Bin heute Mittag mit meiner Mutter zu einem gemütlichen 10 km Lauf gestartet. Zwischendrin wars echt hart. Motivation nicht so vorhanden. Sowohl bei meiner Mutter als auch bei mir. Zum Glück haben wir es nicht laut ausgesprochen, sonst hätten wir einiges verpasst..
War ne schöne Runde, durch Feld. Haben Raubvögel mit Krähen kämpfen sehen, schöne Winterlandschaften und und und..
Und dann der absolute Renner.. Wir wollten gerade zwei Herrchen mit den Hunden überholen. Wunderten uns beide, dass der eine Hund echt häßlich war... War auch kein Hund. War ein Hausschwein!! :D Herrchen hatte noch versucht Susi dazu zu bewegen nen Stück mit uns zu laufen. Aber Susi wollte lieber weiter fressen. Habe Tränen gelacht!! In solchen Momenten bin ich so dankbar wieder mit dem Laufen angefangen zu haben! :D

4.5
Gesamtwertung: 4.5 (2 Wertungen)

Das nicht!

Ich hab ja schon Kinder mit Ziegen* spazieren gehen sehen und ich hatte schon eine Kollegin die das ab und an mit ihren Schafen tat. Aber Schwein ist mir neu.
Sollte es eine Sau sein und ihr ein Jogger mit einem Rüden begegnen, dann wissen wir jetzt auch wo die vielen kleinen Schweinehunde für Läufer herkommen ...


Uli

* die kann man sich in Südtirol sogar dafür ausleihen.

*in die Ecke schmeiss*

Schweinehunde züchten, das wär doch mal ne Aufgabe!!!!!!

zausel

>

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links