Benutzerbild von baskoline7

So, nachdem der letzte Wettkampf für dieses Jahr gelaufen (VORSICHT: Wortspiel) ist, habe ich schweren Herzens meinen Vorsatz umgesetzt.

Mein Überwinterungs-Trainingsplan basiert überwiegend auf der Herzfrequenz. Damit ich dann nicht in Versuchung komme meine Laufeinheiten mit den vorangegangenen zu vergleichen, habe ich heute meine Uhr gleich mit kalibtiert.

Ja und danach gings los. Laufen bei durchschnittlichem Herzilein von 156. Ja, kann man es überhaupt "Laufen" nennen? Da mein Puls sich sonst immer gute 10 - 15 Schläge höher tummelt bin ich eher gemütlich durch den Wald getrabt.

An sich ist das ja auch mal richtig schön, zumal mir der Wurzelweglauf von Sonntag noch in den Beinen steckt.

Aber immer wenn ich einen Blick auf die Uhr warf, standen da 6:30 min/km und ähnliche Zeiten.

Wieder zu Hause angekommen, habe ich meinen heutigen Lauf dann mit dem der letzten Woche in Hinblick auf die Entfernung verglichen und siehe da: Meine gute Uhr hatte in der Vergangenheit mal grade um schlappe 20% Abweichung.

Aber was hilft das Meckern. Wie gut, dass ich es gemerkt habe. Sonst würde ich mich ja auf Basis komplett falscher Daten für ausreichend trainiert halten.

Jetzt wiederun hat mich natürlich der Ehrgeiz gepackt.

0

Na, hoffentlich war die Abweichung dann vorher -

und nicht jetzt. Hast Du die Strecke mal anderweitig vermessen? Die Kalibrierung soll ja nicht so ganz ohne sein. Hängt eben auch vom Laufstil und der dabei gelaufenen Schrittlänge ab. Ich kann mir vorstellen, dass man mit schnellen Schritten kürzer läuft als mit langsamen.

Würde ich zumindest vor dem Frust noch mal überprüfen.

Und ansonsten: hier gibt es genug Läufer, die eine wesentlich höhere Pace laufen. Ich hab schon 7:30 und 8:00 gelesen. Ist doch nicht tragisch, wenn es zu Dir und Deiner Ausdauer passt.

Genieß es einfach.

IAbweichung ist realistisch,

denn der vermessene Wurzelweglauf von 10 km hatte nach meiner Uhr eine Länge von gut 12km.

Ich habe mir ja auch fest vorgenommen im Winter an der Ausdauer und vor allem am hohen Puls zu arbeiten. Von daher ist ja langsames Laufen eh angesagt.

Ich war heute vormittag aber erst mal richtig vor den Kopf gestoßen.

Keep on running
Baskoline7

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links