Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von ulsaba

Da mein 305 langsam den Geist aufzugeben scheint, bin ich am überlegen was zu tun ist.
Erst mal die Symtompe:
In letzter Zeit lässt sich der Gute öfters nicht mehr einschalten. Lustiger weise gerade dann wenn er während des Datenaustausches oder des Ladens "Batterie voll geladen" angezeigt hat. Liegt er dann ein paar Stunden lässt er sich ab und zu wieder einschalten ist dann aber gleich leer, muss geladen werden und hält dann wieder ein paar Stunden.
Da die Garantie nach knapp 3 Jahren schon abgelaufen ist, ist die Frage ob sich eine Reparatur lohnt oder ob ich mir eine neue besorge.
Andererseits würde mich auch die 310xt reizen, kostet aber deutlich mehr.
Welche Erfahrungen habt ihr mit den beiden Uhren gemacht.
Kann die 310 z.B. im Schwimmbad Bahnen zählen? (Ich dachte mir das so: Ich sag ihr das Becken ist 50m lang, nach jeder runde drück ich auf LAP und am Ende weiß ich wie weit und wie lang ich geschwommen bin)
Wie ist sie zum Radln?

Danke schon mal für eure Tipps,
Uli

Nachfolgemodell 910 XT

Das Nachfolgemodell die 910 XT kommt in den nächsten Wochen hoffentlich auch auf den dt. Markt.
http://www.amazon.com/Garmin-Forerunner-GPS-Enabled-Device-Monitor/dp/B005T0Z9CU/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1320612526&sr=8-1

Die 310 XT nehme ich nicht im Schwimmbecken, sondern meine alte Laufuhr mit einfacher Laptaste. Ich drücke aber nur jede 2. Bahn (100 m) drauf. Die meisten zählen aber einfach oder gucken auf ihren Schwimmtrainingszettel.

Radfahren ist mit der 310XT super, hoffe, das ist mit der 910er auch noch der Fall.
ich habe keine extra Befestigung, sondern mache die einfach so an den Lenker. Reicht.

Einen ausführlichen Testbericht zur 910 XT findest Du auf
http://www.dcrainmaker.com/2011/10/garmin-forerunner-910xt-in-depth-review.html

mk

Ich warte auch auf die

Ich warte auch auf die 910XT.
Die hat alles was ich will.

LG

.....Berge statt Doping.....

Schon mal die 910 und 310 verglichen?

Ganz ehrlich, den Fortschritt kann ich nicht finden, die Unterschiede beschränken sich auf die etwas komfortablere Grösse, die andere Farbe und das man gegen ältere Aktivitäten laufen kann. Achso und man kann sie als Uhr benutzen, wenn mal kein Sat Empfang da ist, als Uhr sind die aber alle zu gross und müssen auch zu oft zum Nachladen.

Toll wäre ein Touch wie bei der 610 gewesen, die aber wiederum keine geplanten Routen darstellen kann.

Schade!

Ansonsten kann die 310 schon alles.

42km..., ich will nochmal !
42 ist übrigens auch die Antwort auf die Frage "nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"!

Die 910 kann übrigens

Die 910 kann übrigens Bahnen zählen im Schwimmbad, genau das was Uli will.
Dafür ist sie heftigst teuer, aber ich habe mir auch schon eine bestellt.

Ansonsten würde ich noch schnell eine 305 bestellen solange die noch zu haben ist.

grüsse

beeker

310 XT

ich schwimme auch mit der 310XT. Ich drücke einfach nach jeder 2. Bahn (wenn ich am Startblock bin) lap und habe dann die Runden samt Zeiten gespeichert. Ich muss mir hinterher nur noch merken, ob es die 25m oder 50m-Bahn war ;-)
Zum Radeln ist sie sowieso unschlagbar. Ich behalte sie allerdings gleich am Handgelenk, aus Faulheitsgründen.

