Benutzerbild von suricata

Da bin ich wieder. Diesmal mit dem festen Vorsatz, bis Weihnachten durchzuhalten. Oder bis 72 kg. Je nach dem, was zu erst eintritt.
Mein "Plan":
Montags: Fitnesstudio
Dienstag: Lauftreff
Mittwoch: weiß ich noch nicht. Vielleicht laufen. Ich könnte aber auch schwimmen gehen.
Donnerstag: Lauftreff
Freitag: brauch ich noch eine Idee. Wenn mir nichts einfällt: Laufen.
Samstag: Laufen, Radfahren oder Skaten, solange es trocken draußen ist. Vielleicht auch schwimmen.
Sonntag: Laufen

Mal sehen, ob das funktioniert. Gerade hab ich noch ne kleine Erkältung am Hals (im wahrsten Sinne des Wortes) und das Dauerproblem im hinteren Oberschenkel. Aber das hat mich auch nicht vom Rennsteig-HM dieses Jahr abgehalten.

Vorschlag für Freitag

Rumpfstabi :-))
Dann leide ich wenigstens nicht alleine unter diesen "Lückenfülleinheiten".
72..hätt ich auch gern.
LG, Conny

Allzuviel ist ungesund

Oh ja, Stabilitätsübungen, die mach' ich auch. Allerdings sind meine fast alle irgendwie in Stütz-Haltung (Seitstütz, Unterarmstütz-Bauchlage, Unterarmstütz-Rückenlage, ...). Ist das bei euch auch so? Irgendwie habe ich dabei wohl etwas - hüstel - übertrieben. Auf jeden Fall hat mir die Schulter ziemlich weh getan. Hoffentlich gewöhnt sie sich schnell an die "neue" Belastung. Diese Woche will ich dann einmal mehr ins Studio und dort mein "Geräteturnen" machen. 'Mal sehen, wie dann nächste Woche läuft.

"Keep on streaking" wünscht
die_alternative

Meine Killer-Lueckenfueller Uebung

ist:

Mit Knien und Ellenbogen auf dem Boden hocken, Unterschenkel parallel zum Boden. Ein Bein aus der Huefte anheben waerend das Knie gebeugt bleibt, so dass der Oberschenkel parallel zum Boden ist, der Unterschenkel senkrecht nach oben zeigt. 2x20 langsam/ruhige Durchgaenge auf jeder Seite.

Muskelkater im Po ist vorprogrammiert. Ebenfalls klasse: auf dem Ruecken liegen, Arme am Koerper, Knie anwinkeln, Fuesse auf dem Boden. Dann ein Bein nach oben strecken und ein paar Minuten lang Achten an die Decke malen.
AUUUUAAAAA
Aber wenn's stark macht.....

cour-i-euse

Jetzt wollte ich eigentlich

Jetzt wollte ich eigentlich Freitags schwimmen gehen und Mittwoch ins Fitnesstudio. Ws machst du denn so gemeines an Rumpfstabi-Übungen?
Darf ich auch Pilates oder Yoga als Lückenfülleinheit machen?
----------------------------------------------------------------

Klingt beides fies und werde

Klingt beides fies und werde ich dann mal mit Yoga und Pilates verbinden.
----------------------------------------------------------------

runningpower

Meine Übungen sind von hier: http://runningpower.de/new/?page_id=67
Allerdings mache ich sämtliche Übungen im Stütz (Übung 1-4) nur in der einfachen Version. Ich hoffe, dass ich dann ab Januar oder Februar auch die "verschäfte" Variante angehen kann.
Bei Übung 4 habe ich da noch die größten Zweifel. Meine Fersen sind dabei so dermaßen in den Boden "gerammt", dass ein Anheben irgendeines Beines nicht nur mich sondern wahrscheinlich auch das Haus um mich herum zum Einsturz bringen würde.
Ich schaffe so im Moment 4 Durchgänge. Je Durchgang und Übung zähle ich langsam bis 20 - was so etwa 30 Sekunden (eher etwas länger) entspricht.

Zusätzlich mache ich dann noch Übungen aus der Laufbibel.
Die Übungen von cour-i-euse werde ich demnächst auch mal ausprobieren. Sie klingen so harmlos - aber das sind dann oftmals die schlimmsten!

Noch viele Streak-Einheiten wünscht
die_alternative

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links