Benutzerbild von RitterEd

Nun ist also schon einiges Wasser die Naab runter gelaufen, seit ich das letzte mal geblogt habe. Zeit, euch mal wieder über meinem Trainingsstand zu informieren :-) (wens interessiert) aber keine Angst, werde es zusammenfassend kurz halten :-)

Seit ich beschlossen habe, nächstes Jahr einen Marathon zu laufen, hab ich versucht, meine Kilometerleistung schon mal ein bisschen auszubauen. Dabei habe ich einige schöne Fleckchen und Trails gefunden (vielleicht schaff ichs doch nochmal, bei schönerem Wetter die Cam mitzunehmen), bin eine Böschung auf dem Allerwertesten runtergerutscht, die ich auf der Suche nach dem verlorenen Weg doch glatt unterschätzt hatte :-), musste einen Hund anschrein und hab mich dazu entschlossen, auf den Pulsgurt jetzt erstmal zu verzichten. Nachdem ich nämlich auf einem Nach-Puls-Lauf dem Hammermann begegnete und eine Woche später die gleiche Strecke ohne Pulsmesser locker durchlaufend in sogar schnellerer Pace bewältigte, will ich mich jetzt mal auf mein Gefühl verlassen :-) ja - auch Männer haben Gefühle !

Diese langen Läufe haben mittlerweile ca. 28 km erreicht (bei uns alles profiliert, allerdings ohne große Berge - aber 300 - 400 hm sinds schon mal), die kürzeren schnellen schaff ich mit knapp über 5er Pace und auf den mittellangen (so 20 km) hab ich jetzt auch immer noch eine Endbeschleunigung mit etwa 5 min/km über 3 - 4 km hinbekommen (mal mehr, mal weniger), ein schneller km war sogar mal mit 4:23 dabei *freu*. Intervalle habe ich nur noch am "Berg" gemacht, sind also von der Zeit her wenig aussagefähig. Alles in allem denke ich aber, dass ich auf einem einigermaßen guten Weg bin (hab ja auch noch einige Zeit), mein Ziel zu erreichen. Ach ja, ganz nebenbei hab ich gestern, statistisch gesehen, meine AK M40 überholt und 1000 offizielle jogmap-km (erster eingetragener Lauf war am 25.07.2011) werde ich heuer auch noch schaffen !

Jedenfalls macht es mir wahnsinnigen Spaß und Freude, etwas zu tun, was ich mir vor 2 Jahren noch NIE im Leben zugetraut hätte !!! Das kennen hier ja einige von euch auch :-) Es macht schon ein bisschen stolz und ich freu mich auch mit jedem von euch mit !!! jogmap ist echt ne gute Entscheidung :-)

*Selbstbeweihräucherungsmodus off*

Ich wünsche euch allen eine wunderschöne Adventszeit und dass ihr trotzdem noch die Zeit für die Läufe findet, die ihr machen möchtet !!!

Uwe

0

Hallo Uwe, bei mir sieht das

Hallo Uwe,

bei mir sieht das ganz ähnlich aus. Halbmarathon war dieses Jahr, bin zu schnell geworden, Strecke ist also zu kurz geworden und der große ruft 2012. Will schon jetzt ein bisschen über die 21 hinaus und werd bis Weihnachten 3 Mal die 23 und dann am 23.12., sozusagen als vorgezogene Ausrede beim Weihnachtsschlemmen, 26km runterreissen. Bis ins neue Jahr wird dann nicht viel passieren und in der ersten Januarwoche geht das Training wieder los. 9 Wochen bis ich beruflich 2 Wochen weg muss und somit quasi pausieren muss und danach dann 8 Wochen bis zum Marathon. Wird also so auf 15 lange Vorbereitungsläufe im neuen Jahr rauslaufen, wobei ich mir da noch Tipps holen muss, wann ich welche km-Zahl anpeilen sollte (also wo ich nach Weihnachten starte mit 2 Wochen Pause und wo ich vor der Unterbrechnung angekommen sein sollte, damit die 8 Wochen intensive Vorbereitung nicht zu kurz werden...Fragen über Fragen)...lange Rede kurze Unsinn:

Viel Spaß dabei, ich werd ihn haben!

Stefan

P.S. Welche Länge peilst du in der Vorbereitung maximal an?

zu schnell ? :-)

Hey Stefan,

mit deinen Zeiten kann ich nicht dienen, hab für den HM 20 min mehr zu Buche stehn - hm - für jedes Jahr Lebensalter wohl ne Minute :-) dafür kann man im Alter länger *lol* - also laufen - oder auch nicht - völlig egal :-) ...

Der Spaß ist entscheidend ! Auch die langen Läufe nur, solange sie Spaß machen - naja, ein bisschen Qual darf schon dabei sein ... über die km-Zahl mach ich mir kaum Gedanken, ich lauf, soviel ich Zeit aufwenden kann ! Aber an die 35 möchte ich schon irgendwann mal noch kommen im Training ... und es gibt ja auch ein Leben nach dem Marathon (hoffe ich zumindest :-)

Meinen Marathon möchte/werde ? ich übrigens im Frankenland laufen (Fichtelgebirge) ... wo hast du geplant ?

Ich wünsche Dir

noch jede Menge Weihrauch und viel Spaß bei den weiteren Läufen! Da geht definitiv noch was.

Das klingt doch!

Und laßdich nicht voin diesen KM-Fressern anstecken. Gerade beim Hochfahren ist die Regeneration wichtig. Und ich meine nicht die "stridersche" - die hier einige pflegen.
Immer schön sachte, aber kontinuierlich bergauf.
;-)

Danke fazerBS, Danke Schalk !

Spaß hab ich ganz bestimmt und fürs KM-Fressen fehlt mir sowieso die Zeit :-)
Regeneration ist dann nächste Woche dran, da hab ich Urlaub ... Waldarbeit ist angesagt :-)
quasi Rumpfstabitraining zum Ausgleich !

Ich denke, der erste wird in

Ich denke, der erste wird in Würzburg stattfinden...20.05.2012...gestern hat auf meiner vermeidlich beleuchteten und fußgängerfreundlichen 23km Strecke leider Licht und Fußweg an einer Landstraße aufgehört...suboptimal durch die dunklen Wiesen gestolpert und mit Umweg auf schmerzhafte 24,5km gekommen.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links