Benutzerbild von miwo

Am Sonntagmorgen war ich mit meiner Tochter auf einem benachbarten Hügel mit dem Schlitten bzw. Plastikbob unterwegs. Gegen 12:00 bimmelten dann die Kirchenglocken und Jana und ich machten uns auf unsere letzte Fahrt, bevor wir uns nach hause auf den Weg machen.

Im unteren Bereich des Hangs gibt es eine tückische Mulde, die einen etwas mit dem Schlitten abheben lässt. Mich hat es dabei dermaßen zerlegt, das ich ziemlich spektakulär (und unfreiwillig) vom Schliten abgestiegen bin. Dabei habe ich mir aber blöderweise beim seitlichen Hinfallen die Innenbänder des rechten Knies überdehnt.

Also werde ich jetzt nach fast einjähriger Verletztungs- und Krankheitspause wieder meine Laufschuhe in die Ecke stellen müssen. Aus meiner Volleyballvergangenheit weiß ich noch nur zu gut, das Bänderdehnungen leider etwas länger Probleme bereiten können.

Aber das Laufjahr 2009 ist ja noch jung...

Michael, der humpelnde Beamte

0

Wird schon!

Meine Frau hatte sich auch sowas zugezogen - beim Basketballspielen. Eine Zeit lang ist sie mit so Überziehbandagen gelaufen - das ging ganz gut.

Ich würd' das erst mal in Ruhe mit meinem Orthopäden besprechen. Ich kann mir vorstellen, dass vorsichtige Bewegung - auf ebenem Untergrund! - vielleicht auch gar nicht so schlecht ist, weil die Sehnen dann besser mit Blut versorgt werden. Normalerweise sind die ja so ziemlich vom Kreislauf abgekoppelt, weshalb es auch so lange dauert, bis die sich an die sportliche Belastung angepasst haben...

Wird schon!

Gute Besserung!

P

+++ Laufen bringt dich nach vorn +++

Oh mein Gott....

....sag ich ja, gefährlicher Sport.
Mein Mann hat sich am Sonntag auch komplett zerlegt.
Der Schlitten ist schrott, ihm ist nicht passiert, und unser Malte hat sich auch irgendwie die Hand geprellt.
Wünsch dir trotzdem gute Besserung und das mit der Bandage ist bestimmt ne gute Idee,
liebe Grüße aus dem tauenden Ostwestfalen
Gabi

Hey Michael,

dann kommt dieses Mal von mir: Kopf hoch, das wird schon wieder.
Lieber eine kleine Pause als übertreiben und Schlimmeres hervorrufen...
Ich hoffe, dass ich am Samstag zum Skifahren in Willingen wieder fit bin und werde die Mulden meiden :-)

Viele Grüße aus dem regnerischen :-( Köln
Gitti

______________________________________________
Auf dem Weg zum Halbmarathon im Jahr 2009!!

Wer so oft wie Du...

...mit dem Bürger Schlitten fährt, sollte eigentlich wissen, wie gefährlich es ist, wenn man Schlitten fährt. Hoffentlich hast Du Glück, dass die km-Gruppe nicht mit Dir Schlitten fährt, weil jetzt keine Kilometer mehr reinkommen.
Trotzdem Hals- und Beinbruch und gute Besserung,

Dein Bruder im Amte, glowi, bornierter Regenfetischist

Bruder im Amte??

Die Familie ist groß....

Es grüsst die Schwester :-)

lg
Gitti

______________________________________________
Auf dem Weg zum Halbmarathon im Jahr 2009!!

Noch einer

Hallo Miwo,
wenn der Vater mit der Tochter einmal ausgeht....
Tut mir leid, dass du auch außer Gefecht bist. Was Portos gesagt hat, klingt für mich gut und logisch.
Bänderdehnung--> erstmal kühlen und ruhigstellen, wenn der erste Schmerz vorbei ist vielleicht ein bisschen mit Theraband arbeiten.
----------------------------------
LG Inumi
Wenn nicht jetzt, wann dann?

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links