Benutzerbild von fazerBS

Heute war Einweihung der neu erstandenen Gerätschaften angesagt. Also fröhlich mit vollem Rucksack am Schwimmbad angetreten. Schade, "brauchen wir heute nicht", hieß es. Und die Paddels soll ich besser umtauschen - zu viel Halt, zu klein. Mhm, ok, dann schau ich noch mal nach den "grünen, solche da" und mach dann nur eine kleine Schlaufe für den Mittelfinger dran.

Erst mal mit dem Theraband die Armbewegung üben. Uff, ist das kompliziert. Erst mal nur den Unterarm anwinkeln, dann den Arm weit nach hinten. Nun ja, der Trainer ist halbwegs zufrieden und meint das müsste ich jetzt "nur noch" umsetzen. Na toll!

Einschwimmen 200m (häh, komisch). Aber das klärte sich dann direkt auf. Heute mal Ausdauer, heißt es. Erst mal 200m kraulen mit 3er, 5er, 7er Atmung. Ähm, bei 7 krieg ich Panik und mach nur 3 und 5. Die anderen dürfen auch 9er Atmung machen. Na toll, das fängt ja schon wieder gut an. Wie schön, dass ich links nicht atmen kann und dann noch mit der Zählerei - geht gar nicht. Dauernd muss ich zwischendurch mal einen Panikbrustzug machen.

Dann 400m Reißverschluß, 2*200m Achseltippen, 4*100m mit zunehmendem Schwung das Wasser hinten rausschmeißen, 8*50m Faust waren geplant.

Bei den 400m werde ich nach 350m gestoppt, weil ich nur Schrott mache. Arme unter Wasser nach vorne bringen, nicht bis hinten durchziehen, etc. Erklärung nochmal und wieder los. Nach 25 m Abbruch: nee, mach nur Arme nach vorne, am besten in einer Art Halbkreis über Wasser. Mhm, ich gebe mir große Mühe. Den Rest der Übungen soll ich so schwimmen. Immer schön bis hinten durchziehen, versuchen die Arme weit über Wasser nach vorne zu bringen, weit nach vorne strecken. Er meint vielleicht könnte ich das nicht so gut, weil ich so "bepackt" wäre. Hihi, Muskeln halt - ich glaub Rumpfstabi macht sich bemerkbar.

Nun ja, mühsam hangel ich mich von Intervall zu Intervall, versuche an das eine und andere und dritte usw. zu denken (eher weniger erfolgreich) und werde überholt von meinem mit treibholzenden Kollegen. Wie gut dass man im Wasser nicht heult, weil sonst die Schwimmbrille volllaufen würde.

Irgendwas anderes machen die anderen schon während ich noch an den 100ern arbeite. Mir werden die 50er erlassen (tja, sonst müsste der Trainer Überstunden machen) und es geht 200m ausschwimmen mit Schwimmbrett und Flossen. Hach, doch noch was einweihen!

Also die blauen Flossen an die Füße, das Kick Pull Buoy nach vorne weggestreckt und dem Kollegen hinterher - der hat schon mindestens 'ne halbe Bahn Vorsprung. Hey, was ein Spaß! Da kann ich die Kacheln nicht mehr einzeln zählen - sie sausen vergleichsweise vorbei . Und ich hole auf! Und hab ihn auf der vorletzten Bahn ein. Jawoll, ich überhole und gebe die rote Laterne ab. Zumindest beim Flossenschwimmen. Jippie!! Auch wenn mir jetzt nicht nur die Arme schwer sind von den vielen Kraulmetern, sondern auch noch die Beine brennen. Egal, das war es wert!

0

sag ich doch

die Flossen machen das Leben leichter.
Aber wenn man sie dann wieder wegtut, ist es als wuerde man im Wasser auf der Stelle schweben.
Zumindest bei mir
:-(

cour-i-euse

Ich finde toll

wie du dich "ranarbeitest" und es ist wirklich nicht leicht im Erwachsenenalter am Schwimstil zu feilen. Deine Beschreibungen hören sich für mich auch so an, dass du in wirklich "guten Händen" bist. Das wird sich bestimmt postiv für dich auswirken.
So viel Nettes? Da kommt doch noch was? Richtig!!
Ausschwimmen heißt so, weil man dabei ruhig - ich wiederhole - ruhig die Muskulatur entspannt. Aber schön, dass du alle überholt hast :-)

LG und mach weiter so

FF

Der Läufer stinkt nicht - das sind Bakterien die absterben wenn sie seinen Schweiß fressen!

Also ich les jetzt schon...

...ne ganze Weile Deine Tuberculose-Blogs mit (tbc - ich hab ne halbe Ewigkeit gebraucht, bis ichs gerafft hab), und ich finde, das klingt total anstrengend!!!
Ich glaub, ich lauf dann mal lieber. Schwimmen ist echt nur was für Sportler.
Viel Spaß beim weiter-üben wünscht WWConny

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links