass Dich nicht entmutigen und zieh das durch.
Wünsche Euch ganz ganz viel Spaß dabei.

Lieben Gruß Carla-Santana

ltdrunner, halt dich mal mit deinem Vokabular etwas zurueck!

... Laufen sollte jeder dürfen wann und wo er will. Das ist kein Schwachsinn.
Es gibt in Deutschland Wein-marathons und trotzdem ist der Medoc-Marathon klasse. Es gibt Leute, die mögen keine City-Marathons. Dann ist weder NY, noch Rom, Berlin oder Köln das Richtige. Ander können mit Landschaftsläufen nichts anfangen. Was sollen die dann bei einem Spreewald-Marathon?
Schön den Ball flach halten.
Und noch eine Anmerkung zum Informationsgehalt: Es ist falsch, daß man NY nur über einen Reiseveranstalter buchen kann oder Spitzenläufer sein muß. Es gibt eine Tombola, bei der man mitmachen und einen Startplatz zugelost bekommen kann. Das ist bestzeitunabhängig und somit für jeden. Außerdem gibt es Qualifikationszeiten. Die sind zwar schnell, aber meilenweit von Spitzenzeiten weg. Ein schneller Hobbyläufer kann die durchaus laufen. Also auch da besser nicht mit Halbwissen falsch informieren.
;-)
PS: Irgendwann laufe ich da vielleicht auch mal. Kann aber keine Erfahrungen zu Reiseveranstaltern beisteuern. Viel Spaß in der Vorbereitung in in NY!

NY

Ich war heuer in NY - es war einfach gigantisch. Mein insg. 9. Marathon und mit Abstand der Schönste. Für alle die mal in NY laufen: Keine Bestzeiten anstreben (Jetlag nicht unterschätzen), Lauf geniesen, unbedingt mit Namen auf dem Shirt und eine kleine Verkleidung, fahren die Amis voll drauf ab.
Hatte vor mit Inter air zu reisen, hab nur Gutes gehört, allerdings konnte ich Qualizeit nachweisen und habs dann selber organisiert - aus Kostengründen. Ist etwas zeitaufwendig und Englisch sollte Mann gut beherrschen (zumindest besser wie ich), da bei der Anmeldung und Transportoption etc. viel gefragt wird.
Es gibt sicherlich viele schöne Marathons, aber von der Stimmung her ist NY nicht zu toppen!

es gibt

nicht nur die Möglichkeit sich über Reiseveranstalter anzumelden. Es ist aber wohl die bequemste. Man kann sich aber auch, wie Schalk schon geschrieben hat mit einer Qualifikationsszeit anmelden oder ausgelost werden. Diese QualiZeiten verschärfen sich nach 2012, (40-44 Alter FRauen: Zeit jetzt3:38 Zeit 2013 3:10 HM Zeit jetzt 1:44 HM Zeit 2013 1:30). http://www.nycmarathon.org/entrantinfo/Guaranteed_Entry_Guidelines.htm Dort findest du alle wichtigen Informationen. Ich hätte versucht mich über die HM Zeit zu qualifizieren. Das wäre für mich nicht ganz so utopisch wie ne M-Zeit von 3:38. Auf jeden Fall wünsch ich dir Spaß beim Training und berichte uns von deinem Marathon.

Act like a horse. Be dumb. Just run.

Wünsche viel Spaß dabei

In diesem Jahr bin ich die Strecke in NY gelaufen. Es hat mächtig viel Spaß gemacht, das wird auch für Dich ein Lauf, an den Du Dich noch lange erinnern wirst.

Solskinn
20359 Hamburg

Laufen ist wie eine Droge je

Laufen ist wie eine Droge je mehr desto mehr!
Runter von der Couch - raus in die Natur !!!! Leistung Unterbringung Preis
Marathon Hotel *** 2 Personen 1490
1 Person 1840
3 Sterne Paket 2 Personen 1630
1 Person 2190
Startnummer Preis zur Zeit 315
und das nur wenns noch verfügbar ist

hallo idtrunner

"Ausserdem intresiert das keinen ob man da läuft oder nicht läuft" ....brauchst du Presse... ich nicht.. und was den Preis betrifft- andere Leute bezahlen mehr um sich in Bettenburgen unterbringen zu lassen und den ganzen Tag am exotischen Strand mit möglichst deutscher Küche zu verbringen.

