Benutzerbild von fazerBS

Da komm ich heute früh nichtsahnend von meiner Joggingrunde und stehe grad ganz natürlich im Bad, als das Telefon mit Familienklingeln losgeht. Mein Vater ist dran. Meine Tochter wurde beim Weggehen zum Einstellungstest von einem Nachbarn angesprochen, dass der Keller aufgebrochen wurde - und die Räder wären weg. Ich wasch mich erst und zieh mir was an, dann gehe ich in den Keller. Auf dem Weg treff ich noch den Polizisten, der das gerade aufnehmen soll. Der kommt gleich mit runter. Mein (1 Jahr altes) Rennrad und mein (gutes, auch grad 2 Jahre altes) Trekkingrad - beide weg!!! Ich könnt heulen.

Ich zeig ihm noch die Rechnungen, wo die Rahmennummern mit draufstehen. Er nimmt das alles auf, dann ist er weg - und ich muss arbeiten.

Vermutlich krieg ich nicht mal Geld von der Versicherung, weil ich die Räder nicht extra versichert hab.

Hintertür aufgebrochen, Keller aufgebrochen, die Räder geschnappt (nur mein Keller natürlich) und weg waren sie.

So ein Schrott. Kein Triathlon mehr, keine Radtour mehr, nichts mehr. Nicht zu reden von dem ganzen Geld, was ich mühevoll zusammengespart hatte! Ich brauch 'ne ganze Packung Taschentücher!

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

Mir fehlen die Worte....

.... und es tut mir aufrichtig leid, denn mal einfach so zwei neue Räder wären bei mir auch nicht drin!!

Vielleicht hast du Glück und bekommst sie wieder - ich drücke die Daumen!!

"Ein Leben ohne Hunde ist denkbar, jedoch sinnlos"

Fassungslos!!!

Ich weiß gar nicht, was ich Dir als Trost schreiben soll!? Das ist eine riesengroße Sauerei!!! Mir fehlen die Worte. Wenn nur Dein Keller aufgebrochen ist, hats ja schon den Anschein, als wüßte irgendwer, dass dort zwei gute Räder stehen!?

Kopf hoch, vielleicht zahlt die Versicherung über Hausrat wenigstens einen Teil.
Lieber Gruß
Tame
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Vorab,

das ist natürlich großer Scheiß.
Allerdings würde ich da nicht gleich die Flinte ins Korn werfen. Ich bin kein Fachmann, aber nach meinem Wissen sind Fahrräder in der Hausrat versichert, wenn bei dir zu Hause eingbrochen worden ist und sie dir aus dem Haus gestohlen wurden. Dafür braucht man (glaube ich) keine extra Fahrradversicherung. Die ist nur für den Fall, dass dir dein Rad außerhalb gestohlen wird.
Also, frag erst mal bei der Versicherung nach. Die Sachlage scheint ja eindeutig. Einbruch, der durch die Polizei aufgenommen wurde und dazu noch original Rechnungen.
Vielleicht besteht ja doch noch Hoffnung für das nächste Triathlonjahr!
Alles Gute wünscht der
Kenianer (dem in seinem Leben auch schon drei fahrräder gestohlen wurden...)

Yep.

Frechheit, echt. Ich reiche dir mal virtuell ein Taschentuch rüber. taschentuch-smilies-0010.gif von smiliesuche.de
Und ich meine mich auch zu erinnern, dass damals bei der Hausrat meine Frage nach Fahrrädern so beantwortet wurde, dass sie mitversichert sind, sofern sie in einem abgeschlossenen Raum aufbewahrt werden. Also - nachfragen!!!
_______________________________
swim, bike, run, eat, drink, fun!

Auftragsklau?

NUR Euer Keller? Das sieht ja fast nach organisierter Klaukriminalität aus. Vielleicht tauchen die Räder ja auch wieder auf (ebay?)! Ich wünsch es Dir! Und wenn nicht, dann möge wenigstens des Kenianers Prognose stimmen.
Die Welt ist schlecht :-(

Jupp, hatte heute früh schon angerufen

und kriege eine Schadensmeldung zugeschickt. Was sie dann erstatten - mal abwarten. Die Rechnungen hab ich ja - sowas wird immer aufbewahrt.

Aber erst mal ist es ein Schock und ein Schmerz. Ich hatte so viel Freude mit dem Rennrad bei den Trias (und dem Training) dieses Jahr - und es war (fast) perfekt für mich. Und das Trekkingrad hatte auch drei mehrtägige Familientouren hinter sich - da hängen auch Erinnerungen dran. Nicht zuletzt war es gerade zur Inspektion und hatte noch eine neue Kette spendiert bekommen. Nach knapp 5000 km. Und am Samstag erst eine neue Tasche mit Ersatzschlauch, Flickzeug, Reifenhebern - die man mir bei der letzten Fahrradtour geklaut hatte (auch noch mal eben knapp 25 Euronen).

