Benutzerbild von Sonnenblume2

...in diesem Jahr ;-) Ich habe sozusagen fertig. Bei Temperaturen unter 5°C habe ich das Gefühl, dass die kalte Luft bei diesen Tempospielchen direkt auf die Bronchien durchknallt. Das fühlt sich irgendwie nicht so gut an. Schließlich will ich gesund durch die kalte Jahreszeit kommen.

Bis auf die 3°C war das Wetter heute aber ansonsten perfekt: Novembersonne und keinerlei Wind.

Uns so sahen sie aus die 8x400m-Intervalle mit Zielpace 4:38min/km in insgesamt 10km:
4:36/ 4:37/ 4:37/ 4:36/ 4:36/ 4:34/ 4:34/ 4:32.

Nun steht da ja am Sonntag noch so ein 10er Volkslauf an, und ich bin am Grübeln, was für ein Tempo ich da anschlagen soll. Sollte ich trotz des kalten und feuchten Novemberwetters nochmals versuchen 49:xx min zu laufen? Oder sollte ich mich ohne Blick auf die Garmin auf den Weg machen und einfach nach Gefühl laufen und sehen, was da rauskommt? Momentan tendiere ich zu Letzterem. Wahrscheinlich werde ich es kurzfristig am Sonntag entscheiden, abhängig von Wetter- und Stimmungslage.

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

0

Vorher schön warm...

... laufen und dann brennen lassen... keine Uhr anziehen und rennen, rennen, rennen...
Du kannst es doch, also traue DICH...

;0) Kaw.

Im Winter....

...nicht heizen!
Irgendwann muss ja auch mal 'ne ruhigere Zeit kommen. Wann, wenn nicht jetzt? Im Frühjahr kannste dann mit neuer Kraft in die nächste Saison starten.
Viele Grüße, Conny

nicht zu schnell am Sonntag!!!

Fuer 49:xx brauchst Du aber doch keine 4:30er pace.
Fang doch das Rennen mit etwa 5:15 an und entscheide dann nach 2-3 km, dann hast Du noch alles offen. Ich wuerds Dir goennen, anderererseits waere es aber auch ein schoenes Vorhaben fuer die ersten waermeren Tage im neuen Jahr.
Brauchst nix uebers Knie zu brechen

findet die

cour-i-euse

Einfach

Garmin anmachen und konsequent ignorieren! ;-)
Werd ich auch tun...
LG
fernseha
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

musst du wohl selbst entscheiden

Ich wüsste, dass ich bei diesen Temperaturen nicht rennen will.
Aber, ich kenne ja DICH. Da du jetzt viele Wochen nach Trainingsplan und super die Tempointervalle trainiert hast, wirst du auch gucken, was am Sonntag so geht.
Wenn es läuft, super. Wenn nicht, hast du es versucht und es gibt danach kein "hätte ich mal".
Selbst, wenn du noch einmal richtig bei Kälte flitzt, wird das deine Gesundheit nicht gleich ruinieren, oder?
Danach wird strikt kürzer getreten.
Ich bin mal gespannt.

bimi-66
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Ich würde...

...nach Gefühl laufen und dann kommst du bestimmt bei 49:xx raus.
Jetzt, wo es so kalt ist ist es ja auch schöner etwas flotter zu laufen, dann ist man nicht so lange in der Kälte :)

Dein zweiter Lauf ist doch bestimmt 4:37 ;) jedenfalls schön gleichmässig und hinten raus immer schneller.

viel Erfolg

Nur im Duden kommt Erfolg vor Fleiß =;o)

Du hast

doch keine Ratschlag nötig, nicht wirklich!

Und obwohl ich dich (noch) nicht persönlich kenne, glaube ich auch, dass du sowieso (außer wenn es saukalt ist, also vielleicht unter 0 Grad) nach einer ersten "Anfangsphase" lossaust....gell?

