Benutzerbild von egospezia

Nachdem ich nun meinen Puls beobachtet habe, habe ich mein weiteres Vorgehen in groben Zügen im Kopf. Zu einem kann ich keinen Max.Puls von 189 haben, wenn ich bei einem lockeren DL mit einer kleineren Beschleunigung bei 190 bin, zum anderen ist beim Laufen nach Gefühl der gleiche Puls rausgekommen, wie beim entnervten Versuch den Puls runterzudrücken und die Geschwindigkeit ist etwa gleich eine Minute langsamer als im Sommer.

Heißt für mich jetzt:
- bis Mitte Dezember Fitness-Aufbau, in dem ich die kürzeren Läufe etwas ausweite und als Fahrtspiele etc. abwechslungsreich mache, die langen bei 12 bis 15km halte und möglichst langsam absolviere. Gymnastik, Laufkraft klar.
- von Mitte Dezember bis Mitte Februar ist das Augenmerk dann auf Läufe nach Puls am Wochenende gerichtet, wobei ich vorher noch ein Intervall-Training zur Neubestimmung meines Maximalpulses mache. Ausdaueraufbau.
- ab Mitte Februar ist dann das gezielte Training für meinen Start beim Strongman und für meinen ersten Halben dran.

Vielleicht klappt es so, ich werde noch ein wenig rumlesen. Die Laufpause zur Erholung hatte ich ja schon. *örgs*

0

Hallo egospezia, kann man

Hallo egospezia,

kann man mit deinem vorgestellten Trainingsplan den Puls runterkriegen? Wäre für mich dann auch interessant. Bin auf deine weiteren Berichte gespannt.

Viele Grüße
Annett

Durchhalten

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links