Benutzerbild von Jedwabny

Das ganze Jahr über ist er einer der unauffälligsten Gewächse im ganzen Wald, aber immer wieder im Advent fällt er durch seine zunehmende Schönheit auf.

Unser Joggerbaum am 1. Advent 2011

Bin mal gespannt auf morgen...

jedwabny

3
Gesamtwertung: 3 (1 Bewertung)

Schöne Sache

mit eurem Joggerbaum. Viel Spass beim Laufen und schöne Adventszeit wünscht

Ute us de Schwiiz

Laufen berührt die Sinne, verwöhnt unsere Seele und macht uns stark, das Leben in allen Situationen anzunehmen.

ha !!

an deinen joggerbaum hab ich bei meinen letzten läufe hier öfter denken müssen , du hast ihn ja schon im letzten jahr vorgestellt und die idee hatte mir gut gefallen .. ich hab mir auf meiner runde hier dies jahr sogar schon ein bäumchen rausgesucht - was weiß gott in dieser gegend kein leichtes ist , aber geschmückte reben bringens nicht wirklich...;) - aber .....naja, da ich vermutlich die einzige wär die es schmücken würde....hab ich´s gelassen .

viel spaß für dich
gc

Unauffällig?

Niemals! Die kleinen und dichten Bäumchen schon gar nicht! Diese sind nämlich unentbehrlich - gerade wenn von jetzt auf nachher plötzlich Not an der Frau ist! Zum Glück "sitze" ich an der Quelle und ich weiß genau, wo meine Nottännchen sind! ! ;-))

Smilie by GreenSmilies.com

@mc

also hinter diesem Bäumchen könnte ich mich nicht für wichtige Geschäfte verstecken! Dafür müßte noch ordentlich Lametta dran!;o))

Die Idee find ich gut und ich würde solch einen Ort natürlich niemals entweihen!:o)

Lieben Gruß Carla

@Carla

Nicht hinter verstecken? Das ist ja auch ein JOGGERbaum, die sind meist nicht soooooo füllig;-)))

Eine super schöne Idee!!! Leider wäre ich hier auch weit und breit die einzige, die das Bäumchen schmücken tät.

Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

wie entstehen eigentlich Traditionen?

dadurch, daß man mit irgend etwas anfängt und es immer wieder tut. In Köln gilt alles als Tradition, was man mehr als 1 x tut. Also schmückt die Bäumchen...
Wer doch schön, wenn in 100 jahren mal Jemand danach fragt, wo ist eigentlich die schöne Tradition entstanden, im Winter im Wald ein Joggerbäumchen oder Baum zu schmücken und ihn natürlich nach der Adventszeit wieder von seinem Schmuck zu befreien.

jedwabny

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links