Benutzerbild von volker1310

12 Kilo Fett bringen bei Verbrennung ca. 84.000 kcal.
Bei mir sind die in diesem Jahr verbrannt worden für: 760km Laufen, 117km Radfahren und 25km Schwimmen.
Im Gegenzug habe ich in diesem Jahr bestimmt 12kg Muskeln aufgebaut, denn meine Waage zeigt im Vergleich zum Jahresanfang keine Veränderung :) (das war jetzt ironisch!). Und jetzt frage ich mich, was ist trotz des eigentlich ganz ordentlichen Bewegungsprogramms das Geheimnis zum Abnehmen?

Wenn ich zwischen diesem Jahr mit Schwankung zwischen 95kg und 100kg und dem Jahr 2010, in dem ich von Januar bis September tatsächlich 11kg abgenommen habe vergleich, komme ich zu dem Schluss: Was (bei mir) wirklich hilft ist abends weniger bzw. eiweißreich zu essen, vorausgesetzt tagsüber gabs 2 gute Mahlzeiten und min. 2 Liter Flüssigkeit/Wasser.

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Welches Verhalten hat bei Euch am besten funktioniert?

Grüße
volker

Meine offiziele

Meine offiziele Statistik
2347.37 Rad Km
3 Schwimm Km
1946.60 Lauf Km
275949 Kcal theoretisch verbrannt bis jetzt und mein gewicht schwankt zwischen 85-87kg.
Meine Theorie ist ab einem bestimmten gewicht ist es noch schwerer abzunehmen und man braucht noch mehr disziplin,
den die versportlichten Kcal isst man automatisch wieder.

Das problem bei mir ist meistens das ich Abends auf der Coutsch wenn ich zur ruhe komm dem Hunger nachgebe.

Bis heuer in 2011 knapp 6000

Bis heuer in 2011 knapp 6000 km Rad und 300 km Laufen, Gewicht knapp dreistellig. Das Problem bei mir ist auch die inkonsequente Ernährung. Die Süssigkeiten oje. Bei 7 Stunden Rad die Woche verbrennt man einiges, holts sich aber auch gleich wieder. Ich meine aber auch an Oberschenkel zugelegt und am Bauch abgelegt zu haben :-)

Gruss#
Christian

Am besten man nimmt den

Am besten man nimmt den Gürtel oder eine Hose als "Messgerät" die haben mehr aussagekraft als die Waage. Ein Loch weiter gut :) ein Loch weniger ->mehr tun oder eine Hose die zurzeit genau Past!!
Das seh ich bei mir, Gewicht bleit gleich aber die Gürtellöcher schwanken schon und manchmal wirds in der Hose eng :) (Das ist das Bier und der Wein)

An Hose und Gürtel kann ich

An Hose und Gürtel kann ich eine Veränderung auch ganz gut "messen", allerdings ist ja mein Ziel leichter zu sei und dadurch etwas weiter und schneller voran zu kommen beim Laufen. Von daher mehr Kcal. verbrennen als zuführen, Bier und Wein sind da sicherlich hin und wieder kontraproduktiv.

Wenn du was an der Hose

Wenn du was an der Hose und/oder Gurtel merkst ist das schon die halbe Miete.
Das ist das mit den Muskeln die Ja schwerer als Fett sein sollen (unwesentlich) naja das ist zuvernachläsigen.
Aber wenn die Hose nicht mehr kneift und du nicht leichter wirst hat sich trotzdem etwas geändert bischen bauchspeck weg und irgendo ist der Muskel gewachsen und auf dauer nimmt mann so ab hab ich selber so erlebt erst pasten die Hosen nicht mehr ich konnte die ohne aufzumachen an und ausziehen, dann purzelten langsam die Kilos und die Umfänge und geschwindigkeit stiegen.

Du musst dir kleine ziele setzen. Bei mir wars so, erst 60min durchlaufen dan, 10km schaffen weiter 10km unter 60min dann HM schafen --> HM in 2h --> 10km u 50min --> HM u 1:50h nach 2 Jahren wars soweit.
Zurzeit möchte ich die 10km in 45min schaffen und einen Marathon Laufen obwohl mich verletztungen zurückgeworfen haben hab ichs nicht aus den Augen verloren, konnte ich nicht Laufen bin ich Fahrrad gefahren.
Die Waage hab ich einfach ignoriert hab trotzdem nicht zugenommen mit der Zeit bekommt man ein gutes Körpergefühl und hört auf den Körper wenn er zu mir sagte du brauchst schokolade dann bekamm er ihn auch in rauen Mengen "lol" wenn ich eins gelernt hab Hungern bringt nichts und ist Komtraproduktiv ich hab 1-2 Taage in der Woche wo ich alles und in ungesunden Mengen esse damit der Körper nicht auf sparflamme schaltet.

Oh man soviel Text, ich hoff ich schreib nicht zuviel wirres Zeug

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links