Benutzerbild von MagnumClassic

Die Natur braucht den Regen! Jaaa... aber bitte nicht während der Wettkämpfe! Jetzt war es so lange trocken, da kommt es doch auf diese paar Stündchen auch nicht mehr an! Mein werter Göttergatte setzte noch die Krone auf, als er meinte es solle schneien! Nix da! Dieses Jahr fällt der Winter aus! Diesen habe ich nämlich abbestellt - zugunsten eines läuferfreundlichen Winters! Zwei lange eis- und schneerreiche Winter hintereinander reichen! Bestellt ist nämlich eine trockene Kälte - gerade kalt genug, so dass die Nacktschnecken diesen Winter nicht überleben können! O.K. etwas Schnee an Weihnachten und "zwischen den Jahren" darf noch sein! Ebenso natürlich schön verschneite Landschaften und eine festgetretene runnershighfähige Schneedecke auf den Wegen! Alles andere, was darunter und darüber hinaus geht, braucht kein Mensch! Also Schneematsch, Glatteis und Schneemengen, über die man in Ermangelung von Körperlänge kaum hinwegblicken kann! Naja... und mit der schwäbischen Kehrwoche haben wir es eben auch nicht so, zumal ja auch vieles der Wind von alleine regelt! Nicht dagegegen die leidige Räum- und Streupflicht! Deshalb bitte, liebes Universum, KEIN Schnee und den Regen heute in Tübingen ab 10:00 Uhr einstellen und frühestens ab 13:30 Uhr den Rest ausliefern!

Ich liebe es, wenn ein Plan, vulgo Wetterbestellung, funktioniert! Der Himmel hielt seine Schleusen geschlossen! Läufer74 hatte wieder seine Chauffeurdienste zur Verfügung gestellt (vielen Dank auch an dieser Stelle!) und in Tübingen angekommen hatten wir noch genügend Zeit, die Startunterlagen, incl. Shirt abzuholen. Sogar für ein zweites Frühstück reichte es. Gerade als ich in meine mitgebrachte Banane biss, rief mir jemand im Vorbeigehen ein "guten Appetit" zu! Hä? ist noch jemand Bekanntes da? Huch, das war der Dieter Baumann, der ja hier beim Halbmarathon (315 Höhenmeter) alljährlich sein Heimspiel hat!

Wenig später auf der Suche nach einem passenden Baum - es waren nur noch wenige Minuten bis zum Start - gab es noch ein paar Grußworte vom Veranstalter und auch Dieter Baumann erinnerte uns daran, dass das kein Laufkabarett sei, sondern sprach von einer (nicht ernst zu nehmenden) Läufertragödie! Nä! Eine Lauftragödie woll'n wa nicht, sondern die < 2 h! Im Gegensatz zu letztem Jahr mit dem vielen Schnee hatten wir dieses Mal Idealbedingungen und ich somit keine Ausrede! Pünktlich um 10:00 Uhr wurde die erste Startgruppe auf die anspruchsvolle, aber schöne Strecke geschickt, wenig später wurde es für mich in der 2. Startgruppe "ernst". Nach wenigen Kilometern kamen schon die ersten Rampen, Wellen und Hubbel. Besonders "liebte" ich den Anstieg bei km 3 (km 15), den ich mit 'ner 7:30er Pace hoch gememmt bin, bzw. den Abschnitt km 3 bis 6, so dass ich schon bei km 7 aus dem letzten Loch pfiff! Wenn's einem so schon nach gerade mal einem Drittel des Laufes ergeht, verspricht das ein beschixxener Lauf zu werden! Doch zum Glück konnte ich bergab wieder einiges gutmachen und vor allem wieder zu Atem kommen. 10 km waren nun gelaufen - 54:30 min. Könnte klappen mit der < 2! :-)

Beim nächsten Anstieg wunderte ich mich über den textilen Widerstand meiner Laufhose. Das Band war aufgegangen, so dass alleine durch die Laufbewegung das gute Stück noch halbwegs oben blieb und somit die allgemeine Volksbelustigung ausblieb. Beim Laufen die Hose verlieren! Das wär's! Manchmal ist Laufen eben doch Kabarett! Dennoch: so wird das nix mit der Kompression! Ich fühlte mich wie ein Pubertist in einer Inkontinenzhose! Nachdem alles wieder an seinem Platz war, stopfte ich die Schleife wohlweislich nach innen - das half!

Weiter ging's auf moderaten Abschnitten, so dass die Beine wieder lockerer werden konnten und ich sogar anfing, diesen Lauf zu genießen. Sogar die Pace war mit 4:45 - 5:15 recht anständig. Der örtliche Blasmusikverein trompetete mit Sambarhythmen die 2. Runde ein. Nochmals genießen und es bergab pfeifen zu lassen war die Devise. Denn der langezogene Anstieg aus der ersten Runde ließ nicht mehr lange auf sich warten. Km 15. Ächz! Die folgenden Kilometer lief ich wieder eher verhalten, schließlich gab's noch ein paar Wellen. Kilometer 18/19 dann der Endspurt, der sogar mit 4:32 wegging!. Das konnte nicht einmal der Blasmusikverein verhindern, der für mein kabarettistisches Finale ausgerechnet Tränen lügen nicht darbot! Also nee! Da muss doch was Rockiges her! Menno! Nach 1:56:44 war's geschafft - knapp 7 min. schneller als letztes Jahr! Eine schnee- und matschfreie Piste macht eben doch 'ne Menge aus!
;-))

4.75
Gesamtwertung: 4.8 (4 Wertungen)

na dann

herzlichen Glückwunsch - von einer, die es heute nicht trocken hatte, aber sich dafür gerade über die Inkontinenzhose schlapp lacht in der frohen Erwartung, das gute Stück am Samstag präsentiert zu kriegen... *duckunwechaberflott*

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Grandioser Lauf!

