Benutzerbild von WWConny

Das genialste Laufwetter, das man sich vorstellen kann, brilliante Organisation, ein blätterfreier Deich (ob von Besen oder vom Wind gefegt, weiß ich nicht), jede Menge nette Helfer, und nach vollbrachter Tat: warme Wasserwerfer...äääh Duschen, sowie Spiegel und Steckdosen für den Fön in der Damenumkleide.

Das alles gabs dieses Jahr in Troisdorf.

Die ersten Runden waren alterwalker und ich gemeinsam unterwegs; er hatte seiner Familie zugesagt, nicht mehr zu laufen als ich. Irgendwann gesellte sich vic97 dazu, später machte sich alterwalker vom Acker – ich vermute ja, er flüchtete vor unserer Quasselei.

Nach zwei Stunden wechselte ich die Schuhe. Von Brooks infinity, der mir in Berlin blaue Zehennägel beschert hatte, auf Brooks defyance. Der ist eine halbe Nummer größer und mit propriozeptiven Einlagen bestückt – Laufsofas.
Der Schuhwechsel trennte mich von vic97 und den Rest der Zeit lief ich mehr oder weniger allein. Ab und an wurde ich von bekannten Gesichtern überholt, dann gabs ein kurzes Schwätzchen, und weiter gings.

Gelaufen bin ich – wie schon in Berlin – konsequent nach Galloway, und zwar von Anfang an. Auf einer 2742 Meter langen Runde ist das wirklich einfach, da man nicht mal auf die Uhr schauen muss, sondern immer an den selben Stellen der Strecke 150-200 m geht.

Nach knapp vier Stunden wurde es langsam mühsam, aber zu meinen Wunschzielkilometern fehlte nun nur noch eine Runde, die lief ich dann auch noch. Nach 12 Runden meldete ich mich beim Stadionsprecher ab und ging langsam in Richtung Duschen – immer Ausschau nach dem alterwalker haltend, denn dessen Tasche stand im Kofferraum meines Autos und außerdem wollte ich nicht schuld sein, dass er sein Versprechen nicht einhält ;-)

Da für den Abend noch familiäre Aktivitäten geplant waren, war nach Nachlaufwurst und –bier (bleifrei) im Stadion direkt nach dem Schlussschuss Schluss, ab gings nach Hause. Die Temposteigerung, die ich gestern noch vermutete, entpuppte sich nach Prüfung der Zahlen als Lücke in meinem Zahlengedächtis. Naja – auch nicht schlimm.

Für mich ist damit das Wettkampfjahr zu Ende. Nach dem Marathon in Berlin und dem Drachenlauf bin ich froh und dankbar, dass es gestern so gut geklappt hat und mir auch heute nahezu nichts weh tut. Und damit das so bleibt, werden nunmehr für den Rest des Jahres nur noch kleine Brötchen gebacken.

Die Zahlen:
Gelaufene Strecke: 33,548 km (Vorjahr: 30,806 km)
Laufzeit: 4:08:22 h (Vorjahr: 3:48:19 km)
Pace: 7:24 min/km (Vorjahr: 7:24 min/km - haargenau)
Puls: 82% (Vorjahr: 80%)

Ein paar (wenige) Bilder gibt’s hier.

Bin zutiefst zufrieden damit!

3.57143
Gesamtwertung: 3.6 (7 Wertungen)

Genuss ohne Reue - PERFEKT

Gibt es etwas besseres, als Genuss ohne Reue? Ich denke kaum.
Dein Lauf klingt locker und entspannt, alle Achtung. Und ich denke, dass nach 33km der Puls auch mal auf 82% gehen darf.
Mit Galloway scheinst du ja den perfekten Lauffreund gefunden zuhaben. Bist du aller 3 Runden gegangen, oder welche Laufintervalle hast du gemacht?
Ich freu mich für dich über den großartigen Jahresabschluss.

bimi-66
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

ja so war's

darf ich das tolle foto in meinen blog übernehmen?
also WWC, KS, AB und frauMain in die öffentlichkeit zerren (ohne namensnennung)?

The goal of science is to build better mousetraps, the goal of nature is to build better mice!

meins darfste.

schön wars!

Die Intervalle..