Das allerwichtigste ist: Mach das, was dir an dem Tag, mit den jeweiligen Umständen, am meisten Spass macht....

Übrigens, es soll wieder milder werden, na denn!!

Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen für einen tollen Lauf!

PS; Ich fands heute auch schon recht frisch im Gesicht....

Lieben Gruss
susimusi

Variante 2

Auf jeden Fall!!
Vorher schön warm einpacken, einlaufen, zwei mal kurz den Puls hochbringen, in Ruhe ausziehen (natürlich nicht alles!;o)) und dann geht die Post ab, ganz nach Gefühl ohne Blick auf Mr. Garmin!
Ganz wichtig, nachher sofort auslaufen und dann wieder warm einpacken und die Urkunde mit der sub 50 abholen!!!

Wird wärmer am WE, also kein Problem!

Lieben Gruß Carla

Ja, danke für die Korrektur, KramT

Habs gleich im Text geändert.
Nach Gefühl laufen hört sich gut an.

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Nach Gefühl

zu laufen, hört sich nach dem Lesen eurer Beiträge wie die Ideallösung an.
Ich glaube allerdings, dass ich damit nicht die 49:xx min schaffen werde. Denn bei meinem bisher einzigen Lauf in dieser Zeit, habe ich dass nur geschafft, weil der Kopf das unbedingt wollte und der Garmin immer die Pace-Rückmeldung gegeben hat und damit Ansporn war, auch das hohe Tempo bis ganz zum Schluss durchzulaufen, obwohl der Körper ganz andere Signale geschickt hatte.
Und trotzdem hört sich nach Gefühl laufen klasse an...

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Das ist doch...

bestimmt schon länger her, oder?!
Machs einfach und wenn ein kleines Loch kommt, dadurch laufen und neu ansetzen, wie die Intervalle. Du wirst Dich wundern, was da am Ende rauskommt!!:o)

kawi hat recht...

...uhr weglassen, losrennen und gucken, was rauskommt!
bin sicher, dass ne 49 davor steht ;-)
____________________
laufend wünscht der sonnenblume einen entspannten wettlauf: happy

Alle unter Zieltempo

und die letzten noch beschleunigt. Da würde ich beim Lauf am Anfang auf den Körper hören und dann schnell rennen, damit ich wieder ins Warme käme :). Ich wünsch Dir viel Spaß!

Hmm, ...

... da muß ich dann wohl doch mal...
... mal? nochmal erwähnen, dass die Geschwindigkeiten ja so ganz nebenbei nicht nur sehr schön gleichmäßig, sondern hinten raus auch noch immer besser aussehen. Wenn das mal nix ist!
Im Frühjahr erst wieder loslegen? Wofür waren dann die ganzen Intervalle und der restlich Schmarn drum rum? Gutes Training, um dann die Pause schon vorher ein zu legen, nur weil die andern alle im Winterschlaf sind? Wirklich? bist du dir da ganz sicher?
Also ich denke, bei gelaufenen 4:30er 400m-Intervallen ist eine sub50min immer noch sehr anspruchsvoll. Aber durchaus möglich. Nein, nicht nur möglich, sondern eher wahrscheinlich. Aber eben nicht leicht. Da muß schon ne Wettkampfspannung rein. Dann wird das auch was. Aber ohne Spannung? Ick weeß nich.
Winterschlaf ist NACH dem 10er. Jetzt ist erst mal die Ernte einzufahren. Gesäht und geackert hast du ja wohl reichlich. Dann laß das Korn nicht auf dem Feld vergammeln.
;-)

Wo er Recht hat...

der Schalk hatt er recht.

Denke auch, die 49:XX sind "drin". Lass es krachen. Mit 4:55 anfangen und nicht nachlassen :)

Das mit dem Korn könnte man jetzt auch anders verstehen... *hicks* - aber im Glas hält es ja länger.