Herzlichen Glückwunsch. So macht das Laufen doch Spaß - und dann noch mit so bekannten Namen um die Wette rennen, nee, nee. Aber die Wetterbestellung hat schon mal super hingehauen. Da kann die Winterlaufserie ja nur das Highlight werden!

Genieß die guten Läufe und weiter so viel Spaß und Erfolg! Weniger ist mehr :).

herzlichen Glückwunsch ;)

Du hattest heute einen klasse Lauf gehabt. Und einfach war der mit Sicherheit nicht. Daher sind die sub2 super!
Habe gern den Chauffeur gespielt und danke für die Nachlaufwurst .. äh die Nachlaufmaultaschen :)

ps. Ich vermisse noch die Duschwertung bei dir ... also ich würde nur 3 Duschen vergeben. War doch ziemlich beengt (zumindest bei den Herren)

28.01. Rodgau (50km)

grins

bei sage und schreibe 18 ausrufungszeichen in folge KANN es ja nur mit der wetterbestellung klappen
:))))
lgc

Da

kannste dir sicher sein! ;-))

@fazerBS
Nix Winterlaufserie! Du sagst ja selbst, weniger ist mehr! Obwohl...nächstes Jahr passen die 10er nicht ins Konzept! Also gut! Aber nur einzelne Läufchen, keine ganze Serie! Jedoch nur dann, wenn der Winter tatsächlich grün bleibt! Mir reicht nämlich die Verletzung vom letzten Dreikönigslauf! ;-)

@Läufer74
Quel affront! Da ich gestern genauso fertig wie nach'nem Marathon war, hatte ich doch glatt die Duschwertung vergessen! Bei den Damen war die Duschsituation besser! Herrlich warmes Wasser! Ich hätt's da noch lange aushalten können, aber inzwischen hatte sich auch hier eine Duschschlange gebildet, so dass ich meine Wartungsarbeiten auf das Notwendige beschränkt hatte! In der Umkleide ging's auch bei den Damen sehr beengt zu, kein Wunder bei solch einem großen Lauf! Außerdem fehlte bei den Steckdosen ein Spiegel! Diese gab's dagegen bei den Waschbecken! dort gab's wiederum keine Steckdosen! ;-)) Hast also recht:

@Petra60
Das muss man üben! ;-) Als Einstieg, bestelle erst mal einen freien Parkplatz oder eine grüne Ampel, wenn du beim nächsten Mal einkaufen gehst! Das entlastet in gewisser Weise, man wird optimistischer, dass man die anvisierte Sache schaukeln wird. Wenn auch eher unbewusst. Meine Tochter hat schon mal humane Abiklausuren bestellt und eine Patientin meiner Freundin (Frauenärztin) hat sich nach einer Trennung sogar einen neuen Mann bestellt! Laut Aussagen meiner Freundin hatte sogar DAS funktioniert!

;-))

Wetter macht den Unterschied

Glückwunsch zum Verlust der 7min.

Deine Winter Wetterbestellung ist ganz in meinem Sinne, also bitte sei so lieb und bestell für den Norden gleich mit, danke.

Gratuliere

zu der tollen Zeit.
Und bei der Winterwetterbestellung kann ich mich nur anschließen ;-)

Wie machst Du das....

.....nach solch einem, nicht gerade verletzungsfreiem, Jahr??? Oder machen Inkontinenzhosen schnell? *kicher!*
Super!!! Ganz herzlichen Glückwunsch!!!
Und Deinen Wetterwünschen für diesen Winter braucht man nichts mehr hinzuzufügen;-)

Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Wie cool!

Dieter Baumann ne Banane vormampfen und dann mal eben son knackigen HM mit HM laufen....hat was extrem cooles!! Gratuliere zum gelungenen Abschluss
Vielleicht werden diese Inkontinenzhosen auch unter Läufern noch Mode?!
Da hast Du bestimmt einen neuen Trend gesetzt!
Team Rakete hatte übrigens gestern beim Nikolauslauf der Ruhries auch sowas an in rot!
Gab immer wieder knackige Einblicke...hihihiiii!;o) Öööhm...war natürlich noch ne Hose drunter, weil es ja sooooo kalt war!;o))

Lieben Gruß Carla

wenn du...

...so nen berg mit 7:30 hochMEMMEN musst, müsst ich wahrscheinlich schon auf den brustwarzen kriechenn. holladiewaldfee, da haste aber nochmal ganz schön einen rausgehauen.
haste dir verdient, dieses versöhnliche jahresende. nach DEM doofen jahr...
____________________
laufend grüßt herzlich ins ländle: happy

Gut regeneriert und frisch gestärkt

Das gestärkte Powerhäusle hat Dich schnell wieder in Tritt kommen lassen!

cherry65

Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links