Benutzerbild von 1031

Herrlich! Irgendwie kommt mir beim Gedanken an meine Läufe immer nur dieses eine Wort in den Kopf: Herrlich!

Ich weiß zwar, dass es in den nächsten Wochen auch wieder Läufe geben wird, die ich getrost in die Tonne stecken mag, aber diese Zeit kann noch ein wenig auf sich warten lassen. Im Moment macht es einfach nur Spaß!

Gestern bin ich mal "was fixer" gelaufen, wie mein Kommilitone sagen würde. Die 7km Rundstrecke am Rhein bin ich in 5:34/km gelaufen. Schnee und Eis waren weitesgehend geschmolzen und ich konnte auch die kleinen Steigungen und Treppen laufen - gehen unterwegs finde ich nämlich furchtbar.

Und das Beste: Alles ohne Probleme an meinen lädierten Bändern im Fuß.

Heute habe ich mich schweren Herzens zu einer Pause gezwungen. Ich habe gerade so einen Bock zu laufen. Nun ja: dann wird es morgen halt wieder "Herrlich!"

0

Tempo verhindert

jr Wollte heute bei strahlenden Sonnenschein und anfangs +4Grad meinen 18km intensiven Dauerlauf in 5:27/km mit 2km Endbeschleunigung(5:14/km)auf der die schon letzten beiden Tagen schnee/eisfreien Radwegwendestrecke Richtung Flughafen Mönchengladbach bewältigen.Es ging nach dem Einlaufen recht gut los,bei nicht zu hohen Puls war ich im 5:16er Schnitt locker unterwegs.Nach ca 7km fing ich plötzlich an zu rutschen,Eisblumen hatten sich an schattigen Stellen bei gegen Abend leicht abfallenden Temperaturen am Ashaltboden gebildet.Danach bin ich den restlichen Lauf nur noch vorsichtig gelaufen.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links