Benutzerbild von klaus_k

Würde man die Denk- und Kreativleitstung aller Läuferinen und Läufer während ihrer Trainingsläufe bündeln, gäbe es auf der Welt weniger ungelöste Probleme.

Laufen macht den Kopf frei und sorgt dafür, dass man viele Dinge aus einem anderen Betrachtungswinkel sieht - aus dem Betrachtungswinkel eines Läufers. Während der langen Trainingsläufe in der Marathon-Vorbereitung finden wir Läufer Antworten auf die Fragen, die Deutschland und die Welt bewegen.

Derzeit sind das: Wer wird Nachfolger von Thomas Gottschalk und wann kommt zu Guttenberg wieder in ein öffentliches Amt? Wer ist schneller beim Halbmarathon, Jopie Hesters oder Reiner Calmund? Kann man im Salzstock von Gorleben laufen und gilt radioaktive Strahlung als Doping?

Aber was nützt es, wenn die Antworten auf diese Fragen nicht niedergeschrieben werden. Aber dafür gibt es ja Blogs. Vor etwas mehr als einem Jahr habe ich meinen Wikinger-Blog gestartet. Die Welt aus der Sicht des Läufers.

Würde mich freuen, wenn es euch gefällt.


http://derwikinger.wordpress.com

3.125
Gesamtwertung: 3.1 (8 Wertungen)

Wie Recht du hast.......

mir ist z.B. die Formel für den Sinn des Lebens beim 20 km Lauf eingefallen....hatte nur leider nix zu schreiben dabei und zuhause angekommen war mir das eintragen im Jogmap wichtiger.... und dann hatte ich die formel wieder vergessen...... wenn ich doch unterwegs nur eine Möglichkeit gehabt hätte , mein Wissen in das Läuferkollektiv zu übertragen.

Mit der nächsten Garmin-Generation geht das bestimmt.

Gruß

Marc

Eher anders

Gottschalk und Guttenberg:

Vielleicht so:
Gottschalk wird Verteidigungsminister (zu Auslandseinsätzen werden ab sofort Gummibärchen entsandt), De Maizière übernimmt "Wetten Dass" und nachdem das (infolgedessen) den Bach runter ist, wird anstelle dessen eine Philosophie-Sendung installiert (wird dem öffentlich/rechtlichen Auftrag auch eher gerecht) in welchnämlicher Karl-Theodor von und zu und oberndrüber Guttenberg den Themenkreis (Doppel-)Moral, Ethik & Buße abarbeitet.
1. Gäste meinetwegen : Jopi Heesters (spricht über Opportunismus) & Rainer Calmund (vertritt den "Rheinischen Kapitalismus" und führt am eigenen Beispiel eine Gletscherschmelze vor;-).
Danach eröffnen beide eine Herrenboutique in Elberfeld...
Oder eine Castor-Spedition (Werbe-Claim: "Hier schleppen die Chefs noch selbst!")

Leeven Jrooß & keep on running

Don Carracho

DON'T PANIC!

Hey,

DAS sind ja schöne Aussichten! ;-) Kann heute den ganzen Tag nicht laufen, aber es lohnt sich auch an solchen Tagen, ein Läufer zu sein - weil man ja trotzdem mal bei jm reinschaut ... und sofort gute Laune bekommt!

Mein Tag ist gerettet! Ich bin ja so froh, bei Euch in diesem Kreativ-Forum zu sein!!!

Einen fröhlichen und kreativen Tag,

Tarahumara

ich sag`s ja: sehr kreativ,

ich sag`s ja: sehr kreativ, der Mann *ggg*

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links