...die mir gut liegen, laufen auf eine Taktung (ungefähr) von 9:1 hinaus. Ich bin daher in jeder Runde durchs Verpflegungszelt gegangen und hinter dem Aggerdeich, das war etwa die Hälfte der Runde. In den letzten beiden Runden wurden die Gehpausen allerdings etwas mehr.
82% ist der Durchschnitt. Erreicht in der zweiten Runde und dann recht konstant gehalten.

verdient

Liebe Conny, du hast sehr zufrieden ausgesehen und darfst mit Recht zufrieden sein. War schön dich mal wieder getroffen zu haben!

Galloway ist prima, ich bin damit den Dodentocht gelaufen, also aufpassen ;-))

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Schön, dass ...

es auch bei Dir ein richtiger Genußlauf war.
Diese Galloway-Gehpausen gefallen mir immer besser.
In Bottrop sind wir an jedem VP gegangen, auch mal noch ein paar Meter danach, was glaube ich nicht nur Verschlucken verhindert, sondern nach hinten raus noch mehr Luft gibt, weil der Puls ganz wieder runter kommt.
Jedenfalls fühlt sich das bei mir so an.
Nächstes Jahr gehts weiter, aber die kleinen Brötchen schön regelmäßig backen, dann wird der Einstieg 2012 kein Problem und auch ohne Reue!;o)

Lieben Gruß Carla

gehpausen

na wenn das SOOOOO ist ... ich HASSE gehen
aber seit ich, zunächst nur beim schwimmen, aber dann auch beim teetrinken in der küche und fast schon mal beim laufen an VP, statt luft wasser ge"atmet" hab geh ich fast nur noch mit dem becher in der hand, in troisdorf in der regel bis ins stadion rein noch so 50m auf der tartanbahn
wenn das ok für Euch ist ... ?

The goal of science is to build better mousetraps, the goal of nature is to build better mice!

es gibt nichts zu ergänzen

Toll war´s!
Nur, dass ich ja doch mit AB nach Hause gefahren bin und AW die "Mark" nicht wiedergegeben habe, beschämt mich sehr ;-))
Schöne Fotos. Danke.
LG von der auch hochzufriedenen KS

Genuß ohne Reue

ist doch total super. Gleiche Pace länger gelaufen - ein toller Fortschritt! Ich wünsch Dir noch viele entspannte Runden.

Hast ein gutes Jahr hinter dir!

Auch wenn es manchmal nicht einfach war und z.B. Berlin bessere Voraussetzungen verdient gehabt hätte. Aber in Summe war dieses Jahr doch recht gut und der Abschluß ein Sahneschnittchen obenauf.
Viel Spaß bei den kleineren Brötchen!
;-)

@ KS

Zum Trost: jeder neutrale Beobachter sieht auf dem Foto von WWConny, dass ich (zum Glück ist nur der linke Ärmel meiner Jacke sichtbar) Dir die "Mark" aus der Hand stiebitze. Du kriegst sie im Frühjahr 2012 in Bonn zurück!

Heiner

Bonn

spätestens im Verpflegungsdorf auf ein alkfreies Bier. Ich warte!
Es hat mich sehr gefreut, den Rest zu dem Namen kennenzulernen :-)
LG, KS

Entspannter Lauf,

keinen Kater, was will frau mehr?
Freue mich für Dich, dass die letzten 2 Monate so gut für Dich gelaufen sind.
Jetzt dran bleiben, wir haben Mitte Januar ein Date mit RE.

Hast Du Deinen Alternativ-M gestern gut geschafft?

LG,
Anja

Das war nur meine gute Erziehung, die ...

... mir befahl, nicht ständig Eure Gespräche zu belauschen!

Und dann ist der Abstand ein bißchen zu groß geworden zum Wiederfinden. Zum Ausgleich hat sich dann ratze mir für eine Runde zugesellt, und ich habe von ihr in einer Runde mehr erfahren als von Dir und vic97 in sechs: das nenne ich Effizienz! Ich wusste bisher nicht, dass ich ein so guter Zuhörer sein kann - wenn ich muss.