Und ja: NUR mein Keller - von 4 direkt zugänglichen. Aber Auftragsklau wollte ich nicht unterstellen.

Das ist Hart

Oh man, das ist wirklich hart, Du hast mein volles Mitgefühl.

Gruß, Michael


Oh, Shit...

Auch ich weiß nicht, wie ich Dich trösten kann. Für mich wäre es eine Katastrophe, wenn mein Fahrrad weg wäre. Dabei ist meins längst nicht so wertvoll wie Deine beiden Räder (Du kennst es ja). Und für Dich sind es ja auch noch schwer ersetzliche Sportgeräte (im Gegensatz zu meinem). Ich wünsche Dir, dass sie den Dieb und die Räder erwischen. Damit wäre Dir wahrscheinlich mehr gedient, als mit Geld von der Versicherung (wenn Du, wie ich hoffe, welches bekommst). Denn Du kannst ja nicht mal eben in einen Laden gehen, und zwei neue Räder mitnehmen. Das muss ja auch alles passen. Da war ich ja so froh, dass Du mir beim Radkauf helfen konntest...

Liebe Grüße
Renate

"Not Because It Is Easy, But Because It Is Hard" John F. Kennedy

12.11. 6h-Lauf Troisdorf

Au weia, das ist hart ...

..., da hilft jetzt nur hoffen, dass die Versicherung nicht so knausrig ist.

Zur Ablenkung mal eine lustige Klaugeschichte. Ja, so was gibt's auch. Dem MTB-Händler meines Vertrauens hatte man vor vielen Jahren mal sein MTB aus dem Hausflur geklaut. Mörderteures 8-000-Euro-Ding. Einige Wochen später spielte sich vor seinem Laden ungefähr folgende Szene ab:

Einer seiner Mitarbeiter brachte gerade Ware in den Laden als ein Jugendlicher auf einem Fahrrad anhielt und fragte, ob man ihm am Rad die Bremsen neu einstellen könnte. Der Mitarbeiter ging rein und sagte zu seinem Chef. "Hey, geh' da mal raus, da ist so ein Jugendlicher der fragt, ob er die Bremsen neu eingestellt bekommen kann." Chefs Antwort: "Kannst, du doch auch machen." - "Nee, nee, ist was für dich" erwidert der ihm. Chef geht also raus, und was sehen seine Augen? Genau, da steht dieser Bengel mit dem von ihm geklauten Bike und will die Bremsen eingestellt haben. Auf die Frage, wo er das Bike her hat, antwortet der: "Von Micha vom Spilla" (Spilla ist ruhrdeutsch für Kinderspielplatz). Für eine handvoll Euro gekauft. Manchmal passieren auch Wunder.

"Das wichtigste Argument für den Breitensport ist aber, dass die Menschen davon schön müde werden. Wer des Abends müde ist, geht zu Bett und treibt keinen Unfug." (Max Goldt)

Boh ey, was ärgerlich :o(((

Vor allem, weil Du alles passend eingestellt hattest und entsprechend investiert hattest. Bääääähh, watt gemein!:o((
Naja, das Negative überwiegt, aber ich bin sicher, Du bekommst soviel wieder, dass Du Dir was gutes neues anschaffen kannst, auch wenns ärgerlicher Aufwand ist.
Radeln zum Winter hin ist jetzt eh doof und kalt, da kannste Dir in Ruhe was neues suchen.
Mehr, als in den Keller stellen und abschließen geht eh fast nicht und in der Wohnung will man die Räder ja nun auch nicht haben.
Es gibt immer wieder mißgünstige Arxxxxxcher.
Ehrlichgesagt würd ich die Räder jetzt nicht wiederhaben wollen. Wer weiß, was der/diejenige damit schon gemacht hat (hingeschmissen, verbogen, usw.)
Mir hat man in meiner Jugend auch drei Fahrräder geklaut, darunter auch eines, dass neu war. Hab dann nur noch die ganz alten Räder meiner Eltern bekommen, die eh keiner haben wollte.
Oh man, fühl Dich mal gedrückt.

Lieben Gruß Carla

Mir wurde einmal mein Fahrrad in Münster geklaut...