Bin zwar selbst noch nicht in N.Y. gelaufen

aber 3 Kumpels aus dem Lauftreff waren schon dort und hellauf begeistert. Sie sind damals mit Interair gereist und so wie es aussieht, wollen sie in naher Zukunft wieder in N.Y. laufen! Bedingt durch soweit ich weiß stundenlange Wartezeit vor dem Start sollte man unbedingt zusätzlich zu den Laufsachen noch warme Klamotten anhaben. Am besten solche, die man entbehren kann, d.h. man kurz vor dem Start zurücklassen kann!

Mich selbst stört die Zwischendistanz "Marathonreiseveranstalter", d.h. Veranstaltungen, bei welchen man "nur" den Startplatz buchen und den Rest selbst zusammenstellen kann, sind mir lieber.

:-)

New York Marathon

Hi,

wir sind 2011 mit "DerTour" nach NY gereist, war einfach toll und auch alles wie beschrieben! Ich würde heute sagen, das wichtigste ist ein Hotel mitten in Manhatten zu buchen, dann hat man am meisten davon! Wir waren im Hotel "The New Yorker" das ist ein lebendiges Museum aus den 30er Jahren >> SUPER, Finisher- Party auf dem Times Square !!!

Viel Erfolg in NY, dort haben wir das hilight unseres Läuferdaseins erlebt.

Schön,dass jeder hier jemanden

findet, der seinem Niveau entspricht.

New York ist geil!

Um das Ganze mal wieder auf eine sachliche Ebene zurückzuführen: New York ist ein Muss für den ambitionierten Marathoni.

Ich bin dieses Jahr dort gelaufen und es war der Wahnsinn! Ich habe über Interair gebucht und es war einfach perfekt organisiert und das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmte. Es ist richtig, dass Du Dich auch ohne Reiseveranstalter anmelden kannst, aber dann ist nicht sicher, ob Du den Startplatz auch bekommst. Zudem musst Du Dich dann selber um Flüge und Hotel kümmern und ob das deutlich preiswerter wäre, wage ich zu bezweifeln. Es sei denn, Du hast Freunde/Verwandte die in NY leben und bei denen Du pennen kannst. Hinzu kommt, dass wir mit Interair ein paar Leistungen inklusive hatten, die Du dann nicht hast, wenn Du das in Eigenregie buchst:
- Transfer vom/zum Flughafen
- Abschlusstraining mit Herbert Steffny und Wolfgang Münzel im Central Park
- Bootstour um Manhattan
- Transfer zu Startnummernausgabe
- Bustransfer zum Start, bei dem man nicht ganz so früh aus den Federn muss, wie bei den regulären Transfers
- Fantour für mitgereiste Angehörige.

Ich würde Dir also die Buchung über einen Reiseveranstalter empfehlen, damit hast Du Deinen Startplatz sicher und Du brauchst Dich um nichts zu kümmern. Interair ist dafür der absolut richtige Partner, die machen das hervorragend! Der Einwand von MagnumClassic hinsichtlich Freiheit der individuellen Reiseplanung ist zwar berechtigt, trifft aber zumindest auf Interair nur bedingt zu. Die sind hochgradig flexibel und gehen auf persönliche Wünsche/Präferenzen sehr gut ein. Wir haben zum Beispiel auch abweichend zum Programm unseren Reiseverlauf modifiziert, um vor dem New-York-Marathon noch unsere Verwandten in Kanada zu besuchen. War alles überhaupt kein Problem!

Was es sonst so zum NY Marathon zu erzählen gibt, da verweise ich einfach mal auf meinen Blog: New York City Marathon 2011

Läufe in 2011:
Bonn-Marathon (HM): 1:59:01
Rhein-HM: 2:06:06
Köln-Marathon (HM): 2:08:28
New York City Marathon: 4:56:03

Tu es!

Ich war 2010 mit Alis Marathonreisen in NY und war sehr zufrieden mit dem Reiseveranstalter. Die Betreuung vorher und dort vor Ort ist super, ich habe jede Information und Hilfe bekommen, die ich brauchte und es hat alles wunderbar geklappt.
Und der Lauf ist genial, lass es Dir von niemandem vermießen.
Wenn Du mehr über meine Vorbereitung wissen willst, kannst Du mir gern eine PM schreiben, dann beantworte ich alle Deine Fragen. Oder Du guckst hier: http://andreagoesny.jimdo.com/, da kannst Du alles über meine NY-Vorbereitung lesen.
Ich wünsche Dir jetzt schon viel Spaß!
LG-FrauIgel

vielleicht...

