Benutzerbild von MPP

Heute wollte ich 8x400m Intervalle laufen,
so isses ausgegangen:

3500m warmlaufen
1: 83 sek
2: 78 sek
2: 84 sek
4: 86 sek
5: 79 sek
6: 83 sek
7: 80 sek
8: 79 sek
3500m auslaufen

Trabpausen waren 300m,die brauchte ich auch!

Puh,das war heute ein wirklich anstrengendes Training ;),
mehr ging nich!!!
so,der 10ner am Silvestertag kann kommen,ist zwar kein vermessener Lauf,aber wenn das Wetter *laufbar* ist ,hau ich ne Bestzeit raus,bin ich mir sicher ;-)

Beine gut,alles gut!

wünsche allen ne schöne Woche,Grüße ;-)

0

Du sollst laufen....

....nicht fliegen!!! ;-)

Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Für den Anfang schon nicht schlecht!

Nächstes Mal aber bitte nur 200m Trabpause, dann bringt das noch mehr. Und weniger einlaufen, dafür lieber 10* :grins:.

Viel Spaß weiter und guten Silvesterflug! Das wird eine Hammerzeit!

Danke euch beiden

:-D

LG

FazerBS nimmt mir die Worte fast aus dem Mund ...

... Allerdings mache ich nur 100m Trabpause. Die erste Runde im 5km-Renntempo (1:30min/Runde)und dann die Zeiten, wie du. 3x und dann 2min Pause. Diese 4x400m dann drei Mal, also in Summe 12x400m.
Bei 8 Läufen hintereinander sind 200m sicher besser. Mir sind 8 solche Intervalle für den Kopf gerade zu Anfang zu viele. So beim Runterzählen. Da geht es beim 4ten schon schwer und du mußt noch vier Mal...
Schnell ist das schon. Dran bleiben.
;-)

Zielzeit ?

Welche Zielzeit visierst du für die 10km an?
Das sieht mir stark nach einer 38er aus, sub40 in jedem Fall.

Wie sieht deine Vorbereitung bis zum Lauf am 31.12. noch aus. Sind noch weitere Läufe geplant oder reine Erholung bis dahin?

Ich trainiere auch gerade für einen Silvesterlauf und will diese Woche noch vollmachen und die Woche nach Weihnachten dann Erholung.

hi :-)

also ich habe grade erfahren das der 10ner den ich am Silvestertag laufe weder vermessen ist(ist sogar etwas länger)und auch nicht unbedingt geeignet ist um Bestzeiten zu laufen.Ist eher landschaftlich anzusiedeln...
Ich geh da mit Freuden laufen ;-)

Hab im Mai meinen letzten 10ner mit ner 42 gelaufen.
Danach dann länger verletzt und im November nen Halbmarathon in 1:34:07.
Ich denke auf der Bahn laufe ich schon unter 40 Minuten die 10000 m.

Mal schaun wie es läuft und wie das Wetter ist,werde aber ne 4:00 pace anvisieren ;-)
In 2012 gehts auf jeden Fall in Richtung sub 40 :-)

Ein paar Trainingseinheiten mach ich schon noch,darunter nochmal ein etwas längerer mit 20km,ein paar lockere Läufe und noch ein Intervalltraing!

LG

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links