...eine alte Möhre, wo ständig die Kette abfiel, und das auch nur noch durch den Rost zusammengehalten wurde. Ich hatte es am Bahnhof abgestellt, und bin dann nach Hause mit dem Zug nach Hause gefahren, wie ich es immer machte. Als ich montags wieder in Münster ankam, war es weg, das Schloß mit einem Bolzenschneider geknackt. Ich grinste und dachte "Gott sei dank, dann brauche ich es nicht entsorgen!"...

Ein paar Tage später kam ich am Bahnhof vorbei, und erblickte mein Fahrrad an genau dem Ständer, wo es geklaut wurde. Die Kette war abgesprungen. Der Dieb muß es wohl reuevoll wiedergebracht haben... *grins*

Liebe Grüße
Renate

"Not Because It Is Easy, But Because It Is Hard" John F. Kennedy

12.11. 6h-Lauf Troisdorf

Oh nein! Das ist ja völlig

Oh nein! Das ist ja völlig - freundlich ausgedrückt - neben der Spur. Klauen geht gar nicht!
Ich schicke Dir eine große Tüte Trost und drücke die Daumen, dass Du die Räder unbeschädigt zurückbekommst.


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

Oh man. Da fällt mir echt

Oh man. Da fällt mir echt nichts zu ein. Ich bin fassungs- und sprachlos.

Drück Dich

und die daumen daß Du wenigstens ansatzweise aufgrund der rechnungen vernünftig geld bekommst und dann die muße über den winter ggf. 1-2 nach/vorsaisonschnäppchen zu machen!
meinem göga haben sie sein altes MTB (super in schuß, keine rechnung mehr, sicher 12-15jahre) am bahnhof geklaut, da war ICH stinkesauer, der hat das nicht mal gemeldet weil er meinte das brächte nix, das sah ich anders!
freunde meinten ketzereisch "vielleicht wollte er ein neues?" (DAS fällt bei Dir ja nun mal definitiv weg) aber ich fand's schade drum.
toiToiTOI!

The goal of science is to build better mousetraps, the goal of nature is to build better mice!

Ja, man wächst mit so einem Rad schon zusammen

Wie traurig! Fühle ganz dolle mit dir.
Wünsch dir, dass die Versicherung sich großzügig zeigt und du neue Räder genau passend für deinen Hintern findest und du dich sehr bald wohl drauf fühlst.

Ja menno!

Klada und rhinfo: Ich fand das erste gut für den Radhändler und das zweite lehrreich für den Dieb :). Heheheee.

unglaublich !

... das ist ja wie im Fernsehen :-(
tut mir echt leid für dich !!! Hoffe, das klappt mit der Versicherung !
tröstende Grüße

Das ist echt Mist und total ärgerlich!

Ich kann dir total nachfühlen! Was am meisten bedrückt ist, dass man sich offensichtlich nicht mal mehr daheim sicher fühlen kann! Wegen u.g. Erfahrungen bin ich der Idee unseres Nachbars gefolgt und parke meinen Crosser im Hausflur! Das läuft zwar dem Aspekt des "schöneren Wohnens" zuwider, aber was will man machen?

Meinem Sohn hatte man nämlich vor ein paar Jahren auch das Rad - Marke Baumarkt!! - geklaut (aus der Garage!) und von meinem Mann kürzlich beide Autokennzeichen! Ironischerweise auf dem Parkplatz des Finanzamts! Hatte uns 80 € extra gekostet für die neuen Kennzeichen und Gebühren! Die Krönung war, dass eine Frau nicht mal vor unseren Einkäufen zurückgeschreckt hatte, als wir gerade beim Ausladen waren! Zum Glück ist mein Mann gerade im rechten Moment wieder die Treppe heruntergekommen und hatte sie somit in die Flucht geschlagen. Ein Wagen stand schon bereit... und weg war sie! So schnell konnten wir gar nicht gucken! ... und das in der Provinz! Mann, Mann, Mann!!!

Was für ein Mist

hoffe die Versicherung zahlt ordentlich.

Fahrradversicherung

Hallo,

also ich bin vom Fach (sprich: Versichrungskaufmann). Da es sich hier um einen EINBRUCHdiebstahl handelt (es wurde in den Raum eines Gebäudes gewaltsam eingedrungen) sind die Fahrräder in der normalen Hausrat-Vers. eingeschlossen und ersatzpflichtig. Anders wäre es, wenn sie draußen geklaut worden wären. Das Knacken des Fahrradschloßes ist nämlich nur EINFACHER Diebstahl und das ist nur mitversichert wenn man es explizit eingeschlossen hat. Bei neueren Verträgen gibt es aber (von Gesellschaft zu Gesellschaft unterschiedlich) inzwischen wieder kostenfreie Entschädigungsgrenzen. Diese sind oftmals von der Größe der Wohnung abhängig und liegen in der Regel zwischen 500 und 1.000 Euro. Du solltest Dir also diesbezüglich nicht allzu große Sorgen machen. Die Arbeit und der Ärger bleiben aber natürlich.

ach du schxxxe...