Du wirst

die richtige Entscheidung treffen, da bin ich sicher! Einen 10ner kann ich nie planen, da gibts keine Strategie, da laufe ich drauf los. 10ner sind fies, machen aber unsagbar stolz;-))

Ganz fest die Daumen für einen super schönen Lauf
drückt Dir Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Na ja, ...

... 10er sind nun einfach mal Sprint: Loslaufen volle Matte und irgendwann kurz vor dem Sterben ankommen. Wer ihn sich richtig eingeteilt hat, schaffts bis zur Ziellinie...
Ich kann die deshalb auch nicht leiden. Wahrscheinlich ist deshalb mein letzter richtig schneller 10er aus 2009. Und dann tu ich mir Sonntag sowas auch an... Der Moment der Zusage muß einer der geistigen Umnachtung gewesen sein.
;-)

Und noch mal...

.... krachen lassen, ist doch nur ein Zehner ;0)...
Gehst du nun zum Wettkampf oder zur Belustigung!?

Apropos...
Sagt ein Ehemann:
"Ich möchte ja nicht misstrauisch sein, mein Schatz, aber
als Du zum Frisör gegangen bist hattest Du die Laufmasche im rechten
Strumpf!"

;0)

erstens kommt es anders

und zweitens als man denkt.
Du wirst spätestens am Sonntag während des Lauf´s Deine Entscheidung treffen.
Das ist früh genug. Und Du wirst das richtige tun. Nämlich so laufen, wie Du gerade Lust hast. Und genau DAS kannst Du heute ja noch gar nicht wissen ;-)
Viel Spaß, wie schnell auch immer.
LG, KS

Die Ehefrau

wird ihn ganz sicher davon überzeugen, dass ER sich geirrt haben muss;-)

Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Schatz,....

die Dinger heißen nicht umsonst "Laufmaschen"!;o))

1:1

:-)))

Zwei Männer gehen mit ihrem Hund spazieren.

Plötzlich bleibt der eine stehen und guckt dem Hund unter den Schwanz.
"Was machst Du denn da?" fragt sein Kollege.
Darauf der andere:
"Da hat gerade einer zu seinem Freund gesagt, guck mal, da kommt wieder der Hund mit den zwei Arschlöchern."

Hab auch einen:

Nachdem der liebe Gott Mann und Frau erschaffen hatte betrachtete er sein Werk und sagte:
"Also, ich muss mich selbst loben. Diese wunderbare Form des Koerpers, die wohlgelungenen Proportionen, die vollendete Aesthetik - ein perfektes Werk."

Danach sah er den Mann an und meinte achselzuckend:

"Na gut, Du musst halt viel Sport treiben..."

;o)

Na glücklicherweise gibt`s ja jogmap,

da kann man(n) sich gleich motivieren;-)
Aber mit "....deshalb heißen sie ja Laufmaschen", hast Du den Vogel abgeschossen;-)))
Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

so einen Ehemann

so einen Ehemann wuerd ich zum Teufel jagen. Pfff, der haette ihrja mal was von der Laufmasche sagen koennen, wenn er sie doch zuerst bemerkt hat!

Scheisskerl!
;-)
cour-i-eusee

der witz kann gar nicht stümmen, denn...

...der ehemann würde seiner frau nie sagen, dass sie ne laufmasche hat!
weil: ein ehemann glotzt nur anderen frauen auf die beine, aber nicht mehr der eigenen *kicher*
____________________
laufend kennsse einen, kennsse alle: happy

Aaaaach,....

jetzt versteeeeeh ich auch die Pointe!
Danke Iris, für diese scharfsinnige Auflösung!;o)

Meine Entscheidung ist gefallen

Ich werde berichten :-))

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Soooo....

...und wie ist Sonnenblume heute gelaufen, ruhig ohne Pulsuhr oder der Zeit hinterhergehetzt immer mit einem Auge auf das Handgelenk gerichtet?

Hoffe es lief wie du es dir gewünscht hast.

Alles Gute =:o)

Nur im Duden kommt Erfolg vor Fleiß =;o)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links