Benutzerbild von Sonnenblume2

Na ja, mit Advent haben meine Überlegungen eigentlich nur soviel zu tun, als dass ich sie mir im Advent mache.
Mir geht gerade so im Kopf herum, welchen sportlichen Herausforderungen ich mich im Jahre 2012 wohl stellen möchte.
Das Hauptevent steht schon fest: mein 2. Marathon. Ende April will ich in Hamburg auf die Strecke gehen.
Eine zweite Herausforderung habe ich gestern bei unserer Fitrenner-Weihnachtsfeier zusammen mit fernseha geplant und per Handschlag besiegelt: wir wollen 2012 die Bronzene Läufernadel der Region Hannover holen, das heißt, an mindestens 15 offiziellen Volksläufen der Region teilnehmen.
Doch seit ich ein Buch mit dem Untertitel "Vom Couchpotato zur Triathlonschnecke" gelesen habe, geistert mir da im Kopfe herum, dass ich so einen Schnuppertriathlon doch eigentlich auch mal ausprobieren könnte.

ABER: 1. Ich kann nur leidlich schwimmen, nur Brust und nur langsam. 2. Ich habe nur eine Cityrad. 3. Im Laufen bin ich altersklassenmäßig Mittelmaß.
Zur Auswahl steht zum Einen eine Volksdistanz mit 500m Schwimmen, 20km Rad und 5km Laufen Anfang Juni. Da würde ich mir überschlagshalber zutrauen, das Ganze in 1:50 bis 2:00h zu schaffen und würde damit wahrscheinlich Vorletzte oder Letzte werden, wenn ich in die Ergebnisliste des Vorjahres gucke. Zum Anderen könnte ich Anfang September bei einer Schnupperdistanz mit 200m Schwimmen, 5,5km Radfahren und 2km Laufen starten. Da starten dann soviele Schnupperer, dass ich in guter Gesellschaft wäre.

So, liebes Jogmap-Orakel, wofür soll ich mich entscheiden? Ich könnte natürlich auch erstmal richtig Kraulschwimmen lernen und das Ganze ein Jahr nach hinten verschieben...

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

0

Hast Du nicht...

... noch ein Hobby, was sich Arbeiten nennt!? Triathlon :0(!?...
Du sollst doch bei Euch da in der Praxis, nicht den Lesezirkel lesen!!!

;0) Kaw.

Das werte ich mal

als ein Votum für die Schnupperdistanz?!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Argumente für beides gibts genug

finde ich. Für den ersten Volkstria ist es keine Schande, auch mal relativ weit hinten in der AK anzukommen.
Ein Schnuppertriathlon dagegen ist weniger Stress mental in der Vorbereitung.

Das Laufprogramm, dass du dir vorgenommen hast, ist ja nicht ganz ohne. Warum nicht also jetzt im Winter mit Schwimmen/ Kraulen anfangen - im Frühjahr nach dem Mara verstärkt Radfahren. Mal testen, wieviel Spaß die drei Sportarten zusammen machen, und erst dann entscheiden, ob es der Volkstria oder der Schnuppertria wird. Normalerweise sind die Anmeldefristen doch nicht so lang.

Ich würd auf alle Fälle möglichst locker und lustig an das Thema rangehen. Wenn es dich wirklich packt, kommt alles andere - vom Rennrad bis zum Neoprenanzug - im Laufe der Jahre sowieso nach und nach ins Haus....

Viel Spaß wünscht Evchen

Jetzt anfangen! Sofort!:o)

Liebes Sonnenblümchen, mach es wahr!
Bis dahin kannst Du kraulen, wenn Du jetzt anfängst, aber selbst das mußt Du nicht unbedingt für die Volksdistanz.
Leih Dir mal ein Rennrad und teste, wie sich das anfühlt und wieviel schneller man damit fahren kann.
Dann schaust Du nach einem Schnäppchen und fängst im März an mit Rennradfahren.
Im Juni machste dann Deinen ersten Tria und weil es Dir tierisch Spaß macht, machst Du spätestens im August noch einen!!
Ein Jahr später kannst Du durchkraulen und gewinnst das erste mal Deine Altersklasse beim Tria......jaaa, und dann kommste eh nicht wieder raus!!!;o)
Mach mal!:o)

Lieben Gruß 00-Carla;o)

Zum Kraulen lernen ...

