Benutzerbild von fazerBS

Immer wieder freitags - steh auch ich vor dem Schwimmbad. Jedenfalls außerhalb der Ferienzeiten. Dabei hab ich erst heute gemerkt, dass ich meine erste 10er-Karte aufgebraucht hab. Waren schon 12 Mal! Das runde Dutzend ist voll!

Treibholzbahn ungewöhnlich voll heute - 5 Leute! Die üblichen Verdächtigen fehlten aber. Scheinbar naht die Weihnachtszeit oder der Plätzchenduft verführt so sehr, dass man was gegen die Kilos tun will.

Los ging's mit 300m einschwimmen - aber bitte bis 6:45 fertig sein. Auch noch Druck machen! Hab ich aber hingekriegt - zwar als Letzte, aber der Rest der Treibholzbahn hat geschummelt. Sollen die ruhig meinen ich merke das nicht - ich sag es nur nicht.

Dann 300m mit Flossen und Brett. Rest der Treibholzbahn hat keine - also machen sie weniger nur Beine. Ich zieh mir die schmucken, blauen Flossen an und flossle los. Hach, hatte ich geschrieben dass Flossen Spaß machen? Aber der hört nach einer Weile auch auf. Das geht ganz schön in die Beine! Dazu noch die Anweisung "mehr Beine, mehr ins Wasser kicken, Hintern hoch!". Ich versuch es, ehrlich.

5*150m mit Paddles (bzw. ohne, weil meine noch nicht vom Umtausch zurück sind) und Pullbuoy nur Arme, davon die letzten 50m ohne Pullbuoy mit verschränkten Beinen. Was eine Qual! Irgendwie hängen die Beine nach einer kurzen Strecke so tief im Wasser, dass ich kaum vorwärts komme. Im flachen Teil des Beckens schleifen sie fast über den Boden! Stabi sagt der Trainer. Mich tröstet nur, dass es den anderen Treibhölzern nicht besser geht und sie auch schummeln (mal zwischendurch etwas mit den Beinen wedeln) müssen. Bei den 100m übe ich wieder 3er Atmung. Da ich hin und her kippel wie eine Wendeboje (Pullbuoy) geht das gar nicht mal so schlecht. Ohne Paddles bin ich gar nicht mal sooo langsam im Vergleich zu einem anderen Treibholz mit Paddles. Mit Pullbuoy hab ich mein Beinproblem nicht - und da tun die Arme schon eine Menge. Ist jedenfalls (beim letzten Mal gemessen) schneller als normales kraulen bei mir. Also noch viel zu tun in der Richtung!

10*50m nur Beine (mit Flossen): Dieses Mal aber bitte ohne Brett mit gestrecktem Oberkörper, Arme in Vorhalte und Hände zusammen. Ziemlich anstrengend, weil ich dann auch noch nach vorne atme. Seitlich geht irgendwie nicht, weil ich ständig seitlich die anderen habe und dann mehr Wasser als Luft schlucke. Dafür überhole ich die armen Treibhölzer ohne Flossen ständig. Die gucken schon ganz genervt.

200m ausschwimmen im Mix (also Brustarme mit Kraulbeine oder umgekehrt oder Delfinbeine (hä?) oder, oder). Ich komm kaum klar damit. Koordination lässt grüßen.

Jetzt fallen mir nicht nur die Arme ab, sondern auch die Beine!

Heute hab ich die Badekappe eingeweiht - aber daran muss ich mich erst gewöhnen. Egal, meine Tochter hat sie mir zum Geburtstag geschenkt. Am besten war der Spruch dazu: "Wenn Du nach Hawaii fliegst, dann nimm mich mit!". Dabei ist Ironman (noch?) gar kein Thema bei mir.

Nochmal für alle: tbc = to be continued; kürzer als "Fortsetzung folgt", was als "ff" auch mit "viel Vergnügen" übersetzt werden könnte. Hat also nix mit Tuberkulose zu tun.

Zu Hause angekommen ist der Umschlag mit den Paddles da - dann kann ich nächste Woche meine Arme noch mehr malträtieren (falls es dem Trainer so gefällt).

0

Geht doch!

Na, da zeigt sich so langsam ein Aufwärtstrend! Woran ich das erkenne? Kaum noch Frust und Verzweiflung ;O).
500 nur Beine (ohne Flossen, benutze ich nicht), würde ich glatt den Trainer alleine machen lassen!

Mach mal schön weiter, obwohl deine Trainingszeit ist ja echt eine Zumutung, da ist sogar meine um 21:00 noch besser, und bald wirst du dich unter Wasser so herrlich entspannen können, wie es beim Laufen kaum möglich ist.

Einschwimmen mit Zeitvorgabe

300m in 6:45, und das ist dann das Einschwimmen? Einschwimmen mit Zeitdruck?

Ich danke herzlich.

Sooooo langsam bist Du also gar nicht.
;-)

cour-i-euse

So schnell wäre ich gern!

@Cour-i-euse: hehee, das war a) Brustschwimmen und b) bis 6 Uhr 45 sollten wir fertig sein. Du hast es absichtlich falsch verstanden, schon durchschaut!

@Fairy: Hatte ich letztens geschrieben - ich glaub vor einer Woche. Ich habe meine Einstellung geändert. Schlechter kann es durch Training kaum werden. Von daher gehe ich mit weniger Erwartungen rein und mit weniger Frust raus. Und die rote Laterne ist mir momentan sowas von schnuppe geworden - wenigstens leuchtet sie im Dunklen :grins:.

12 x diese Űberschrift...

... und ich frage mich, ob es ansteckend ist, wenn Du mit Tuberkulose im Freistil schwimmst?

Sorry 6:45 auf 300 m, das

Sorry 6:45 auf 300 m, das nennt Ihr Einschwimmen. Ich mache ca. 12:30 auf 500 m und bin und fertig. Wie schnell schwimmt Ihr dann nach dem Einschwimmen? Nicht schlecht ähh sau gut :-)

EDIT: Man(n) sollte den Beitrag lesen, bis 18:45 fertig sein, dann bin ja beruhihgt.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links