...will er ja eigentlich auch gerne mal hin und traut sich nicht, würde es natürlich niemals zugeben... ;-)
Viel Spaß dort!
PS: Glatte 6000 jogmap-km muss man auch erstmal hinbekommen! Cool!

6000

Laufen ist wie eine Droge je mehr desto mehr!
Runter von der Couch - raus in die Natur !!!!
Wenn ich alle KM eintragen würde wären das weit über 6000 km
ausserdem spielt das alter eine rolle.
Seit dem 10 lebensjahr laufe ich also was sind da 6000 km
- jeden zweiten tag 10 km Venusbergrunde
Bundeswehr 183/1984 wurde von MO-Fr ca 15 km gelaufen
ab 2001 intensive Wettkämpfe
ca 8- 9 Marathon im Jahr ( 67 )
20-25 HM ( 187)
40-50 10 km ( 345)
50-60 andere

Was soll ich in NY um nur bei anderen angeben zu können nee danke.
Ausserdem ist in der Läuferkreisen der NY das TOP thema

ich bin...

wirklich stolz auf dich... und auf mich auch

***Bunert Sportreisen***

...wir sind 2006 in New York City gelaufen, das war supertoll!!! Mach das unbedingt!
Wir sind damals mit Bunert Sportreisen gereist, das hat sehr gut geklappt und war total entspannt und unkompliziert.
Außerdem hätten wir weder die Quali-Zeiten gehabt noch die Hoffnung auf ZWEI Losgewinne gleichzeitig ;-) und wir wollten unbedingt zu zweit da hin.
Gewohnt haben wir mitten in Manhattan, wir sind zu Fuss vom Central Park zurück gegangen nach dem Lauf, was auch grossartig ist, weil die New Yorker so sehr Anteil nehmen!
Auch die morgendliche Hektik am Marathontag - und dort ja besonders früh, weil man schon um 7Uhr auf der anderen Seite der Verrazano-Narrows-Bridge sein muss - lässt sich viel viel leichter ertragen, wenn man einfach nur in den Tour-Bus steigt und sich nicht selbst organisieren muss in der Mega-Aufregung. Und, wie schon geschrieben, unbedingt eine alte Jacke mitnehmen, die du dann dort lassen kannst, denn da ist stundenlanges Warten in der Kälte Anfang November angesagt.

Viel Spaß, das wird bestimmt ganz klasse werden! Falls du mehr wissen willst schick ich dir gerne Links
Biggi

hihi

... Wer seine Signatur in den Betreff setzt, ist ja auch ein besonderer Mensch!
Ich bin auf mich auch stolz... Und lass die Signatur lieber unter meiner Nachricht stehen.

Danke

für die vielen guten Tipps und die ermunternden Worte, für mich steht fest... ich will und werde...ich bin mir sicher, es wird ein ganz besonderes event.. ich werde berichten

zu Recht!...

...zumindest in Bezug auf Letzteres ;-)

@ltdrunner: Und?

Wer will das wissen?

mir war das bisher unter diesem ganzen Mittelmasz ...

... Gar nicht so bewußt. Aber hier sind echt Helden jeden Tag unterwegs. So unscheinbare. Man nimmt die gar nicht immer so war.
Aber schon Helden.
Die müßte man echt auch mal würdigen. Also gebührend würdigen. Aber man nimmt di ja gar nicht so wahr. Weil sie eben so unscheinbar sind.
Is schon doof.
;-)

Aber ganz kurz ...

... Kannst du schon noch mal überlegen:
Willst du
- stolz auf dich sein?
- lieber mal locker 60000km im Jahr laufen? Oder
- einen NY-Marathon laufen und damit überall nur einfach angeben?
Aner sei ehrlich zu dir!
;-)

Was'n das hier...

... für'n Weichspülforum?
Da schau ich doch lieber wo richtig die Post abgeht.
Selber Held! ;-)
;-)
PS: Weihnachtsmärkte werden immer völlig überbewertet. Und Tipfehler auf nem Blackberry sowieso.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links