Glatteis und ausgefallener Wettbewerb ging mir heute so auf den Senkel, dass ich mich kurzerhand für einen Untertage-Marathon am 5.12.09 angemeldet habe. Ein Marathon in einem stillgelegtem Bergwerk! 4 Runden a 10,5 km müssen etwa 700 Meter unter der Erdoberfläche gelaufen werden. Es herrschen Temperaturen von ca. 25 Grad Celsius bei einer sehr geringen Luftfeuchtigkeit ( nur etwa 30 % ). Zudem ist die Strecke mit 310 Höhenmetern je Runde durchaus anspruchsvoll. Verpflegung wird alle 2,5 km gereicht. Da es sich um einen Bergstollen handelt, herrscht für alle Teilnehmer Helmpflicht. Und da liegt der Hase im Pfeffer. Ich muss noch etwas erfinden, dass mir nicht das Gefühl eines mittelalterlichen Rüstungshelm verleiht, gleichzeitig aber den Anforderungen des Veranstalters genügt. Ich brauche also Eure Ideen.
Selbstverständlich werde ich im B.O.R.N.-Shirt starten, das ist ja Ehrensache. Die Regenfetis werden es nicht übel nehmen, da tropfende Stalagtiten nicht als Niederschlag gewertet werden können.
Nach dem Lauf, beanspruche ich in einer Gruppenabstimmung den Titel des b.B.O.R.N., den beklopptesten unter den B.O.R.N.

Vorschläge

Vorschlag 1: einen umgedrehten Nachttopf (bitte vor dem Aufsetzen ausleeren), aber nur aus edelster Keramik, mit einem Kinnriemen versehen, bietet der auch sicherlich ausreichend Halt,
Vorschlag 2: Ein ausgedienter Polizeihelm, auf den Du dann vorne BORNIZEI draufschreiben kannst (wenn Du dann noch einen Schlagstock mitnimmst, kommst Du wundersamerweise auch noch als erster ins Ziel (die niedergeknüppelten Mitläufer kannst Du auch diskret in einem unbeleuchteten Seitenstollen verschwinden lassen;-))
Leider muß ich an dem Wochenende arbeiten, sonst wär ich sofort dabei gewesen, hatte mit Rü schon mal zumindest über die kurze Variante unter Tage gesprochen.

Lieber glowi...

...Du hast echt einen am Helm.
Du weißt, auf was Du Dich in Sondershausen einlässt? Der Brocken ist dagegen Kindergarten und beim Jungfrau-Marathon würdest Du auf jeden Fall schneller ankommen und Dir die Knochen nicht so versauen...

Aber wie ich schon weiter unten irgendwann anmerkte, will diese Veranstaltung eigentlich mal irgendwann von mir gelaufen werden und deshalb habe ich über die Helmproblematik auch schon nachgedacht.

Grubenhelm mit integrierter Laterne ist vermutlich etwas schwer (fragt sich nur, ob das bei den Bedingungen überhaupt noch auffällt...)

Radhelme mit GS-Siegel reichen aus, sind leicht, normalerweise auch anständig belüftet, bieten aber nur schlechte Befestigungsmöglichkeiten für Stirnlampen. Vielleicht kann man die aber unter- oder überziehen. Ohne Lampe ist der Lauf noch härter, weil man ohne an manchen Stellen erst im Sturz merkt, dass es plötzlich steil abwärts geht... behaupten zumindest manche Stimmen zum Lauf.

Sicher ist: Wenn Du mit Deinem BMW-zugehörigen Integralhelm ohne Licht läufst, brauchen wir keine bBORN-Abstimmung mehr - dann kann Dir nur noch ein Fassathlon-Teilnehmer in Ritterrüstung den Titel nehmen.

Aber ganz im Ernst: Wie schnell bist Du aktuell auf HM-Distanz?

---
de nihilo nihil

Der Gruppenwettstreit: RUHR vs. BORN

Nur weiter mit den Ideen...

...den ein brauchbarer war noch nicht dabei.
@ marco: In die engere Wahl käme sicherlich der Nachttopf, ich befürchte nur, für so viel Scheiße, wie ich im Hirn habe, gibt es noch keinen. Das müsste dann schon ein Toilettenbecken sein. Aber egal, für was ich mich entscheide, die Aufschrift BORNIZEI wird vorne draufstehen.

@ Rü: Beim Radhelm lässt sich schwer die Beschriftung anbringen. Und der Integral ist gestorben, den setze ich ja nicht mal mehr auf, wenn ich nicht laufe.

Zum Ernst: Die aktuelle Halbmarathondistanz dürfte nicht viel aussagen, ich kenne sie auch gar nicht. Entscheidender ist mein Ehrgeiz. Heute vor 5 Monaten, mit 13 kg mehr auf den Rippen bin ich nur im Wechsel mit Geheinheiten vorangekommen. Bevor wir die glatten Straßen bekommen haben (Mitte Dezember) bin ich mal 10 km Training in 57 Minuten gelaufen, ohne, dass ich mich überangestrengt hätte. Natürlich kann ich diesen rasanten Zuwachs nicht hochrechnen, aber Vorstellungen habe ich schon, die da lauten: 5.9. Marathon sub 4:00 und dann die drei Monate danach die Grube in 5:00. Am 15.2. haben wir ein großes Jogmaptreffen beim Plänterwaldlauf (für Berlin sind 5 Jogmaper schon groß). Da laufe ich 20 km. Die Zeit gebe ich Dir dann als Anhalt mal durch. Zum Nachteil ist vielleicht, dass ich mir aus Trainingsplänen nichts mache. Ich höre in mich rein und höre meistens: Loslaufen. Was mich allein davon abhält Kilometer zu scheffeln sind meine Knie. Sie tun nicht weh, aber ich spüre sie häufig recht deutlich. Das bedeutet dann 1 oder 2 Tage Pause.
Da ich ein selbstverliebter Egoist bin, hat die Familie schon mal das Leidwesen, wenn Papa wieder "seinen Rappel" bekommt. Aber was wäre der glowi ohne Ziele.

glowi, bornierter Regenfetischist

@ glowi

DER Trainingsplan gefällt mir :-))

Pragmatischer Angang...

...wäre der hier.
Gibt's in orange (RAL 2009), hat Platz für Beschriftung (kannste Dir sogar beeindrucken lassen - find' ich sehr bedruckend) und wiegt lediglich 340g.

Gibt's so ähnlich in einer Milliarde Ausführungen - auch luxuriös für 13 Euro. Dir könnte es allerdings zu langweilig sein.

---
de nihilo nihil

Der Gruppenwettstreit: RUHR vs. BORN

Das mit der Zeit...

...kam nicht von ungefähr. Ich kann mir kaum vorstellen, dass ein nicht sehr königsdistanz-erfahrener Vier-Stunden-Flach-Oben-Marathoni ohne wesentlich gesteigerte Leistung beim Untertage-Marathon in fünf Stunden finishen kann. Eher in 5h30'+, und so lange muss man erst mal laufen, zumal Asphalt im Vergleich zum Kalibergwerksboden angenehm weich und dämpfend ist und selten im Training längere, harte Anstiege über 20% vorkommen und...

Andererseits bin ich bekennendes Weichei und hatte sogar vor meinem ersten Crosslauf Schiss, vielleicht ist das alles gar nicht so wild. Gut vorbereitet wird das bestimmt was.

Hauptsache, Du bist in 2h45" mit der Hälfte durch, sonst wird's halt nur ein Untertage-Halbmarathon... :o)

---
de nihilo nihil

Der Gruppenwettstreit: RUHR vs. BORN

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links