Benutzerbild von Mastermugg

an alle, die jetzt am Ende einer anstrengenden Saison noch so lange Rundenläufe oder Ultras laufen... ich bin seit zwei Wochen am gemütlich regenerieren, jogge bequem in einer Geschwindkeit, die weit unterhalb meines LDL-Tempos liegt... und genieße auch mal das Weizen mit Alkohol :).

Wettkämpfe? Keine Lust grad. Vielleicht ein Nikolausläufchen, vielleicht ein Silvesterläufchen. Vielleicht aber auch nicht. Und dann vielleicht im Januar wieder einsteigen - gemächlich und mit Skiunterbrechungen.

Ob das wohl anders wäre, wenn ich ne Laufgruppe hätte oder solche Jogmap-Events auch im Süden stattfinden würden? Wahrscheinlich :).

Mir fehlt auch noch ein Marathon-Ziel im Frühjahr, vielleicht liegts auch daran, - im Herbst ist der Jungfrau-Marathon gebucht. Bienwald, Hamburg, Paris??

3.5
Gesamtwertung: 3.5 (2 Wertungen)

du sitzt doch an der Quelle!

Eisweinlauf im Dezember, noch ist die Saison nicht zu Ende ;-))

Bienwald ist flach und preiswert, gut für Bestzeiten. Leider auch langweilig, wenn die Halbmarathonis von der Strecke sind, aber sonst ok. Hamburg dringend empfehlenswert, halb Jogmap ist auch da!

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

also

Ich find das aber auch schön, dass Du scheinbar satt von der Saison bist. So gibt's Du dem Körper wirklich Zeit zur Erholung.

Mit dem Feststecken der Frühjahrsziele kannst Du Dir noch ein paar Wochen Zeit lassen, es ist ja noch nicht mal Winter.

Auf Ski fahren freue ich mich auch.

Genieß die Off-Season und sei zufrieden ruhig.

mk

Komm nach Hamburg im April,

wie ich das sehe, gibts selten soviele nette Jogmapper aufs mal kennenzulernen! Und Hamburg ist sowieso geil...

zausel

>

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links