Benutzerbild von lonelysoul

Hallo liebe Laufgemeinde,

würde gern besagte 18 km in 6:40 laufen. Gern in der Heide oder im Großen Garten oder auch am Elberadweg, da aber eher ab Pirna Richtung Königstein und retour.
Sollte jemand Interesse haben für den Sonntag meinetwegen ab um eins, einfach mal melden. Streckenwahl ist egal, solange die Strecke radtauglich ist.
Würde mich freuen auf Mitläufer, ehe es dann nächste Woche in die Hügel geht...

Liebe Grüße
lonelysoul

PS: Melden bitte bis spätestens Sa abend

Klingt gut

Also Sonntag um eins auf dem P+R-Parkplatz am Bahnhof in Pirna? Wenn wir elbaufwärts laufen, kommen wir fast bis Stadt Wehlen (habs schon mal ausprobiert).
Ich bin auf alle Fälle dabei, evtl. auch Torsten.
LG Ines

12:46 Uhr

kommt laut Fahrplan der Zug in Pirna an. Rückfahrt wäre dann 15:10 oder 17:10. Oder ich krieg den Fahrradträger ans Auto, da sind wir ungebunden. Aber das ist ok und schon mal Teststrecke für den OEM 2012.
Wetter.com sagt 6-7 ° voraus, trocken... also lange, dünne Sachen.

Ganz genaue Zeit würde ich Sa nachmittag/abend schreiben, je nachdem, ob ich den Träger dran krieg oder nicht. Ist so störisch, das Teil...

Ich freu mich drauf. :-)

Strecke

bist du die schon mal gelaufen? Da gehts auch ein wenig bergan (gaaanz wenig für geübte). Für die 18km sollten wir ca. 2h einplanen, soll ja gemütlich werden.
LG Ines
PS: Torsten wird mit dem Rad dasein.

Bislang nur

den OEM ab Pirna oder ab Bad Schandau Richtung Schmilka. Da gehts auch erst mal *nach oben*. Ich denk aber, es ist nicht so bergan wie wenn ich bei mir hier auf den Unger laufe.
Dann hat Cyrill (mein Sohn) ja Begleitung auf dem Rad. Er soll uns den Verpflegungsmeister machen, mit Tee und so.
Ach ja, hast recht. Garmine meint auch, wir brauchen für die 18km in 6:40 2 Stunden. Von daher will ich sehen, dass ich das Radl irgendwie ans oder ins Auto bekomme, weil der Zug zu mir nur alle 2 Std fährt und das ist mir zu stressig.

PS... alles Gute nachträglich! :-)

Würde kurzfristig auch dazu kommen . . .

. . . bin nämlich von der Ostsee zurück und hätte nach dem vielen Nordic Walking Lust auf einen gemeinsamen Lauf.
Wann genau und wo soll es losgehen?

LG Petra

Ich hoffe, du liest es noch...

13 Uhr ist Treff in Pirna, entweder Bahnhofsparkplatz oder gleich Elbeparkplatz. Aber wir haben ja TelNr und können uns zusammen klingeln.

LG

Ein tolles Läufchen

welches wir unbedingt wiederholen müssen, auch in Einstimmung auf LE.

Gutes Wetter, also trocken von oben und auch nicht zu kalt, nur zwei drei feuchte und teilweise vereiste Stückchen und unser Getränkeservice ließen den Lauf zu einen tollen Erlebnis werden. Das beste daran, entgegen sonstigen Läufen über mehr als 15km verspür ich nicht den geringsten Muskelkater.
Umso mehr freu ich auf Samstag, auch wenns da sicher anstrengender wird... :-)

ich fand es auch toll

und kurioser Weise habe auch ich heute keinerlei Ausfallerscheiungen - liegt sicher an unserem moderaten Tempo (in der Vergangenheit war ich ja meist unter 6:00 unterwegs, nur seit kurzem eben langsam). Dieser Lauf schreit förmlich nach Wiederholung - erst mal am Samstag und dann sehen wir weiter - irgendwann steht ja dann auch mal ein 30er an oder so, den alleine abspulen zu müssen, ist echt öde.

Laufleistung vor Marathon

Der mir vorliegende Plan (12 Wochen) sieht neben Intervallen und Tempoläufen natürlich auch lange Läufe vor.

Woche 3: 3x2000 (5:40) 800m Trabpause, gesamt 12km; 15km in 6:30; 17km (8 in 5:40) und 22km in 6:40

Woche 4 2x3000 (5:40) 1000m TP gesamt 12km; 14 in 6:10; 17km (12 in 5:40) und 20km in 6:40

Lange Läufe weiter 25km; 27km; 30km; 27km; 30km; 33km; 16km (Taperingphase mit 44 Wochen-km) und dann der Tag X

Die lange Läufe will ich schon draußen machen, die TDL und Intervalle eigentlich auch, nur werd ich wohl in Anbetracht der zu erwartenden Temperaturen zumindest die TDL auf das Laufband verlegen, auch wenn ich selbiges eigentlich gar nicht mag.

Sofern möglich, können wir die langen Kanten ja immer irgendwie zusammen laufen, Strecken gibt es ja genug.

Ich kann mich nur anschließen, . . .

. . . fand den Lauf auch sehr entspannend. Gerade bei den langen Läufen ist Gesellschaft meist ganz hilfreich.

Muskelkater oder ähnliche Beschwerden nach langen Läufen kenne ich übrigens nicht. Aber ich laufe die auch bewusst langsam, bin ja auch schon etwas älter ;-)

Also dann bis Sonnabend.

Wie recht du hast...

bezüglich Gesellschaft bei langen Läufen oder auch bei langsamen. Es sollte heut ein langsamer 15er werden, war nicht ganz einfach, gleichmäßig zu laufen, was am Berg eh nicht wirklich geht. Aber in Gesellschaft geht vieles leichter. :-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links