... gibts hier andauernd so schicke TBC's.
;-)
PS: Sind die Triathleten nicht die, die alles machen, aber nix richtig können? Willst du das?

Du nimmst...

...den Juni-Termin.
Für 200 Meter ziehe nichtmal ICH einen Badeanzug an. Und Du gleich garnicht!
Und Überhaupt 5 km Fahrrad - das ist was für 6-Jährige. ;-)
2 km Laufen...DU! Ich komm aus dem Kopfschütteln garnicht mehr raus!

Viele Grüße, WWOrakel

Mir scheint dieser

Mir scheint dieser Schnuppertria etwas für Couchpotatos zu sein, aber für dich? Ich meine, wenn du Trialuft schnuppern willst, dann musst du dich schon ein bisschen anstrengen. 200m Schwimmen, 5,5km Rad, 2km Laufen - tja, dann bist du warm und machst was?


Komm Schweinehund - wir gehen laufen.

Wenn Du Plan Nr. 1

mit Brustschwimmen absolvierst, mache ich mit! Aber nur dann;-) Obwohl ich wirklich nicht weiß, wann ich das letzte Mal solch eine Distanz geschwommen bin. Natürlich komme ich an, aber wann??? ;-)

Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

wie jetzt Conny

OHNE Badeanzug!!!
Ja, darf man das denn überhaupt, fragt sich ebenfalls kopfschüttelnd die ks

aller guten Dinge sind drei

Termin steht noch nicht fest, aber vorraussichtlich im Juni.
http://www.friesathlon.de/index2.html
Da gibt es reichlich BrustschwimmerInnen.
LG, ks
p.s. den Bambinitria solltest Du Dir wirklich sparen.
Zum schnuppern sind 20/500/5 genau richtig. Oder eben 500/12/8 ;-))

Wenn schon, denn schon

Klar die Nummer 1 und in Begleitung von Tame, was kann da noch passieren?
Alle Achtung, dass du immer noch etwas neues machen willst und scheinbar nicht ausgelastet bist.

bimi-66
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Die Würfel sind gefallen

Tame, ich nehme dein Angebot für eine Gemeinschaftsaktion liebendgerne an. Dann starten wir also brustschwimmenderweise am 2. Juni um 15 Uhr beim Wasserstadt-Limmer-Triathlon auf der Volksdistanz.
Hatte ich schon erwähnt, dass ich in diesem Jahr erst zweimal überhaupt schwimmen war? Einmal im Januar und einmal fürs Sportabzeichen... Die Chancen, dass du vor mir aus dem Wasser steigst, stehen also gut.
Weißt du was? Ich freu mich drauf!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Will wirklich nicht kneifen,

habe aber eben im Kalender gesehen, dass der 2. Juni ein Samtsgag ist. Da bekomme ich mit Sicherheit kein Frei, habe nämlich schon ab Montag ein paar Tage, weil Miria am 6.6. heiratet. SA ist immer Haupttag beim Bäcker und außer mir kann nur der Chef die Tour.....ich versuche es aber trotzdem. Melde mich dann per PM bei Dir.

LG Tame
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Trotzdem!

liebe Sonnenblume, ob allein oder zu zweien,
wenn Du Lust auf Triathlon hast dann mach!!! Geh ein paar Mal schwimmen und immer brav mit dem Rad zur Arbeit, und wo ist da ein Problem??

cour-i-euse die im naechsten jahr auch wieder Triathleteln tut

wenn dann ordentlich

also Volksdistanz. Lern kraulen, wenn du magst, weil das die Kräfte schont, aber erfahrungsgemäß bist du trotzdem in Brust schneller (so geht es mir nach zwei Jahren immer noch...). Macht aber nix. Rennrad testen und ggf. investieren lohnt sich da eher. 20km schaffst du locker und beim Laufen Gas geben, weil das deine Disziplin ist. Die meisten Volkstriathleten können gut Rad fahren und leidlich schwimmen, aber nicht laufen, das ist deine Chance. Üb die Wechsel, das lohnt sich. Da kann man Minuten gut machen, musste ich auch erst lernen. Und dann nicht auf den Schalk hören, der ist bloß neidisch. Triathlon macht einfach nur Spaß!

Und wir sehen uns in Hamburg und ich freu mich drauf!!!

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links