Immerhin habe ich in der Runde nach ratze versucht, Euch durch Gehen von hinten auflaufen zu lassen, hat aber nicht geklappt. Nach dem Lauf ist mir eingefallen, wie ich es eigentlich hätte machen müssen: Nicht langsam in die richtige Richtung gehen, sondern schnell in die falsche rennen - Euch entgegen. (Da sieht man, dass zuweilen auch anerkannte Weisheiten in die Irre führen können: "Es hat keinen Zweck, schnell zu rennen, wenn es in die falsche Richtung ist!" - Zitat eines früheren, sehr von mir geschätzten Kollegen an der FH).

Aber danke, dass Du mich gestoppt hast am Auto (nicht wegen des Koffers; den hätte ich zur Not auch verschmerzen können). Ich war so gut drauf, dass ich fürchte, ich wäre ohne Dein Stopp-Signal sechs Stunden durchgelaufen und hätte alle Familienversprechen ignoriert.

So ist es viel besser, und ich bin mindestens so zufrieden wie Du, zumal sich meine Einstellung zum "Rundenkreiseln" (Zitat strider) fundamental geändert hat. Ich bin ja nur nach Troisdorf gekommen, um Euch mal wieder zu treffen, weil der "Drache" wegen Grippe und der "Siebengebirgs-HM" wegen Chorkonzert gestrichen werden mussten. Dass es so interessant sein kann, alle zwei Runden auf die nächste Überholung durch Gazelle123 zu warten - wenn wir zwei Runden liefen, schaffte er drei, und viele andere Erlebnisse (Jedwede Sorte von LäuferInnen beobachten, die im Laufe der Stunden sich zu richtig guten Bekannten entwickelten beim Überholen und Überholtwerden) mehr: das hatte ich nicht erwartet. Wenn das Wetter im nächsten Jahr nicht gerade so ist wie in 2010, komme ich auf jeden Fall wieder nach Troisdorf.

Jetzt denk Dir über den Winter aus, wann und wo Du Deine HM-PB verbessern willst: ich stehe - auf Wunsch - als Hase zur Verfügung und verspreche hoch und heilig - im Halten von Versprechen bin ich Spitze - nicht zu flüchten vor Überquerung der Ziellinie (und danach natürlich auch nicht).

Nochmals ganz herzlichen Dank für den tollen Tag in Troisdorf; dass er so toll wurde, daran hast Du nicht nur wegen der gemeinsamen Runden 1 bis 6 einen gewichtigen Anteil (vor allem wegen des Chauffierens zur Bahn nach dem Lauf - da hätte ich nicht mehr gehen mögen!).

Deswegen sehe ich Dir auch die unautorisierte Veröffentlichung der Fotos mit meiner Beteiligung nach: sie sind nicht ansehbar - was meine Person betrifft!

Wir sind quitt.

Bis zum nächsten Mal

Heiner

Schön war es

mal wieder mit dir, deinem Humor und deiner Diplomatie:-)
Nächstes Jahr machen wir dann auch mal die 40km, dann kommen wir auch in DUV-Wertung.
@Alterwalker weder alt noch walker. Wieder ein netter Jogmaper den ich kennenlernen durfte.

LG,
Karen

....Nur wer sich auf den Weg macht, wird etwas Neues entdecken.....

@alterwalker

KS haut jeden um einen Euro an, was meinst Du, wieso sie am Samstag mit neuen Schuhen ankam? ;o)
War nach den 6 h leider nicht mehr so ganz auf Zack, aber wir werden uns sicher irgendwann mal treffen, und wenn es erst nächstes Jahr zum Kreiseln ist.

LG,
Anja

Das hört sich...

...nach einer rundum gelungenen Veranstaltung an.
Kleine Brötchen können auch sehr schmackhaft sein.

fürs nächste Jahr

beantrage ich eine Extrarunde! Man konnte ja gar nicht richtig quatschen...

Act like a horse. Be dumb. Just run.

ja, mal so sechs stunden...

...dauerquatschen, datt hat watt!
conny, haste ganz fein gemacht. und ich sollte troisdorf doch endlich mal in meine "to-run-liste" aufnehmen...
____________________
laufend plant und plant: happy

6 STUNDEN QUATSCHEN

dat schaff ja nich mal ich

"mitte januar ein date mit RE" ... ja wollt Ihr etwa ... in pulheim?

The goal of science is to build better mousetraps, the goal of nature is to build better mice!

Schön

wenn es so gut läuft und Spaß macht....

