Benutzerbild von Lauffan

Hallo,

mein letzter Lauf den ich bei Jogmap eingetragen hatte, war vor 61 Tagen und davor ging es schon stetig mit der Laufleistung bergab.

Zuerst Probleme mit den Fussballen. Ich bekam von meinem Orthopäden Einlagen verschreiben und diese brachten auch eine deutlicher Verbesserung.

Mit den Einlagen bin ich ca. 300 km beschwerdefrei gelaufen.

Dann machte das linke Knie Probleme. Nach mehreren Untersuchungen beim Orthopäden und Röntgenaufnahmen stand fest, dass eine Bandscheibe sehr stark verschlissen ist, aber diese für das Problem im Knie nicht die Ursache sein konnte.

Der Arzt hat mir zu einer Laufbandanlyse geraten. Nachdem ich entlich einen Termin ergattert hatte, ging es gestern zur Sache.

Ich war angenehm überrascht wie viel Zeit sich der Physiotherapeut genommen hatte.

Ich musste auf dem Band einmal in barfuss und dann mit Schuehn laufen.

Es stellte sich herraus, dass mein linkes Knie beim auftreten nach aussen gedrückt wird. Dieser Effekt tritt mit den Schuhen und den Einlagen noch deutlicher hervor.

Er ist der Meinung, dass man die Einlagen anpassen kann und hat mir verschiedene Schuhe empfohlen, die für mich geeignet sind.

Am Montag soll ich meinen Orthopäden aufsuchen und mit ihm die Sache besprechen.

Die Probleme mit dem Kine sind zuerst nur beim Joggen aufgetreten. Mittlerweile spüre ich schon Schmerzen wenn ich lange Strecken gehe.

Der Physiotherapeut sagte mir das dies normal ist, weil beim Joggen sehr viel grössere Kräfte auf die Sehnen und Muskulatur auftreten.

War ja anfangs der Meinung, lauf einfach dem Schmerz davon, wird schon irgendwie wieder. War eindeutig der falsche Weg.

Bin mal gespannt wie die Sache weiter geht.

Gruss

Lauffan

Hast Du Deine Schuhe immer

Hast Du Deine Schuhe immer frei nach Gefühl gekauft? Ich kaufe meine Schuhe immer nach Laufbandanalyse im Laufschuhfachgeschäft. Da bekomme ich immer einen Termin wenn ich mir wieder ein bis zwei Paar Laufschuhe kaufen will, weil diese genau nach meinem Laufverhalten ausgesucht werden. Ich bin Überproniererin und brauche daher auch einen Stützschuh. Zusätzlich habe ich auch noch Senk- und Spreizfüße, dafür bekam ich spezial Einlagen. Damit hatte ich noch nie Probleme. Ich hoffe, Du bekommst das jetzt auch wieder hin, nach dieser neuen Erkenntnis. Wird sicherlich noch etwas dauern bis sich das eingespielt hat, am besten langsam damit beginnen und dann siehst Du schon wie sich das entwickelt.

Gruß Tigerkätzle67

lösungen...

also ich bekam nach einer miniskus op mit dm knie probleme.
(wobei ja eigentlich egal ist wann probleme auftreten /diagnostiziert sein sollten sie allerdings ab nem bestimmten schweregrad).

diese waren so stark das ich bei kaltem wetter nur noch mit knie bandage laufen konnte.nach 2 jahren frug ich den artzt ob evtl. ne weitere op abhilfe schaffen kann//und die interessante antwort war:" solange sie mit bandage schmertzfrei laufen können ,steht die op nicht in relation zur bandage,.
ich gab ihm recht!!!
nach einigem forschen und fragen fand ich unter anderem hylaronsäure für mucho dineros/spritzen ins knie die man selbst bezahlen muss ohne garantie das sie helfen etc...
ich kaufte für 5 euro ne monatspackung gelenkkapseln bei aldi...welche ich bis heute 2 mal taeglich nehme.
nach einigen selbstversuchen weiss ich das ich ohne diese kapseln höchstens alle 2 tage 5 km laufen könnte.
mit allerdings hab ich nen schnitt von 45 km die woche.

also was ich sagen will ist klar,,ich habe eben 2 möglichkeiten die abhilfe schaffen könnten aufgezeigt,
und ...nicht aufgeben,,es gibt immer möglichkeiten.
ich persönlich schrecke nie davor zurueck mehrere aertzte zu löchern bis das problem behoben ist.
gute erfahrungn habe ich auch damit gemacht wenn ich gar nicht gesagt habe woher die probs kommen,sondern einfach ,,,jaja das tritt seit einiger zeit haeufiger auf//jaja ich gehe öfter mal länger spazieren.
dann gibt es naemlich keine blöden sprueche von wegen
..laufen sie weniger und da haetten sie vorher dran denken sollen..hab ich alles durch.

viel glück

andreas

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links