Benutzerbild von micki067

so die Runde wär durch und damit auch fast das Programm für die Woche. Die neue Stirnampe ist herrlich. Leuchtet heller und weiter als die alte, ist ja auch nicht schwer mit einer 3 Watt LED. Die Umgebung am Wegrand ist jetzt auch erkennbar.

Ist aber auch etwas gruseliger in der Nacht. Ab und zu laufe ich an einem offenen Kuhstall vorbei, ist jetzt nichts aussergewöhnliches in Bayern.

Aber heute Nacht,...hat eine unheimliche Macht,.. die Kühe vernichtet, ... stattdessen schauen mich 50 zauselige, stöhnende und gehörnte Orks mit gelbglühenden Augen an. So hab ich diesen Stall noch nie gesehen. Das bringt extra Pace!

Da Frage ich mich, warum Rückstrahler auch Katzenaugen heissen? Könnten auch Kuhaugen heissen :-)

42km..., ich will nochmal !
42 ist übrigens auch die Antwort auf die Frage "nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"!

5
Gesamtwertung: 5 (5 Wertungen)

Aus genau diesem Grund

laufe ich ohne Lampe! Ich sehe Dinge, die gar nicht vorhanden und die es gar nicht gibt;-))

Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Monsterkühe !!!

... kenn ich zur Genüge :-) und das schreckliche Kriegsgeschrei erst ... mannomann ... da kann man sich schon mal wie in Mordor vorkommen :-)

... was die sich aber wohl bei deinem Anblick so gedacht haben ???

Kriegsgeschrei

Das mit dem Kriegsgeschrei klingt jetzt ein bischen spaßig.
Ich habe mal als Jugendlicher den Heimweg von der Disko durch den Wald abgekürzt. Es war Nacht, stockdunkel und stockleise bzw nur meine Schritte als Geräuschkulisse zu hören. - Bis dann plötzlich so ein Rind auf einer nahegelegenen Weide das muhen anfing. Ich bin sowas von zusammengezuckt. Das hat es bestimmt extra gemacht und sich dann scheckig gelacht. In Schleswig-Holstein sind die Kühe meist schwarz-weiß gefleckt, statt einheitlich braun. Jetzt wißt ihr woher das kommt.

Gestern abend kamen mir übrigens zwei Lampen entgegen gelaufen. Feine Sache dachte ich und bin nach rechts ausgewichen ... und dann fast mit dem dritten unbeleuchteten Läufer zusammengestoßen. Später habe ich noch ein kleines Hündchen mit rot blinkenden Leuchtdioden auf dem Rücken auf meinem Weg vor mir gesehen. War auch gut so, denn der Hund war mit unbeleuchteten Augen unterwegs.

... Nach kurzer Überlegung bin ich froh, dass Zähne nicht phosphorisieren. Man stelle sich vor in stockdunkler Nacht kommt einem das "Gebiss" eines größeren Hundes entgegen gelaufen. ...

@micki067: darf ich fragen:

@micki067:
darf ich fragen: welche Stirnlampe du dein Eigen nennst?

danke!

time waits for no one ...

nene - meinte das schon ernst :-)

hab nebenbei mit solchen Monstern zu tun .....

Jaja. Bei Nacht im Wald

Jaja. Bei Nacht im Wald rächen sich all die Filme und -geschichten, die wir unserem Hirn jemals zumuteten.
Hinter jedem zweiten Baum zuckt eine schemenhafte Samara Morgan, jeder vorbeihuschende Schatten eines von der Stirnlampe beschienen Astes könnte ein unheilvolles Geschöpf der Nacht sein, auf jeder Koppel schnauben dämonenhafte Nazgul-Pferde mit glühenden Augen und verzerrten Fratzen.

Und da sag einer, es gäbe keine Abenteuer mehr :D

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links