Bin mit der Uhr rundum zufrieden. Ausschlaggebend war für mich allerdings die lange Akkulaufzeit, weil ich sie damit auch für die Ultras nutzen kann (ich laufen die 100km nicht unter 10 Stunden). Trotzdem warte ich auf die 910, weil sie kleiner ist und ich sie auch als normale Uhr nutzen kann.

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Vielleicht warte ich auch noch auf die 910

In der Hoffnung, dass die 310 dann etwas billiger wird. Noch hat sie ja einen stolzen Preis ...


Uli

garmin support

hat mir auch nach 2jahren und 2 monaten eine funkelniegelnagelneue geschickt
generell sind die sehr kulant zumal die noch ne menge 305er rumliegen haben
mehr als porto und die hotline (zwingend wegen zuteilung eines retourenscheines der per mail kommt ohen den sie keine päckchen annehmen) kostenpflichtig anzurufen hab ich nicht investiert

mit einem teuren garmin schwimmen tät ich nie dennd as abdrücken um das es einem ja gerade geht (sonst tät's die uhr an der wand) ist nie 100% wasserdicht
ich hab mir ne timex schwimmuhr geleistet (100m dicht aber sowas betrifft IMMER nur den druck, die tasten sind meiner meinung nach der knackpunkt) mit 99 speichern, das reicht für jede 2. (50er) oder 4. (25er) oder 6. (16dreiviertel dafür meistens leer) bahn und noch ein paar pausenzeiten oder sprints, je nach dem.

GPS im becken brauch ich nicht und den allnersee hab ich per jogmap so la la vermessen


The goal of science is to build better mousetraps, the goal of nature is to build better mice!

Versuch es erst mal bei Garmin!

Das geht auch per Mail - kostet dann nur noch Porto für's Hinschicken.

Ich hab die 310XT für 'nen Hunni mehr als die 305 gekriegt. Musst halt nur evtl. mal schauen und warten. Fand ich vertretbar, weil ich da auch für Tria nutzen will - und sie eine längere Akkulaufzeit hat und man ja nie weiß, wie lange man mal so laufen will.

Im Schwimmbad nutz ich die (bisher) nicht, beim Radfahren im Tria lass ich sie grad am Arm - nix Wechselhalterung, etc. Ansonsten hatte mein Rad einen Tacho und ich hab sie für's Training nicht mitgenommen, weil ich Rad noch nie trainiert habe, sondern nur gefahren bin :). Man kann sie um einen Trittfrequenzsensor erweitern (per ANT+). Geht das auch mit der 305?

Laut Garmin geht der Sensor

Laut Garmin geht der Sensor auch an der 305.

https://buy.garmin.com/shop/shop.do?pID=1266&ra=true

LG

.....Berge statt Doping.....

Mal den Beitrag

Mal den Beitrag wiederbeleben :-)

Wenn es nur ums Bahnenzählen geht, solltest du dir mal die Poolmate (bzw. Poolmate Pro) anschauen.
Poolmate Pro

Die macht genau das - ohne, dass man bei der Wende noch aufs Knöpfchen drücken muss

Einfach die Bahnlänge angeben und auf "Start" drücken.
Bei jeder Wende wird eine neue Bahn gezählt. Man sollte halt innerhalb einer Bahn nicht unbedingt den Schwimmstil ändern. Also wenn man mit Brust angefangen hat, sollte man die Bahn auch mit Brust beenden. Nach der nächsten Wende kann man dann weitermachen wie man will.
Also Freistil, Rücken, etc.
Klappt halt nur im Schwimmbad mit festgelegten Bahnlängen.
Fürs Freiwasser ist das Ganze natürlich von der Technik her gesehen untauglich.
Ausser du schwimmst fest vermessene Bahnen im See

Ich hoffe jetzt mal fest, dass die 310XT wegen der neuen 910XT günstiger wird .
War mit bisher immer etwas teuer ...

---------
TL1000S

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links