Benutzerbild von wubbel75

Heute war mein großer Tag. Mein erster Lauf über 33 Kilometer. Der Schnee war weg und die Vorfreude war riesig. Leider ist dafür der Regen ins Münsterland eingezogen. Das war aber egal, denn lieber eine bisschen Regen mit einer guten Regenjacke als glatte Wege und Straßen.
So habe ich mich auf den Weg gemacht. Ich wollte die Strecke heute einfach mal kennen lernen, da ich laut Trainingsplan bis zum Marathon die Strecke sieben mal laufen muss. Mit Hilfe meiner Zeittabelle konnte ich immer gut den Überblick behalten und lief und lief und lief. Die ersten Kilometer gingen mir sehr leicht von der Hand und ich lief mit einem ruhigen Puls eine Minute schneller als "erlaubt". Eine zusätzliche Motivation war bei Kilometer 12, dass ich auf eine beliebte Joggingstrecke lief, auf der mir immer wieder Jogger entgegenkamen. Doch leider musste ich wenig später weg von dieser Strecke hinaus aufs platte Land. Ca. 8 Kilometer geradeaus. Nichts als ein Radweg, vorbeifahrende Autos und einsame Bauernhöfe. Bei Kilometer 20 dann wieder ein kleiner Ort, der mir noch einmal Schub für die letzen Kilometer geben sollte, mit wenig Erfolg. Trotzdem habe ich wieder eine Minute gut gemacht. Die letzetn 13 Kilometer war ich ganz für mich allein und ich hatte schon die Befürchtung dass ich abbaue. Aber das Gegenteil war der Fall. ich wurde von Kilometer zu Kilometer schneller und mein Puls blieb trotzdem im Bereich des Erlaubten. Kilometer 30 passierte ich mit einer Zeit von 02:55:12 und ich wollte noch mehr. Also fing ich an die Schrittlänge zu erhöhen und merkte, dass ich noch Luft hatte. Ich erreichte mit einem guten Puls und in 03:10:32 die 33 Kilometermarke und lief voller Stolz aus. Ich freue mich schon auf den nächsten Sonntag. Da werde ich hoffentlich noch etwas zulegen können.
Gruß

0

so macht das Spaß

Wenn Du Deinen ersten schon mit so viel Genuß überstehst, dann werden die restlichen 6 auch ein Klacks.
Ich liebe diese langen Kanten.
Dein Plan sagt, dass Du zulegen sollst? Tempo oder Länge?

bis denn

marcus

Laufen in Leipzig (z.B. beim 13. Leipziger Winterlauf am 31. Jan 10 Uhr)

wohl in Höchstform !

Ich bewundere dich ! Wie kann man solch eine Freude bei diesen langen Läufe haben? Über 25 km laufen - nur weil es sein muss und Spass habe ich nur dabei wenn:
1. Die Sonne scheint
2. es 18 Grad sind
3. mein Traummann vor mir her läuft
Also, mach mal schön freudig weiter, so werden die 42 km einen Klacks werden.
Weiterhin viel Spass

Endbeschleunigung oder die hohe Kunst des langen Laufs

Respekt...

Da geht es ja schon gar nicht mehr um die Strecke an sich, sondern um die Zeit.

Weiter so:-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links