Benutzerbild von Ette66

Hallo,
ich habe mir am Sonntag vor zwei Wochen den rechten Mittelfuß gezerrt. Zwei Wochen lang hatte ich einen Leim-Zinkverband drum und war krankgeschrieben -bin viel zu Fuß unterwegs im Job-. Jetzt soll ich noch zwei Wochen, bis ich wieder VORSICHTIG mit dem Laufen anfange. Also insgesamt vier Wochen ohne Laufen. ´
Hat jemand Erfahrung, wie lange das dauert, bis der Fuß wieder normal stabil ist? Die Ärztin hat mir von einer Stützbandage, auch wenn es nur fürs Laufen ist, abgeraten. Ich habe Angst, dass meine Kondition völlig weg ist, auch wenn ich erst bei sieben Kilometern war ;). Kann ich mit Einreibungen, Massage o.ä. einer neuen Zerrung vorbeugen?

LG Kerstin Schraven

Wenn Du....

jetzt zu früh anfängst, reißt die Verletzung garantiert wieder auf und Du wirst noch viel länger Spaß dran haben.
Bei einer richtigen Zerrung sind 2 Wochen zu wenig und 4 Wochen auch noch verdammt knapp. Um die Kondition würd ich mir im Moment gar keine Gedanken machen, Du wirst eh langsam wieder aufbauen müssen, oder läuft Dir was weg?!
Wenn Du wieder völlig schmerzfrei gehen kannst, würde ich vor dem Lauf den Fuß mit Wärmesalbe schön warm machen und durchmassieren und ganz langsam ganz vorsichtig anfangen.
Wenn es noch schmerzt, sofort aufhören und nach ein paar Tagen noch mal probieren.

Mittelfuß?
Wenn das mal nicht die Plantarsehnen waren?!
Igelball fördert die Durchblutung.
Abwechselnd kühlen und Igelball können helfen.

Machst Du eigentlich ab und zu die Treppenübungen?
Wenn Du die schmerzfrei hinbekommst, müsstest Du auch wieder laufen können.
Aber ganz vorsichtig damit anfangen und in Zukunft immer mal über Tag einbauen.

Zerrungen sind tückische fiese kleine Biester, die sich gerne festsetzen einen echt behindern.
Gute Besserung wünscht Carla-Santana

@ Carla-Santana

Hallo Carlo,
danke für Deinen Rat.
Was genau meinst Du mit Treppentraining genau?
Meine Füße müßten eigentlich gut Trainiert sein, da ich sehr viel in hinten offenen Birkenstock Latschen rumrenne. Auch wandere ich damit ganze Tagestouren 20 bis 30 km.
Aber das mit dem Igelball versuch ich mal vor dem Laufen.
Mir läuft nichts weg! Ausser vielleicht mein Mann, weil seine Kondition besser wird als meine. ;)
Hauptsächlich laufe ich jedoch auch für meine Psyche, na ja und deswegen habe ich es halt eilig. Ausserdem hatte ich mir schon Läufe für das nächste Jahr rausgesucht! :(
Dann muß wohl was für die restliche Muskulatur tun.
LG Ette
P.S. jetzt guck ich erst mal, was die Plantarsehnen sind.

Hallo Ette

Ich bin kein Experte, aber mit Birkenstocks trainierst Du Deine Fußmuskulatur glaub ich ehr weniger, denn durch das ausgeprägte Fußbett wird diese wohl ehr geschont.

Barfußlaufen trainiert Deine Fußmuskulatur.

Ich laufe im Alltag meistens mit Nike free Schuhen durch die Gegend, trage beim Laufen Einlagen, da ich einen Senkspreizfuß = Plattfuß habe und Probleme hatte mit Shin Splints, die ich seit dem nicht mehr habe.

Für die Treppenübung stellst Du Dich einfach mit dem vorderen Fußballen auf die Treppenstufe und läßt langsam die Fersen über die Kante nach unten sacken, so dass Deine Waden und Achillessehnen gedehnt werden. Auch die Sehnen unter dem Fuß werden gedehnt, deshalb sei mit der Verletzung sehr vorsichtig. (wenn es schmerzt, gar nicht)
Nun drückst Du Dich hoch auf die Zehenspitzen, hältst das 1-2 Sekunden und läßt dann die Fersen wieder nach unten sinken.
Das macht Du 15 Mal, dann Pause.
Am Anfang kann es schwer sein, überhaupt 15 hinzubekommen, ohne dass die Waden schmerzen. Mit der Zeit steigerst Du auf drei Durchgänge x 15.
Gib mal ins Netz Treppenübungen nach Knobloch ein.

Ja, Laufen hilft, den Kopf frei zu bekommen. Die Verletzungspause kannst Du vielleicht auch mit Schwimmen (gut für die Rumpfstabi) oder Radfahren oder vielleicht auf dem Crosstrainer überbrücken.

Hast Du ein Laufbuch?
Ich kann Dir "Das große Laufbuch" von Steffny empfehlen oder die Laufbibel von Marquardt, wobei ich Steffny bevorzuge.

Nimm Dir die Zeit, das Laufen richtig zu erlernen, dann wirst Du auch lange Spaß dabei haben. (Das soll nicht heißen, dass Du was falsch machst!)

Lieben Gruß Carla

Danke,

Hallo,
danke für die Tipps. Habe mir das Buch vom Steffny bestellt. Ich lasse mich auch noch mal bezüglich der Schuhe beraten.
Lieben Gruß Ette

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links