Benutzerbild von Pieti

Hallo !

Ich habe mich nach langer Zeit nun endlich zu meinem ersten Marathon in Hamburg angemeldet. Laufe bis zu 5 mal in der Woche, ca. 50 Wochen-KM, längster Lauf 31 km bisher.

Nun bin ich auf der Suche nach einem guten Trainingsplan.

Die KM-Leistung ist hoffentlich schon ganz akzeptabel. Aber :
Mein großes Problem ist, daß ich meine Geschwindigkeit seit langer Zeit fast nicht verbessern kann. Ich krieche seit Ewigkeiten bei einer Pace von ca. Min 6:00/KM herum.

Würde mich über einige Tipps sehr freuen.

Gruß Pieti

so weit so gut... wichtig

so weit so gut...

wichtig sind deine LANGEN im lockeren langsamen tempo ( bau diese noch weiter aus)
zwischendurch immer mal wieder intervalle einbauen und kurze tempoläufe.
T.Pläne gibt es massig, hier bei jogmap unter wettkampf/training wirst du auch fündig

was hast du für ein ziel /oder zählt durchhalten und ankommen. :-))

schau mal rüber in unsere HH gruppe....

gruss efjot

[acidfree:16369 size=120x51 align=top]

[acidfree:18644 size=300x90 align=top]
..DIE Laufgruppe im Ruhrgebiet

Steffny

immer wieder zu empfehlen!

würde gerne antworten

Kann erst antworten, wenn Du Deine Zielstellung für den Marathon verrätst.

Durchhalten sollte bei Deinen beschriebenen Leistungen ein zu defensives Ziel sein.
Also bitte Ziel für Dich formulieren und dann such die bereits bestehenden Beiträge durch. Da wurde schon sehr viel zu geschrieben.

@efjot: garfield hat doch drum gebeten, dass diese Diskussionen im Forum bleiben. Deshalb ist ja in der HH-Gruppe auch nicht so viel Leben drin. Vielleicht mehr wenn der Termin näher rückt.

marcus

Laufen in Leipzig (z.B. beim 13. Leipziger Winterlauf am 31. Jan 10 Uhr)

Hamburg Marathon

Hallo Pieti,
guter Vorsatz, den HH-Marathon zu laufen. Eine tolle Strecke.
Beim ersten Marathon würde ich mir kein zu hohes Zeitziel stecken, sondern den Schwerpunkt auf sicheres Ankommen (mit einem Lächeln auf den Lippen) legen.
Tempo verbessern kannst du sicher nur mit Tempotraining (Intervalle, Fahrtspiel, Tempodauerläufe). Entscheidend für den Marathon sind aber die langen Läufe. Ich laufe sicherheitshalber auch einen 35er in der Vorbereitung. Versuche mindestens alle 14 Tage einen Lauf mit 25km oder mehr zu machen; insgesamt 3 Läufe mit 30, 32 und 35km.
Bei deinen Grundlagen dürfte dir dein Vorhaben gelingen.
Viel Spaß
Uhrli

Danke für die Hinweise

Mein Traum wäre natürlich eine 4.00 h Zeit. Da ich aber größte Probleme habe mein Tempo zu steigern, denke ich daß 4:30 H deutlich realistischer sind.

Na, und der Wunsch im Ziel anzukommen hat natürlich oberste Priorität.

Pieti

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links