Benutzerbild von good news

Eure Adminität, liebe Jogmapperinnen und Jogmapper,

um meiner derzeitigen Gefühlslage Ausdruck zu verleihen, möchte ich mich eines bekannten Ausspruches bedienen, der ein anderes bedeutendes Ereignis schilderte: „Ein großer Schritt für EINEN Menschen, ein kleiner Schritt für die Menschheit“ (frei nach N. Armstrong).
MEIN bedeutendes Ereignis heute war die Überschreitung der 2000 km Marke für 2011. Anfang des Jahres ein ferner Traum (2010 waren es gute 1400 km), nun endlich erreicht. Viele von euch haben das vor mir geschafft, aber es selbst hinter sich zu wissen, ist ungleich spannender, als es bei Anderen zu lesen.
Dank an meine Buddys und alle Schreiberlinge hier für die dauerhaft anhaltende Motivation. Dank auch an den Wettergott, der mir einen kühlen Sommer und einen trockenen Herbst bescherte. Sogar im Dezember bin ich noch nicht nass geworden *auf Holz klopf*.
Das Laufjahr hätte besser kaum sein können: neue PBs über 10, 15 und HM, 2 Marathon gefinished. Der Beweis, das man nicht zu den Gattungen Pferdchen, Gazelle oder Schalk gehören muss, um vorwärts zu kommen. Mit dem Abnehmen hat zwar immer noch nicht funtioniert, aber ich muss mir ja auch noch was für später aufheben, nicht wahr?

Traumerfüllte Grüße
good news

P.S.: Gleich belohne ich mich mit ein paar Kalorien beim Italiener

0

super! Die 2 will ich

super! Die 2 will ich nächstes Jahr auch vorne stehen haben. Ging dieses Jahr leider wegen einer langen verletzungspause im Frühsommer nicht.
Aber wie du schon sagst, man muß auch noch was für später haben...;)

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

Träume verwirklichen!

Gratuliere Dir ganz herzlich zu diesem erfüllten Traum.
Hast bestimmt schon ganz viele neue Träume, hm?!;o)

Aber dass Du mich kleines Pferdchen zusammen mit den Jogmap-Koryphäen Gazelle und Schalk in einem Satz nennst, verstehe ich jetzt nicht so ganz?!;o)
Hab ich Dich schon mal irgendwann aus Versehen überholt?
Und Knochen mit Tapete bin ich auch nicht!;o))
Die beiden sind da wohl ne ganz andere Liga. :o)

Hey, Träume erfüllen macht unglaublich Spaß, man muss nur einfach mal damit anfangen!;o)

Lieben Gruß Carla-Pferdchen

@carla

Zugegeben, Gazelle und Schalk laufen in einer noch höheren Liga, aber aus meiner Sicht ist es egal, ob die Sterne 1 Lichtjahr oder 10 entfernt sind. Und seit du die 50km unter 5h gelaufen bist, bist du auch in die Top-Läufer-Liga aufgestiegen. Wieviele der 7 Milliarden Menschen können das schon?
Und überholen wirst du mich nie, ich starte immer deutlich hinter dir.

Gruß
good news

Verstehen kann man das Leben nur rückwärts,
leben muss man es vorwärts.
Sören Kierkegaard

Der Weg ist das Ziel

Hallo good news,

der Weg ist das Ziel. Das trifft beim Laufen ganz besonders zu. Du hast dich das ganze Jahr über immer weiter gesteigert und auch dein Ziel nach oben angepasst und nun mit Glanz und Gloria erreicht. Darauf kannst du sehr stolz sein.

Ohne dich als Buddy wäre ich wohl der 2000er Marke auch noch nicht so nahe gekommen. Vielleicht mache ich es mir ja zum Weihnachtsgeschenke ;-)

Viele Grüße

RunningVoice

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links