Benutzerbild von Laufastra

Hallo Jogmap-Gemeinde!

Rü hat Euch ja schon blumig unser Cross-Wagnis geschildert, da will ich die Vase doch noch vervollständigen!

Was hatte ich mir in den Tagen vor dem Lauf für Horrorszenarien ausgemalt: spindeldürre athletische Jünglinge brechen weglos durch Gestrüpp ohne einen Deut langsamer zu werden, schweben eisige Abhänge hinunter ohne zu straucheln...
und ich irre hinterher, bleib an jedem noch so kleinen Zweiglein hängen und komm schon auf einem Winz-Schneerest ins Schliddern...
Es handelte sich um einen 9,7 (offiziell 9,86)km langen Lauf durch ein Gehölz in einem Osten Hamburgs (der eindeutig in der Hand des anderen Hamburger Vereins ist)
mit einem Vorteil: es mußten 4 Runden zu knapp 2,5 km absolviert werden, was einem Gedächtnislücken-behafteten Menschen wie mir zu Gute kam. So konnte ich mir eventuelle heikle Stellen gerade so merken.
Die Wege waren gut belaufbar, kaum vereist, leichte festgetretene Schneedecke und wenige fordernde, aber nicht überfordernde Steigungen.
Rü war nach dem Start schnell ausser Sicht, aber das hab ich bei ihm gelernt: ihn bloss ziehem lassen, alles andere wär Selbstmord.
Erste Runde in 10:30 eigentlich zu schnell angegangen, trotzdem lag ich sofort im hinteren Feld, zweite Runde etwas "gemütlicher" mit 11:30. In der dritten Runde konnte ich sogar mal einen(!) Läufer überholen, obwohl mit 12Min eigentlich meine langsamste. Leider schaffte ich es mit diesen 34 Min nach 3 Runden nicht, eine Überrundung von den schnellsten Läufern zu vermeiden, war eigentlich ein Mini-Ziel.
Die letzte Runde trotz immer schwerer werdenden Beinen in 11Min, so stand am Ende eine 45:12 im Protokoll.
Das der Lauf trotz meiner Teilnahme Cross der ASSE hieß, war übrigens berechtigt, mit meiner zeit, mit der man bei sonstigen 10km-Läufen eher in der vorderen Hälfte zu finden ist, kamm ich von ca. 70 Startern auf Platz 46.
Mein Crosslaufhunger ist erstmal gestillt, Rü muß schon schwere Argumente auffahren, um mir eine weitere Teilnahme schmackhaft zu machen.
Bin auf seine Argumentation gespannt.
Gruß, Marco
You´ll never querfeldein alone

0

Hallo Marco

bei diesen Bedingungen ein Cross und das als Wettkampf, tolle Leistung. Wenn ich an die Crossstrecken denke, die ich Kanadaurlaub gelaufen bin, dann wird mir schlecht angesichts des Wetters da draussen. Also auch bei Dir Stirnband ab!

lg
Ulli

carpe diem-Nutze den Tag

Argumentation...

...relativ simpel: Hey Marco, den nächsten Cross laufen wir ohne langen Lauf am Vortag. Und wir wählen einen aus, der die Schwebegazellen nicht schon im Namen trägt. Biste dabei? :-)))

---
de nihilo nihil

Der Gruppenwettstreit: RUHR vs. BORN

Na dann

auch hier nochmal: buff ab; finde ich eine prima Zeit! Schon allein für den Mut dort anzutreten, da ich Weichei mich zu so etwas gar nicht erst hintraue...
Also, genieß die Lorbeeren!

Kanada

Hallo Neubekloppte:-).
Kanada ist doch das Paradies für Cross-Bekloppte.
Sozusagen der Crossoverkill:-).
Danke und Stirnband wieder auf.
Gruß, Marco
You´ll never allehier alone

Billig

Was für eine billige Argumentation. Und Du glaubst damit bekommst Du mich rum?...
Okay, wann und wo:-)))?

Weichei?

Seit wann wollen Weicheier denn Ultras laufen? Du mußtest das Wort doch nachschlagen, gibs zu:-).
Und ich würde auch nie in Erwägung ziehen, mit einem Weichei Ultra laufen zu wollen!!
Gruß, Marco
You´ll never lorbeer alone

Laufspann--nicht Ge(h)spann

"Mir stehen die Haare zu Berge,
und mein Blut stürzt totaaaal,
denn wir beide sind das Duo Infernal"
Danke für die Gratulisationierung
Gruß; Marco
You´ll never extrabreit alone

Mein lieber Neu-Buddy...