Ein sehr würdiger Jahresabschluss

mit viel Spaß im JM-Kreise. Klasse Leistung! Das tolle Wetter hattet ihr nach der Sintflut im letzten Jahr echt verdient.
Was die Pace angeht, tät mich noch interessieren, ob du letztes Jahr auch mit Herrn Galloway gelaufen bist.

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Beim....

...genießen sollte man sowieso nie bereuen, weder dabei, noch danach!
Musste du ja auch nicht, hört sich alles wunderbar und Kalorien frei an.

Liebe Grüße

danke conny

daß du im letzten jahr so von troisdorf geschwärmt hast
ich wär dies jahr sonst nicht hin
hab´s aber ebenso wie du nicht bereut sondenr genossen :)
sorry daß ich mich zum schluss nicht mehr verabschiedet habe, sehr unhöflich - ist mir aber erst mit 24 std verspätetung eingefallen , war wohl anhaltender sauerstoffmangel ...
lgc

ach ja...

@strider: Dodendocht ist nachts. Da schlaf ich (manchmal zumindest). Mal ganz davon abgesehen, dass 100 km derzeit ungefähr mein Monatspensum sind. Aber danke, dass Du mir das zutraust - das ehrt mich ungemein!

@c-s: ja, Galloway ist gut für meine Knochen. Definitiv. Die kleinen Brötchen sind völlig ok, für mich reicht das, was gelaufen ist, völlig!

@ratze: Du könntest DEINEN Puls auch mit Rede-Pausen senken. MUSST Du aber nicht ;-)

@KS: Dir verdanke ich das schönste Foto - das sollte die "Mark" doch wert sein!
Schön, dass Du da warst und rechtzeitig aufgehört hast!

@fazerBS: Danke! Ich tu mein bestes (auch mal Fünfe grade sein lassen).

@Schalk: naja, nach dem durchwachsenen Jahresanfang, konnte es ja nur noch besser werden. Dass es SO gut geworden ist, freut mich sehr!

@AnjaB.: Jawohl! Ich bleib dran! Bügelwäsche ist schonwieder nachgewachsen. :-(

@alterwalker: nächstes Jahr wirst Du mich nicht los! Du bist so schön konstant gelaufen, während wir Quasselweiber ab dem Zeitpunkt Deiner Flucht langsamer geworden sind. Der Frühjahrs-HM hängt (wie so oft) vom Terminkalender der WWFamilie ab. Schaun wir mal.

@vic97: Diplomatie? Wo? Nächstes Jahr wieder das steht schonmal fest. Aber wieviel, das wird auch dann eher kurzfristig entschieden. Die DUV-Wertung ist mir sowas von egal!

@Jaren: Versuch macht klug! Ich konnte mirs vorher auch nicht vorstellen. Dann hab ichs probiert. Und nun wars schon der dritte.

@Petra: Danke :-))

@stachel: genau! Solange es Spaß macht - und danachnoch die Runde zu Ende ;-)

@diezrun: besonders die Mischung aus kleinen Brötchen und Sahneschnittchen trägt zur Langfristgesundheit bei.

@mainrenner: ja wenn Du so hetzt!!! ICH kann nichts dafür!

@happy: solltest Du! Unbedingt!

@Sonnenblume: ja, das Wetter war absolut genial! Wobei die Sintflut vom letzten jahr auch ihren Reiz hatte. Letztes Jahr - auch mit Gehpausen, aber nicht so konsequent. Dieses Jahr fiel es mir deutlich leichter.

@Fairy: Wunderbar - ja. Kalorienfrei - ganz und garnicht! Wenn Du wüsstest, was die da alles aufgefahren haben! Da muss man aufpassen, dass man hinterher nicht schwerer ist als vorher ;-)

@christine: schön, dass Du da warst und es nicht bereuht hast! Aber ob ich Dir diese unglaubliche Unhöflichkeit JEMALS verzeihen kann - hmm...nachdenk, nachdenk... ach: ich glaub schon ;-)

Bis zum nächsten Jahr!

Nochmal

zum Jahresende 33 Kilometer hinlegen, finde ich sehr beachtlich.
Im Moment mag ich gar nicht mehr lang, daher hast du meinen vollen Respekt.

