Benutzerbild von ricola72

Hmm, bis zu welcher Temperaturzahl überlebt denn der ChampionChip die Waschmaschine?? Ich hab ihn versehentlich bei 40° mitgewaschen :-(

Einfach ausprobieren beim nächsten Lauf... ;-)

Im Ernst, ist mir noch nicht passiert, aber ich denke, 40°C sollte er schon aushalten. Es gibt ja Läufe bei heißeren Temperaturen. Wie es mit der Feuchtigkeit aussieht, weiß ich nicht, aber wenn Du ihn gut trocknen läßt, schätze ich, dass nichts passiert ist. Ist ja ein rein passiver Chip...

Liebe Grüße
Renate

"Not Because It Is Easy, But Because It Is Hard" John F. Kennedy

12.11. 6h-Lauf Troisdorf

Da der Transponder ...

... schön "eingegossen" ins Plast ist, sollte das kein Problem sein. 40°C hält jeder Transponder. Deutlich darüber kommt es auf den Transpondertyp an. Kochwäsche könnte u.U. kritisch werden.
;-)
PS: Du hast doch nicht etwa deine Laufschuhe gewaschen? Igittigitt.

Wasserdicht!

Der ist wasserdicht. Er wird ja sogar bei Triathlonveranstaltungen eingesetzt.

Zum Thema Waschmaschine:
http://www.mikatiming.de/folder.php?_folder=01_faq&_from=5

Puh! Aber wie Schalk schon fragte, was hast Du denn gewaschen, so dass Dein Chip mit dabei war? Jetzt darf wild spekuliert werden!

Thor bewahre

ich werd doch meine Laufschuhe nicht waschen!!! Ich hab den Chip an nem Klettband von Mika befestigt und das Band mit samt den Laufklamotten in die Maschine gesteckt.

Nunja, ich denk auch mal, dass der Chip das überlebt hat. Wenn nicht werd ich es merken ;-)

laufend laufen

klar

beim Triathlon wird das Ding auch durchs Wasser geschleudert und unterm Neo kann es auch mal 40°C werden, dürfte also kein Problem sein.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links