Benutzerbild von DonCarracho

Nachdem ich ja hier angekündigt hatte, dass am WE was (bzw. ich) laufen müsse, fiel mir dann auf, dass das nicht einfach werden würde (siehe auch: "Das Handbuch der 1001 Tempusbildungen für den Reisenden durch die Zeit von Dr. Dan Streetmaker").
Die Holde hatte (würde gehabt haben, s.o.) am SA + SO "Tag"-Dienst.
Das hieß, ich würde "Kleiner-Mann"-Dienst haben. Jeweils von 8:00 - min. 22:30.
Soviel zum Laufen, der kleine Mann ist 4 - also allein Zuhause lassen lief nicht.

Da wir aber am SO meine Eltern besuchen wollten, kam mir der Gedanke, einfach von dort aus zu laufen und der Kleene bleibt einfach dort.
Die Idee wurde wohlwollend aufgenommen, man fuhr dann sogar gemeinsam zu einem Weihnachtsmarkt an/in einem alten Sensenhammer, wo es dann auch viel spannendes zu sehen gab => Kleiner Mann happy :-)

Großer Mann auch, um 15:45 konnte es dann los gehen, der Lauf also sogar noch beinahe fast komplett im "Hellen", trocken war's auch.
Zunächst ging es etwas steif los, außerdem machte sich die Pizza zum Mittag noch etwas unangenehm bemerkbar aber ein paar Bäuerchen später war das zumindest ausgestanden. Die Beine kamen dann auch immer besser klar und der Lauf wurde etwas runder und zum Ende hin ging sogar so was ähnliches wie forcieren.
Dabei kam ich dann auch noch an der coolen Aral-Tanke in Alkenrath vorbei und konnte mir auch den neuen Hubi auf dem Dach anschauen - beeindruckend:
Hubi auf Dach
(Oh Gott, ich hab nach Bild verlinkt... War das einzige brauchbare Bild, dass ich Google abtrotzen konnte.)
Ne Antonov AN-2 steht ja schon ziemlich lange dort.
AN22
Von da ab hab ich dann auch zugesehen, flott heimwärts zu fliegen, wenn schon nicht schweben...

End vom Lied:
10,88km in 0:54:09 (=> 4:58min/km => Vm=13,6)
Letzte 2919m in 14:03 (4:49min/km)

Nach noch etwas dehnen und durchschnaufen wollte ich dann gerade unter die Dusche, als die Baggage wieder zurück kam, Timing also annähernd optimal.

Gut das ich mich dazu durchgerungen hatte. Zwischenzeitlich hatte ich ja überlegt, laufen zu gehen, wenn die Diensthabende wieder zurück wäre (vor-nach haventa vor-wenn retroginganz zuruc-haim).
Das wäre dann in meiner Vorstellung ca. 23:00 gewesen, was ja laut Joey eine hervorragend akzeptable Lauf-Start-Zeit ist (gewesen sein würde oder habuzin gewerrz? Bitte bei Dr. Streetmaker nachschauen...).
Aber das wäre dann noch etwas herber geworden, den sie kam erst um 00:15 zurück - da hätte ich mich nie im Leben noch aufgerafft.

Und dann hätte man mir den Joey auf den Hals gehetzt... ;-)

Leeven Jrooß & keep on running

Don Carracho

DON'T PANIC!

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

Hey Don, ich bin stolz auf

Hey Don, ich bin stolz auf dich! Alles richtig gemacht :))

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

gut gemacht:-)

Mahlzeit Don:-)

Na dann mal herzlichen Glückwunsch zu deiner Laufrunde:-) Jaja, da hat die Brihoha dir ja ganz schön Angst in den Nacken gesetzt;-) - den Joey schicken - grins.

Leider ist bei uns am Freitag das Schwimmen ausgefallen - wir kamen am Bad an und was war??? Alles dunkel - die hatten zu wohl wegen Weihnachtsfeier - so kann´s gehen. 2 Wochen geplant und dann auf dem Parkplatz ausgebremst - alternative war dann Pizza essen;-) Schöner Plan B, ich weiß wohl.....

Am Samstag hab ich dann den größten Schweinehund überhaupt kennengelernt - ich war nicht laufen -Asche auf mein Haupt, aber es war sowas von windig und der Regen kam echt waagerecht, dass ich das wirklich nicht tun konnte - und das wo ich doch so getönt hatte.....oh je, aber es war echt nichts drin. Der Schweinehund riesig,das schlechte Gewissen auch.

Aber gestern, gestern waren wir, wenn auch nur ne kleine 6km Runde, aber mein Männe war zum ersten mal wieder mit und wir haben tatsächlich die Regenpause erwischt. Na besser km als gar nichts:-)

Mal schauen was diese Woche geht.

Frohes Schaffen noch:-)

@brihoha

hey, dachte ich mir doch,dass du auch auf der Lauer liegst;-) LG von hier

>End vom Lied: >10,88km in

>End vom Lied:
>10,88km in 0:54:09 (=> 4:58min/km => Vm=13,6)

Ohne kleinkariert zu wirken, aber irgendwas stimmt da an deiner Berechnung nicht. 10,88 km in 0:54:09 ergeben eine Pace von 5:24

@Brihoha & Satura

Danke für's virtuelle "auf den Hals hetzen".

Das hat mich wirklich unter anderem motiviert dann auch tatsächlich Laufen zu gehen.
JogMap ist schon 'ne feine Sache, wenn's ums (selbst-)motivieren geht :-)

Leeven Jrooß & keep on running

Don Carracho

DON'T PANIC!

@eltrash: Einer rechnet verkehrt...

Einer rechnet verkehrt...

Entweder Du oder Jogmap.
.
.
.
Du.
Rein überschlägig:
11km im 5er-Schnitt: 55 Minuten
ca. 10,9km in ca. 54 Minuten = ca. 5er-Schnitt

q.e.d.

P.S.: Wie haste denn das gerechnet?
Mal ganz genau:
10877,03m in 0:54:09,24 => 4:58,72min/km (sagt Excel)

Leeven Jrooß & keep on running

Don Carracho

DON'T PANIC!

bitte gern geschehene

ja, so gehts mir auch - wenn man hier schon so aufmunternde Worte bekommt;-) oder halt auch selber sagt,dass man laufen will - da denke ich auch an die Mitleser und Mitläufer hier:-)

also dann mit deinen Worten: "keep on running"

satura

:) :) :) :) :) :) Seit

:) :) :) :) :) :)

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

Sorry, ich hatte nur mit

Sorry, ich hatte nur mit 10,0 km gerechnet, nicht mit 10,88.
Glückwunsch zu der sub5 Pace

duck & weg :-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links