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos
Bin nicht gestört und auch nicht schnell - nur verhaltensoriginell

Liebe Anja

ich habe tatsächlich auf Laufveranstaltungen immer ein knapp bemessenes Budget. Mist, dass das langsam aber sicher auffällt.
In Bonn mußte Ratze herhalten.
In Winden hast Du meinen Kuchen bezahlt.
In Troisdorf habe ich "ne Mark" von Heiner geschnorrt.
Aber dafür hat man ja Freunde ;-))))

für die akten

gebe ich aber zur entlastung der KS zu protokoll daß die nicht gewartet hat bis wir uns wiedersehn (wär beim friesi doch sicher gewesen) sondern mir (aus dem urlaub?) einen brief mit der gelben post (UND der knete) geschickt hat ... sowasele!

@WWC: puls? wird meistens ... von selber niedriger, spätestens beim abhängen hinterher beim bier ;-)
aber ich bin auch keine hochpulserin
und sonen mara/ultra da hab ich mühe warm zu werden, also auch innerlich mein ich
schwätzen hilft
zumindest mir
bin ich jetzt egoistisch?
ich versuch dann mal gaaaaanz lieb+leise/still zu sein nächstes mal

The goal of science is to build better mousetraps, the goal of nature is to build better mice!

@ratze

Wenn Du nächstes Jahr nicht nur lieb, sondern auch noch still bist, dann komme ich erst gar nicht. Was nützt´s, wenn dann zwei Schweiger nebeneinander hertrotten? Du wärst doch die einzige Chance zu erfahren, ob eine Trophäe für die jogmapperInnen oder Wäller bereit steht zur Abholung?

wäller

hach heiner....
als wäller würden wir 3 nix kriegen, mixed teams gibbet nit
frauen dürfen bei männern aber nich umgekehrt, glaub ich
(also unter den rock gucken sowieso --- aber auch)
ok, ich nehm das schweigegelübde zurück
gelaufen wird trotzdem
vermutlich
ziemlich sicher

The goal of science is to build better mousetraps, the goal of nature is to build better mice!

nächsts Jahr ich auch.....

.....so hoffe ich;-)

Das muss eine richtig schöne, super organisierte Laufveranstaltung sein! Hört sich alles klasse an, einschl. Deiner Laufleistung!!! Glückwunsch!!! ICH WILL AUCH! ;-)

Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

wenn KS so weiter schnorrt,

dann achten bald alle peinlich genau auf KS Gesundheit...da wird beim Händeschütteln unauffällig der Puls gefühlt. Unterwegs ein Becher Tee angeboten--das erhöht die Chance auf Rückzahlung:) das war jetzt frech! Liebste KS, darf ich dir im 7Gbg vielleicht ne Mark leihen;)? und Conny, was machst du an diesem Tag? Oder Du, Anja oder VIC oder oder oder, na???
meinteinedendietzrunlöcherndemainrennerindieauchvorzwanzigjahrengenausolangsamwarwieheuteundstolzdaraufistha!

Act like a horse. Be dumb. Just run.

@mainrennerchen

Du und langsam??? Nur wenn ich Dich ausbremse !
Wenn denn irgendwann in den etwas höheren Mountains son weises Zeugs vom Himmel fällt, dann sind wir zum 7Mountains-M nicht da, sondern rutschen die Berge runter.

LG,
Anja

@Mainrenner

für 7G bin ich noch nicht groß genug.
In einem anderen Leben vielleicht. Ich laufe nur noch den Nikolauf und evtl. Rund um den Aasee bei Kerzenschein.

Grüße,
Vic

....Nur wer sich auf den Weg macht, wird etwas Neues entdecken.....

falsch @AB

viel weiser ist:
wenn irgendwo in den 7mountains so'n w*** zeugs vom himmel fällt
heissa dann ist 7mountansMtime
dann sind wir DA und nirgends anders!

(meint eine die grad aus den tiefsten tiefden eine infektabwehrschlacht wieder hervortaucht und sich jetzt erst mal gleich die M.U.T.igen beine vom physio durchkneten läßt, nich weil irgendwas weh tät [ich glaub's immer noch nicht], routinetermin [wir sind inzwischen bei der "prophylaxe", aber glaubt mir: LAX is anders, kinners] aber ich glaub er findet trotzdem was)

The goal of science is to build better mousetraps, the goal of nature is to build better mice!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links