Benutzerbild von Portos

Ob ich das jetzt immer so machen soll???

Im Dezember 2008 hatte ich ja die schrägen Typen von den Ruhries kennengelernt und mich spontan aufgedrängt, den Pulheimer Staffelmarathon mitzurennen. Zwei Tage nach der Anmeldung eröffnet mir mein Eheweib, wann sie ihren Geburtstag zu feiern gedenkt: Am Tag vor dem Wettkampf.

Uiuiui. Na prima. Wie soll das nur werden? Wie die Party überstehen? Wie aufwachen? Wie ankommen? Und, ach ja: Wie den Lauf überleben?

Da gabs nur eins: Zähne zusammenbeißen. Nachdem die letzten Partygäste um halb drei morgens gegangen waren, noch schnell etwas zusammengeräumt (na ja, wenigstens die wirklich schlimmen Sachen mit dem Knoblauch abgedeckt) und ab in die Heia. Total fertig, am Ende, total alle - so ganz ohne Bierken und drei, vier Averner geht sowas ja trotz aller guten Vorsätze nicht ab. Schließlich will man niemanden beleidigen, der mit nem vollen Glas und leuchtenden Augen vor einem steht... Und das selbstgekochte Essen (Brokkolisuppe und Zwiebelhühnchen) will man ja auch mal probieren, klar. Wobei "probieren" hier schon ein Euphemismus ist, geb' ich ja zu. Aber man braucht ja auch eine Grundlage für die aufgenötigte Gerstenkaltschale.

Am nächsten Morgen dann nach vier Stunden Schlaf raus aus den Federn. Eimer Kaffee runtergestürzt, Sachen zusammengesucht, kranke Frau bemitleidet – und auf dem Weg zum Wettkampfort in Pullheim erstmal rechts ran zum... jedenfalls weiß ich jetzt, warum der Ort so heißt. Dann natürlich noch massiv verfahren (trotz Navi und guter Beschilderung), trotzdem noch irgendwie angekommen, von gottseidank warmherzigen Ordnern fünf Minuten vor dem ersten Lauf noch zum Parkplatz durchgewunken, Buddies wider erwarten halbwegs erkannt – und dann: persönliche Bestzeit gelaufen (00:26:18 auf 5 km - das ist locker zwei Minuten besser als jemals zuvor forevereverever). OK, war nur – laut Conferencier der Veranstaltung – die "Frauendistanz", aber immerhin...

Und ja: Vielleicht hätte ich mit zwei, drei Sellerieschnitzelchen, einem Paprikastreifen und einer Bionade statt des am Abend zuvor abgearbeiteten Pensums noch 30, 40 Sekunden draufgelegt. Aber RICHTIG BEKLOPPT ist eben doch was anderes... Und das Leben soll ja auch Spaß machen, und schließlich laufe ich ja auch, um nicht zuzunehmen.

Also, Jungs (und Mädels) von den RUHRies: Ihr vollbringt definitiv Wunder! Das ist jetzt wohl amtlich. Danke dafür. Gerne mehr davon.

Schöne Grüße aus Herne

P

0

Versuch's hier, dann wirst

die richtige Kombination bringt den Erfolg ....

die aus :
- feiern
- laufen
- Ruhries
- saufen

(Aufzählung in alphabetischer Reihenfolge)

Christian

PS.trainiert Ihr nächsten Sonntag ???

Jogmap Ruhr, DIE Gruppe 2009

kann man ...

muss man aber nicht

c.garfield
(heikles Thema, klar)

Jogmap Ruhr, DIE Gruppe 2009

Danke! Da hab' ich drauf gewartet!

Hi 140.6,

ich glaube, Du hast da ein Problem, ernsthaft ;-) Solltest Du mal mit jemandem drüber reden...

Ciao

P

+++ Laufen bringt dich nach vorn +++

Bin nicht überrascht!

Jeder würde hier schreiben wie "muss auch mal sein" oder "war doch der Geburtstag deiner Frau" - oder so was in der Art.
Nur der gute 140.6 muss wieder bierernst sein, oder bist du aus eigener Erfahrung da mal gelandet?
Portos, es hat riesig Spaß gemacht gestern, freu mich schon auf das nächste große Gruppenevent :-)

Viele Grüße
Sascha

---

Jogmap Ruhr - Hier läuft der Pott

Die vorige Überschrift...

...nämlich was mit "Laufen und Saufen?", fand ich besser...

Gerade in diesem Zusammenhang finde ich nämlich das Geschriebene noch beeidruckender, als ich es sowieso schon finde. "Frauendistanz" hin oder her.

Aber finde ich übertrieben, dass Du mit Bionade und Sellerie 30 bis 40 Sekunden draufgelegt hättest - gesunder Kram macht nicht unbedingt langsam, auch wenn Du Deine Partytauglichkeit einwandfrei bewiesen hast...

---
de nihilo nihil

Der Gruppenwettstreit: RUHR vs. BORN

Fotos...

Yo, die Überschrift hab' ich geändert, damit sich nicht noch mehr Fitness-Taliban herausgefordert fühlen... Muss man ja auch nicht unbedingt provozieren, sowas.

Habe eben auch ein paar Fotos vom Lauf hochgeladen ( http://www.jogmap.de/civic4/?q=node/22385 ). Im Nachhinein hab ich den Eindruck, dass die RICHTIGE Party gestern vormittag stattgefunden hat...

Schöne Grüße aus Ruhrpott

P

+++ Laufen bringt dich nach vorn +++

Hmmm.... bei über 26 min

Hmmm.... bei über 26 min hätte ich vermutet Du bist mit 'nem
Sixpack Bier unter jedem Arm gelaufen. Sieht auf den Fotos
aber nicht so aus. ;-)

Und dann auch noch die Überschrift ändern ... nur weil einer
mit den AA droht ...

Prost!

Dze

--
Extemsportgaststättenbesucher
http://www.5ziegen.de

Fitness-Taliban

Fitness-Taliban is 'n hübscher Begriff.
Ich mach jetzt mal den Lappen um meinen Kopf ab.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links