Benutzerbild von MoselRunner79

Hallo!
Bin mit meinen Brooks Adrenaline GTS 8 fast 1000 Km gelaufen (Nur Asphalt). Das Profil sieht noch sehr gut aus, die Dämpfung sieht auch noch nicht zusammengequetscht aus.
Aber seit kurzem habe ich im Gelenk des großen Zehs leichte Schmerzen beim abrollen, auch nach dem Lauf, könnte das mit einem durchgelaufenen Schuh zusammenhängen?

Gruß

Neue Schuhe?

Hallo MoselRunner,
ich hab auch seit ein paar Läufen leichte Schmerzen im Fuß, konnte sogar 2 Wochen gar nicht laufen.....Meine Gel Kayanos haben jetzt auch ca. 1000km drauf und ich überlege auch, ob neue Schuhe angesagt sind....
Mmmhhh. Allerdings ist es im Moment natürlich auch nich soo einfach im Wald zu laufen, der gefrorene Boden zwingt den Fuß natürlich die ganze Zeit so kleine Mikrobewegungen zum (Rutsch-)Ausgleich zu machen.....
Im allgemeinen hab ich gelesen, daß man alle 1000km neue Schuhe braucht, auch wenn sie noch gut aussehen.
Gruß Noordlücht

kommmt drauf an

Wie lange dein Schuh hält ist stark davon abhängig wie er aufgebaut ist. Z.B. EVA Zwischensohle (Ethylenvinylacetat. Sehr leichter Kunststoff - Druckgeschäumtes EVA ist nicht nur leicht, es hat auch sehr gute Dämpfungseigenschaften - hält aber nicht so lang) oder PU P(Polyurethan. Synthetisches Gummi, PU ist fester und schwerer als EVA, aber es hält dafür länger) / insgesamt leichter Wettkampf bzw. schneller Trainingsschuh / Einsatzbereich (Schotter oder Straße / Wald oder Bahn) / wie du ihn pflegst (nass in die Ecke gestellt / in die Waschmaschine gesetckt usw.) / wieviel du wiegst usw.
Du siehst wenn der Fachhandel sagt nach einem Jahr oder 1000 km ist Ende, so ist das m.E. "worst case" soll heißen im Normalbereich halten die Latschen bei mir so 1500 bis 2000 km und glaub mir - ich pflege meine Schuhe fast gar nicht ! Wenn du dich aber nicht mehr wohlfühlst dann lieber ab in die Tonne als ab zum Orthopäden - und neue Schuhe motivieren ja auch ....

Gruß

Flitzfritz

Fachhändler

Frag doch mal Deinen Schuhhändler des Vertrauens. Ist ein wunderbarer Indikator für eine ehrliche Beratung.

Ab 1000 km benutze ich Schuhe noch für kurze Strecken, aber nicht mehr für lange Läufe.

Brooks haben bei mir bisher mind. 1400 km gehalten. Habe allerdings immer in der Woche die Schuhe gewechselt, soll heißen, der Schuh hatte auch ausreichend Zeit sich wieder zu erholen.

marcus

Laufen in Leipzig (z.B. beim 13. Leipziger Winterlauf am 31. Jan 10 Uhr)

Wie lange Schuhe halten ...

moin moin! :-)

Das ist natürlich -neben dem Geldbeutel- von vielen Faktoren abhängig. Gewicht, Laufleistung pro Jahr, Straßen - oder Waldlauf, Qualität der Schuhe (nix gegen Billigschuhe - aber die Schuhe aus dem Baumarkt sind nicht unbedingt Marathontauglich).
Ich wechsel Laufschuhe nach 800 km - höchstens 1.000 km (mein Gewicht 80 kg). Ich kaufe mir ausschließlich Markenschuhe (meine Gelenke sind´s mir wert!) Ich kaufe gerne das Model vom lt. Jahr (weil deutlich billiger). Meist lohnt sich der Kauf, während einer Messe (Marathon, wenn man die Startnummern abholt).

Gruß
Cruiser :-)

Ich werde mir mal neue

Ich werde mir mal neue Schuhe gönnen, wäre ja sowieso bald nötig.
Schaun mer mal.
Ich melde mich.

Da fällt mir noch ein, ich kann mein Gelenk des großen Zeh´s nicht sehr weit nach oben anwinkeln.
Wenn ich stehe krieg ich den Zeh aus eigener Kraft nur ca. 35° nach oben.
Als ich mir meine Einlagen habe machen lassen hat mir der Typ, der meinen Fuß untersucht hat den Zeh nach oben gebogen und sich gewundert das es nicht weiter geht.

Kann das beim abrollen stören? Ist das der Grund? Allerdings habe ich lange vorher nie Schmerzen in diesem Gelenk gehabt.

Gruß

schau mal hier, hatte auch

schau mal hier, hatte auch so eine Frage...
http://www.jogmap.de/civic4/?q=node/15419

"...ist mir scheißegal wer dein Dad ist, wenn ich hier angel, latscht du hier nicht übers Wasser!"

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links