...vor ein paar Wochen habe ich auch mal so einen ähnlichen Lauf probiert. Ich will mich aber ausnahmsweise jetzt mal nicht selbstbeweihräuchern, deshalb verzichte ich auf die Wiederholung eines Berichtes. Aber, Du kennst ja meine bodenlose Gemeinheit. Eine Läuferin, die hier nicht genannt werden soll, weil ich sie damit "überrennen" will, weilt Anfang Februar in Berlin. Wie es der Laufgott vorsieht, finden in dieser Zeit die "Nordberliner Alpenkämpfe" statt. Genau in dem Terrain, indem ich mein Debut hatte. Wenn das terminlich bei Ulrike hinhaut, werden wir bald aus strider-sicht einen ähnlich amüsanten Bericht lesen dürfen. Aber wie gesagt, nicht verraten, es soll ja eine Überraschung werden.

Die Arme;-)

Aber pst! Sonst ist die Überraschung hin!
"Nordberliner Alpenkämpfe" - klingt sehr bekloppt, ihr werdet BORN dort würdig vertreten!!
Aber bring es ihr schonend bei.
Gruß, Marco
You´ll never derlaufgottmußbekloppt sein

Wie jetzt?

Dat Rü muss gute Argumente vorbringen?
Ich bin davon ausgegangen, dass Ihr beide nach neuen Herausforderungen sucht, bzw. Ihr Euch eh immer gegenseitig "infiziert"! *gg*
... da willste dat Rü allein los lassen? ;)

-----------------------------------------------------------
...gar nicht verrückt, ist auch nicht normal...

@ glowi

Na dann sag ihr mal rechtzeitig Bescheid, damit sie abtauchen kann (man kann ja auch Kilometer in den Gängen des Virchows sammeln, musste ich das letzte Mal feststellen ;-)...

Ächz: du hast sie ja wohl nicht mehr alle? Berg? Sprint? Das sind ZWEI Dinge, die mit mir VÖLLIG unvereinbar sind!!! Ich nehme freiwillig die rote Laterne und warte im Ziel auf euch ;-)

@strider

schade dass ich bis Anfang Feb etwas terminlich gebunden bin. Sonst hätte ich Dir mal meine bekloppte "Berg"-Taktik gezeigt und dann hättest Du Glowi eine lange Nase drehen können.

Und Du sollst kein Kilometer im Virchow sammeln und Dich vor allen da nicht im Bunker verlaufen, habe da einschlägige Erfahrungen....

carpe diem-Nutze den Tag

Och Mädel...

...ist doch schon alles passiert (siehe oben)... ;)

Neenee, Marco is'n Verantwortungsbewusster - der lässt mich nur alleine los, wenn es so gar nicht anders geht.

---
de nihilo nihil

Der Gruppenwettstreit: RUHR vs. BORN

Nicht so bescheiden !!

Du bist unglaublich gut gelaufen. Gratulation. 45 min auf profilierter Strecke - wahnsinn, die Zeit möcht ich, einmal nur auf Asphalt laufen - träum,träum !!
Erhol`dich gut.
L G Fairy

@bulrike

..wenn ich den erwische, der da wieder gepetzt hat.
Wir Berliner haben Humor. So musst Du auch das Thema zu dem Lauf sehen. Kannst ja mal googlen und Dir die höchste Erhebung in Berlin anschauen. Nix Alpen, nix Harz, nicht mal ein Idiotenhügel zum Skilaufen.
Es ist ein 11,8 km Waldlauf. Die Einzelheiten kannst Du ebenfalls im Netz erfahren, wenn Du sie Dir heraussuchst. Wenn es Dir lieber ist, können wir aber auch einen Tratschlauf durch die Heide machen, zu einem Termin, den Du dann vorgibst.

Bin ein Bekloppter ohne richtigen Namen und ein Regenfeti.

Hey Laufastra,

alter Prahlhans!

Wolltest von uns Langsamläufern doch nur hören, dass Du "trotzdem" gar nicht sooo schlecht warst. Und wir von Deiner Zeit auf ebener Strecke nur träumen. Und ja: So ist es!

;-)

Also:
Glückwunsch zu dem klasse Ergebnis. Ich selbst wäre nach dem 28-km-Vortagslauf wahrscheinlich nur zum Winken gekommen, geschweige denn 10 km in 45 min bergauf-bergab gelaufen.

Respekt!

Hat ja gewirkt!

Ich wußte doch auf welche Lubhudeler ich setzen kann, die Rechnung ist vollkommen aufgegangen;-).
Lauf Du noch ein paar Jahre, dann läufst Du vielleicht die 10 km in solch einer Zeit NACH einem 28km Vortagslauf UND winkst bei beiden Läufen permanent:-).
Gruß, Marco
You´ll never prahlhans alone

Wieso bescheiden?

Hab doch gar nicht behauptet, das ich schlecht war --- aber wenn die Anderen die Asse waren, war ich vielleicht Karo Acht, zumindest ein Subass;-).
Irgendwann schaffst Du die 45 Min auch, bist doch gar nicht weit davon entfernt --- vielleicht muß sich einer Deiner Buddys nur mal als Hase anbieten;-).
Gruß, Marco
You´ll never bescheid alone

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links