...boah, wie ärgerlich ist das denn.
aber der kenianer hat recht. wenn eingebrochen wurde, dann müssten die räder mit verichert sein unter hausrat.
anders wärs, wenn die draußen gestanden und nur das rad abgeschlossen gewesen wär.
versuch es bei der versicherung und bleib penertrant. die wimmeln erstmal schnell ab, weil sie nicht zahlen wollen...
es tut mir sehr leid, fazer...
____________________
laufend drückt die daumen, dass die versicherung was übernimmt: happy

alles

was mir dazu einfällt ist schon geschrieben.
Hoffentlich bekommst Du eine Entschädigung von der Versicherung.
Die Erinnerungswerte gehen leider bei solchen Sachen immer verloren.
Und wenn Du dann ein neuen Rad hast, kauf Dir gleich noch ein
Super-Kellertürenschloss.
Ist schon komisch, dass es nur Dein Keller war - oder hatten die Anderen nix
drin.
Viele Grüße
Pat

Bei meinen Rädern verstehe

Bei meinen Rädern verstehe ich auch keinen Spaß!
Ich kann auf vieles verzichten aber auf die Fahrräder niemals.
Kann man nur hoffen dass die Diebe gestellt werden.
Wünsche viel Erfolg!!!

LG

.....Berge statt Doping.....

Ich sehe das so wie mein

Ich sehe das so wie mein Vorredner. Bei Rädern verstehe ich kein Spass, wenn ich den erwischen würde...., ich sag mal nix dazu. Ansonsten mein Beileid, da wäre für mich der Supergau, wenn mein Rad geklaut wäre. Uns haben Sie mal im Fahrradkeller die Weberkupplungen an 2 Rädern abmontiert und einen Hänger ohne Räder geklaut, ich hoffe denen faulen die Hände ab.

winterpokal

Wasn Scheiß!

Irgendwie sind Fahrräder immer mehr als "normale" Gebrauchsgegenstände und auch nich gerade billig, als verständlicherweise sehr ärgerlich!
Wünsche Dir auch eine kooperative Versicherung!
Aber über die Klaugeschichten von klada und rhinfo mußte ich mich doch amüsieren...!
Gruß, Marco
You'll never händewegvomfahrrad alone

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos

Total ärgerlich

und völlig unverständlich, sieht ja doch nach Auftrag aus, oder??? Kein Trost für dich, ich weiß. ich würde mich auch schwarz ärgern. Freunden ist mal ein Kinderwagen aus dem abgeschlossenen Kofferraum geklaut worden!

Mir ist vor Jahren mal in Berlin bei einem Wohnungseinbruch ein Laptop aus dem Wohnzimmer geklaut worden. Ein halbes Jahr später tauchte er in Dresden wieder auf: Ein Student bat einen Mitarbeiter um Computerhilfe, weil sein Laptop abgestürzt sei und er seine Dateien retten wollte. Unter den zu rettenden Dateien fand der hilfreiche Mitarbeiter - seines Zeichens als Assistent bei meinem Mann angestellt und ein guter Freund von mir - meine Doktorarbeit - so kam ich wieder an Computer und Arbeit ;-))

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Boah, wie gemein!

Wenn man überlegt, was für kriminelle Typen da bis ins eigene Haus vorgedrungen sind. Da ist auch erst einmal das Vertrauen weg...
Ich drücke Dir die Daumen, dass wenigstens die Versicherung zahlt.

Möge der Dieb

erwischt werden und möge er eine gerechte Strafe bekommen!

Aber vor allem wünsche ich dir, dass du dir vom Geld der Versicherung Vergleichbares wiederbeschaffen kannst. Ich drück dir die Daumen!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Oh ...

... das tut mir sehr leid für Dich. Hoffentlich schnappen sie den oder die Täter. Einbruch und Diebstahl gehören zum Fiesesten was einem passieren kann.

Ich wünsche Dir aufrichtig dass Du von der Versicherung so viel Geld bekommst dass Du Dir wieder zwei schöne neue Fahrräder davon kaufen kannst. Wenn's nach mir ginge würdest Du als Ausgleich für den immateriellen Schaden sogar zwei noch bessere Fahrräder als zuvor bekommen! Für sowas sollte es sowas wie einen Sport-Fonds geben, oder die Sporthilfe sollte was zuschießen.

Marc.

Schnief

ich bin echt gerührt über eure Anteilnahme. Danke.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links